mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Gesucht: Maximale Anzahl an Konsonanten


Autor: Ratzeputzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vor Weihnachten ein kleines "Rätsel", gesucht werden Wörter, die so so 
viele wie möglich Konsonanten hintereinander haben.
Ich werfe mal meine "Sammlung" in den Raum, mal sehen, ob das noch 
jemand steigern kann:

1. Matschschwein - 8 Konsonanten, 2 Silben
Kritik: Kein richtiges Wort, zusammengesetzt, sch als drei Konsonanten 
zu betrachten ist zweifelhaft

2. Borschtsch - 8 Konsonanten, 1 Silbe (!)
Kritik: sch siehe oben, kein "echt" deutsches Wort

3. Angst - 4 Konsonanten, 1 Silbe
Kritik: keine, bis jetzt das einfachste und zugleich konsonantenvollste 
Wort, das ich finden konnte.

Autor: Stefan C. (jaecko)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Angstschweiss... 9 am Stück

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan C. wrote:
> Angstschweiss... 9 am Stück
   12345678


Dampschifffartskapitänsmütze (1*5 und 1*4)

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hrmpf.  5 Konsonanten, kein Vokal. :-)

Andere Sprachen als deutsch sind da interessanter.  Das Tschechische
kennt beispielsweise diesen berühmten Lehrbuchsatz, der ganz ohne
Vokale auskommt:

Strk prst v krk.  (Steck den Finger in den Hals.)

Autor: Max Mustermann (max93)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>3. Angst - 4 Konsonanten, 1 Silbe
>Kritik: keine, bis jetzt das einfachste und zugleich konsonantenvollste
>Wort, das ich finden konnte.

pirschst - 6 Konsonanten, 1 Silbe
flutschst - 6 Konsonanten, 1 Silbe
...

Kritik: keine (wenn sch keine 3 Konsonanten sind, warum sollten dann ng 
2 Konsonanten sein?)

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl-heinz Strunk wrote:
> Dampschifffartskapitänsmütze (1*5 und 1*4)
Na, da fehlt aber gleich an zwei Stellen was:
Damp*f*schifffa*h*rtskapitänsmütze... macht 1*6 und 1*5. Nicht 
tiefstapeln!

Autor: Marian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Walisisches Dorf:
Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch

14 Konsonanten ^^

Autor: Stefan C. (jaecko)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl-heinz Strunk wrote:
> Stefan C. wrote:
>> Angstschweiss... 9 am Stück
>    12345678

verd***... hab aus irgendwelchen Gründen das A noch dazugezählt...
Wärens 7 gewesen, hätt ichs aufs Programmieren geschoben (0...7)

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marian wrote:
> Walisisches Dorf:
> Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch
  ^^ ^^  ^^^^^^^ ^^ ^^^ ^ ^ ^^^ ^^^^ ^^^^^^ ^^ ^ ^  ^ ^ ^ ^^

> 14 Konsonanten ^^
Ich zähle 40 Konsonanten. Aber das Thema Namen ist ganz oben schon 
abgehandelt worden.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Borschtschschtschi. 14 Konsonanten.

Das ist eine russische Suppe, bestehend aus Borschtsch und Schtschi.
http://de.wikipedia.org/wiki/Borschtsch
http://de.wikipedia.org/wiki/Schtschi

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verdammt. Beim lesen hatte ich das Thema als "Maximale Anzahl an 
Kondensatoren" gelesen.
 ^ - 8!!!

Donaudampschifffartskapitänsmützenhalterschraube ;)

31 ohne Umlaute

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast wrote:
> Donaudampschifffartskapitänsmützenhalterschraube ;)
Himmelnocheins, es heißt Damp*f* und Schifffa*h*rt! Ist das so schwer? 
"Fart" heißt z.B. auf englisch ganz was anderes.

Beitrag "Re: Gesucht: Maximale Anzahl an Konsonanten"

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom wrote:
> Borschtschschtschi. 14 Konsonanten.

Nein, nur 3: Борщщи

Wobei ich das Wort noch nicht gesehen habe, ich nehme an, die Russen
und Ukrainer würden, wenn überhaupt, da einen Bindestrich reinsetzen.
Eigentlich ist aber der Inhalt von Щи eine Untermenge des Inhaltes von
Борщ.

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes M. wrote:
> Karl-heinz Strunk wrote:
>> Dampschifffartskapitänsmütze (1*5 und 1*4)
> Na, da fehlt aber gleich an zwei Stellen was:
> Damp*f*schifffa*h*rtskapitänsmütze... macht 1*6 und 1*5. Nicht
> tiefstapeln!

Ich sollte nach einem Bierchen hier nicht mehr bei solchen Sachen 
mitmachen ;-)

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast wrote:

> Donaudampschifffartskapitänsmützenhalterschraube ;)
>

Geilo. Hast das f auch vergessen - auch Bier getrunken?

> 31 ohne Umlaute

am Stück?

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl-heinz Strunk wrote:
> Geilo. Hast das f auch vergessen - auch Bier getrunken?
Nicht nur das "f". Da könnte man vor Gericht sogar mit einem 
Plagiatsvorwurf durchkommen...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Eigentlich ist aber der Inhalt von Щи eine Untermenge des
> Inhaltes von Борщ.

Du scheinst das Zeug ja zu kennen, will man sowas essen? Ich hatte mal 
Anfang der 90er Jahre bei einem Moskau-Aufenthalt den Eindruck gewonnen, 
daß die russische Küche nur bei gleichbleibend hoher gleichzeitiger 
Einnahme hochprozentiger Alkoholika "genießbar" sei - mein 
Verdauungsapparat brauchte jedenfalls nach einer Woche Moskau knapp zwei 
Wochen, bis wieder alles in Ordnung war.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly wrote:

>> Eigentlich ist aber der Inhalt von Щи eine Untermenge des
>> Inhaltes von Борщ.

> Du scheinst das Zeug ja zu kennen, will man sowas essen?

Щи kannte ich noch nicht, da habe ich mich auf die Erklärung von
Wikipedia verlassen.

Борщ haben sich unsere Kinder letztens gewünscht, und der hat
lecker geschmeckt.  Allerdings haben wir auf die für Russland
typischen Fleischeinlagen komplett verzichtet und eine reine
Gemüsesuppe draus gemacht.  Wichtig ist natürlich die Sahne
obendrauf, damit sind Russen nun auch ganz und gar nicht sparsam. ;-)

> Ich hatte mal
> Anfang der 90er Jahre bei einem Moskau-Aufenthalt den Eindruck gewonnen,
> ...

Naja, das war gerade die Zeit, da Jelzin den Laden komplett herunter
gewirtschaftet hat.  Übermäßig lecker fand ich die russische Küche
auch Ende der 1990er Jahre nicht.  Hingegen war ich vor etwa drei
Jahren mal geschäftlich dort, und sowohl das Essen in der Betriebs-
kantine (OK, man hatte uns extra was gekocht, es war nicht ,,von der
Stange'') als auch die Gaststättenbesuche haben uns gezeigt, dass es
durchaus auch sehr schmackhaftes und dennoch typisch russisches
Essen gibt.

Mein Einwand war ja eher, dass ich das Doppelwort in dieser Zusammen-
setzung für eher ungebräuchlich halten würde, und dass das Zählen
von 7 Konsonanten allein für die Umschreibung eines щ natürlich in
diesem Zusammenhang schon etwas grenzwertig ist ;-) (zumal sie die
tatsächliche Aussprache des Lauts auch nicht sehr gut trifft).

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.