mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Filter für Threads von Gästen


Autor: Tim T. (tim_taylor)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

nachdem es immer wieder abgelehnt wird nur angemeldeten Benutzern 
Schreibrecht zu geben nun ein anderer Vorschlag:

Gebt angemeldeten Benutzern die Möglichkeit Threads auszublenden die von 
einem Gast gestartet wurden.
Meiner Meinung nach könnte man so einen Großteil des hier geposteten 
Mülls ausblenden.

Autor: Kachel - Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso? - Man sieht doch, ob der Autor angemeldet ist und kann den 
Beitrag ignorieren.

Wie kommst Du überhaupt auf die Idee, dass es einen qualitativen 
Unterschied zwischen den Beiträgen angemeldeter Benutzer und 
unangemeldeten Gästen gibt?? Es gibt genügend Angemeldete die Blödsinn 
schreiben und auch genügend Unangemeldete, die recht sinnvolle Beiträge 
verfassen. Ich entscheide anhand der ersten Zeilen ob ich den Text zu 
Ende lese, dabei spielt neben dem Thema auch Sorgfalt, Ausdrucksweise 
sowie Rechtschreibung und Grammatik eine Rolle (nein, ich meine nicht 
die gelegentlichen Tippfehler).

KH

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kachel - Heinz wrote:
> Wie kommst Du überhaupt auf die Idee, dass es einen qualitativen
> Unterschied zwischen den Beiträgen angemeldeter Benutzer und
> unangemeldeten Gästen gibt??
Also, Kachel-Heinz, da Du nicht angemeldet bist, kann Dein Beitrag hier 
leider nicht ernstgenommen werden... ;-)

@Tim T.:
Erstens ist "Deine" Idee absolut nicht neu (sie ist auch in mehreren 
Threads, in denen das generelle Unterbinden von Gast-Postings diskutiert 
wurde, mehrfach zur Sprache gekommen), und zweitens hat KH das ganze 
schon recht gut zusammengefasst: Es gibt viele Leute hier, die als Gast 
qualitativ hochwertige Beiträge schreiben (und dazu zählt auch 
Kachel-Heinz). Und es ist imho durchaus begrüßenswert, dass es noch ein 
Forum gibt, in dem kein Anmeldezwang herrscht. Viele User schreiben aus 
guten Gründen als Gast (soweit ich mich erinnern kann, hat Kachel-Heinz 
auch mal den Grund dafür angegeben, dass er als Gast schreibt, und ich 
kann das gut nachvollziehen).

Lies Dir bitte die alten Threads zum Thema mal durch, da werden 
ausreichend Gründe angegeben, warum es so besser ist. Es ist schon 
beschämend genug, dass Du als angemeldeter Nutzer die Suchfunktion nicht 
benutzt oder zumindest die dort gelisteten Threads offensichtlich nicht 
richtig gelesen hast. Du hast damit eine der elementaren Forenregeln 
verletzt! Sei froh, wenn Du jetzt nicht rausgeschmissen wirst!

Und ja, es gibt auch eine Reihe Leute, die angemeldet sind, und trotzdem 
nur Unfug schreiben. Und wenn sie rausfliegen, melden sie sich unter 
einem anderen Nick erneut an...

Autor: Kachel - Heinz (kachel-heinz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes M. wrote:
> Kachel - Heinz wrote:
>> Wie kommst Du überhaupt auf die Idee, dass es einen qualitativen
>> Unterschied zwischen den Beiträgen angemeldeter Benutzer und
>> unangemeldeten Gästen gibt??
> Also, Kachel-Heinz, da Du nicht angemeldet bist, kann Dein Beitrag hier
> leider nicht ernstgenommen werden... ;-)

Wer sagt denn, dass ich hier ernstgenommen werden will?

KH

Autor: Tim T. (tim_taylor)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kachel - Heinz wrote:
> Wie kommst Du überhaupt auf die Idee, dass es einen qualitativen
> Unterschied zwischen den Beiträgen angemeldeter Benutzer und
> unangemeldeten Gästen gibt??
Erfahrung; Leute wie du sind doch eher die Ausnahme.

Johannes M. wrote:
> Erstens ist "Deine" Idee absolut nicht neu (sie ist auch in mehreren
> Threads, in denen das generelle Unterbinden von Gast-Postings diskutiert
> wurde, mehrfach zur Sprache gekommen), und zweitens hat KH das ganze
Sind das nicht 2 Paar Stiefel?

> schon recht gut zusammengefasst: Es gibt viele Leute hier, die als Gast
> qualitativ hochwertige Beiträge schreiben (und dazu zählt auch
> Kachel-Heinz). Und es ist imho durchaus begrüßenswert, dass es noch ein
> Forum gibt, in dem kein Anmeldezwang herrscht. Viele User schreiben aus
> guten Gründen als Gast (soweit ich mich erinnern kann, hat Kachel-Heinz
> auch mal den Grund dafür angegeben, dass er als Gast schreibt, und ich
> kann das gut nachvollziehen).
Ein Anmeldezwang würde bei "meiner" Idee ja auch nicht herrschen, es 
wäre nur eben den registrierten Leuten überlassen was sie sehen wollen 
oder was nicht.

> Lies Dir bitte die alten Threads zum Thema mal durch, da werden
> ausreichend Gründe angegeben, warum es so besser ist. Es ist schon
Hab ich, darum ja die Idee. Für mich überwiegen die Nachteile am 
derzeitigen System, um aber nicht in einen Anmeldezwang zu steuern der 
Filter.

> beschämend genug, dass Du als angemeldeter Nutzer die Suchfunktion nicht
> benutzt oder zumindest die dort gelisteten Threads offensichtlich nicht
> richtig gelesen hast. Du hast damit eine der elementaren Forenregeln
> verletzt! Sei froh, wenn Du jetzt nicht rausgeschmissen wirst!
Denke schon das ich die SuFu benutzt habe s.o. und mir keine Sorgen 
machen muss^^

> Und ja, es gibt auch eine Reihe Leute, die angemeldet sind, und trotzdem
> nur Unfug schreiben. Und wenn sie rausfliegen, melden sie sich unter
> einem anderen Nick erneut an...
Die wird man so auch nicht verhindern können.
Mir gehts aber auch eher um die Anderen, das nicht einfach Nicks von 
irgendwelchen 3. Störern missbraucht weden. Und natürlich der 
anscheinend subjektive Qualitäts Gedanke.

Autor: Kachel - Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tim, überleg' doch mal, wenn Du Angemeldeten Usern die Beiträge der 
nichtangemeldeten Gäste wegfilterst, dann bestrafst Du damit ja nicht 
die Gäste, sondern die Angemeldeten. ;-)

Ich mache keinen Unterschied zwischen angemeldet oder nicht, ich 
beurteile die Beiträge nach dem Inhalt.

Vielleicht liegt unsere unterschiedliche Sicht der Dinge aber auch 
daran, dass ich die Beiträge nicht aus der Sicht des Hilfesuchenden 
sehe, sondern eher aus der Sicht des Helfenden. Wobei ich mit meiner 
Hilfe inzwischen auch etwas kürzer trete, denn die meisten Themen wurden 
inzwischen schon bis zur Erschöpfung diskutiert.

Du sprichst von Störern... Andere sagen Troll dazu. Meist sind damit 
aber nur all die Leute gemeint, die die eigene Meinung nicht teilen. Ich 
kann Dir nur sagen, dass hier jeder eine vernünftige Antwort bekommt, 
der eine wohlüberlegt formulierte Frage stellt. Störer und Trolle kommen 
erst dazu, wenn man es provoziert hat, es ist also sowas wie 
demokratische Zensur, also Widerstand gegen das bereits Geschriebene. 
Dieser fällt manchmal sehr humorvoll aus, manchmal aber auch recht 
deftig. Aber Du kennst ja den Spruch: Wer den Schaden hat, braucht für 
den Spott nicht zu sorgen.

Zugegeben, hier gibt es auch ein paar Autoren, die nur auf Andere 
eindreschen und die noch nix halbwegs Gescheites geschrieben haben 
(sowohl eingeloggt als auch als Gast). Diese kann man aber einfach 
ignorieren.

KH

Autor: Tim T. (tim_taylor)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kachel - Heinz wrote:
> Tim, überleg' doch mal, wenn Du Angemeldeten Usern die Beiträge der
> nichtangemeldeten Gäste wegfilterst, dann bestrafst Du damit ja nicht
> die Gäste, sondern die Angemeldeten. ;-)
Ich dachte das eher als abschaltbare Option, nicht als dauerhafte 
Zwangseinstellung.

> Ich mache keinen Unterschied zwischen angemeldet oder nicht, ich
> beurteile die Beiträge nach dem Inhalt.
Nur grade beim Suchen führen die meisten, zumindest kommt es mir so vor, 
unbrauchbaren Threads zu einem Gast als Ersteller.

> Vielleicht liegt unsere unterschiedliche Sicht der Dinge aber auch
> daran, dass ich die Beiträge nicht aus der Sicht des Hilfesuchenden
> sehe, sondern eher aus der Sicht des Helfenden. Wobei ich mit meiner
> Hilfe inzwischen auch etwas kürzer trete, denn die meisten Themen wurden
> inzwischen schon bis zur Erschöpfung diskutiert.
Nö, denke nicht das es daran liegt. Ich sehe das Ganze auch eher aus der 
Sicht des Helfenden, nur oft genug bin ich nach dem durchlesen weniger 
potentiellen Hilfmir-Threads angenervt von der unfreundlichen, dreisten 
Art des Hilfesuchenden, so das ich mir weiteres Durchlesen spare...

> Du sprichst von Störern... Andere sagen Troll dazu. Meist sind damit
> aber nur all die Leute gemeint, die die eigene Meinung nicht teilen. Ich
> kann Dir nur sagen, dass hier jeder eine vernünftige Antwort bekommt,
> der eine wohlüberlegt formulierte Frage stellt. Störer und Trolle kommen
> erst dazu, wenn man es provoziert hat, es ist also sowas wie
> demokratische Zensur, also Widerstand gegen das bereits Geschriebene.
> Dieser fällt manchmal sehr humorvoll aus, manchmal aber auch recht
> deftig. Aber Du kennst ja den Spruch: Wer den Schaden hat, braucht für
> den Spott nicht zu sorgen.
Scheinst da wohl recht zu haben und mehr als eine Whitelist fiele mir 
dann auch nicht mehr ein.

> Zugegeben, hier gibt es auch ein paar Autoren, die nur auf Andere
> eindreschen und die noch nix halbwegs Gescheites geschrieben haben
> (sowohl eingeloggt als auch als Gast). Diese kann man aber einfach
> ignorieren.
Ja, da kenne ich auch ein paar Kandidaten...

PS: Hab mittlerweile doch einen Thread gefunden wo die Idee schonmal 
durchgesprochen wurde: 
Beitrag "Ausblenden von Trollen bzw. unangemeldeten Benutzern."

Autor: Kachel - Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich dachte das eher als abschaltbare Option, nicht als dauerhafte
> Zwangseinstellung.

Na dann schon richtig, dann dürften Gäste auch keine Beiträge von 
Angemeldeten lesen dürfen... ;-)

> Nur grade beim Suchen führen die meisten, zumindest kommt es mir so vor,
> unbrauchbaren Threads zu einem Gast als Ersteller.

Naja, die Suchfunktion ist (noch) nicht der Stein der Weisen. Das ist 
allgemein bekannt. Durch ständiges Nörgeln wird sie auch nicht besser, 
deshalb verkneife ich mir das. Andreas wird sich schon irgendwann drum 
kümmern. Man kann eben nicht alles haben.

> ... angenervt von der unfreundlichen, dreisten
> Art des Hilfesuchenden, so das ich mir weiteres Durchlesen spare...

Da sind wir uns ja doch mal einig. Meist reagiere ich nicht drauf, 
gelegentlich frage ich nach und manchmal mache ich mich auch drüber 
lustig, das wird dann aber wieder als Unfreundlichkeit oder Arroganz 
gesehen. Aufregen tu ich mich aber deshalb nicht, auch wenn es manchmal 
so aussehen sollte.

> ... und mehr als eine Whitelist fiele mir
> dann auch nicht mehr ein.

Das bringt nix. Jede Art der Filterung unterschlägt mir ja 
Informationen. Ich möchte im Einzelfall selbst entscheiden, ob ich das 
lesen will oder nicht. Bei manchen Threadstartern weiß ich schon am 
Nick, dass es sich nicht lohnt, Betreff und Tooltip-Text geben dann den 
letzten Ausschlag.

Es gäbe da schon einige Möglichkeiten, das war aber alles schonmal da, 
z.B. in Boxsoftware für Packet-Radio (Baycom-Mailbox z.B.). Da gibt/gab 
es verschiedene filterbare Listen, da gibt es Lifetime und vieles mehr. 
Ob es aber sinnvoll ist, diese alten Features, die für 
Funk-Datenübertragung mit 1200 Baud konzipiert waren, in 
Web-Forensoftware zu implementieren, wage ich zu bezweifeln.

Lass uns das Forum so nutzen wie es ist, ich kenne nämlich kein 
besseres. Weder betreffs Forensoftware noch betreffs Kompetenz der 
Leute. Und die paar Leute, die sich daneben benehmen, kann man auch 
durch den Filter in den grauen Zellen ausblenden.

Gruß,
KH

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.