mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik guter Rail to Rail Opamp


Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

könnt ihr mir einen Rail-to-Rail Opamp empfehlen, der eine recht hohe 
Genauigkeit hat und Versorgung über 0-5V möglich ist?
Gibts da ein Standard-Typ?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>recht hohe Genauigkeit

Auf 0,12µm genau ist der OPA340. 10 gültige Stellen hat der AD820 aber 
nur bei einfacher Division am Ausgang.

Autor: 6789 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>guter Rail to Rail Opamp...

Von den exakt 4321 Stueck, die auf dem Markt sind, sind 4320 
ueberteuerter Ramsch, und genau einer ist gut. Welcher war es denn ...?

Die Hersteller haben eine parameterische Suche, und dann kann man sich 
die Datenblaetter anschauen.

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OPA340 oder OPA2340 im Doppelpack kann ich auch durchaus empfehlen.

Autor: 6789 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Anforderungen waeren Offsetspannung und Bandbreite von Interesse

Autor: Hmm... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Von den exakt 4321 Stueck, die auf dem Markt sind, sind 4320
>ueberteuerter Ramsch, und genau einer ist gut. Welcher war es denn ...?


Klar mags mehr gute geben, aber man kann genauso gut Schrott treffen...

Autor: 6789 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist relativ schwierig einen Tip abzugeben, ohne eine Anforderung zu 
kennen. Eine Speisung von 0-5V ist unrealistisch, die untere Grenze kann 
nicht Null sein. Ab 1.2V macht es Sinn.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Es ist relativ schwierig einen Tip abzugeben, ohne eine Anforderung zu
> kennen. Eine Speisung von 0-5V ist unrealistisch, die untere Grenze kann
> nicht Null sein. Ab 1.2V macht es Sinn.

Uhm ... du weißt, was ein rail to rail OP ist?

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Gast
>> Es ist relativ schwierig einen Tip abzugeben, ohne eine Anforderung zu
>> kennen. Eine Speisung von 0-5V ist unrealistisch, die untere Grenze kann
>> nicht Null sein. Ab 1.2V macht es Sinn.

>Uhm ... du weißt, was ein rail to rail OP ist?

Diese Frage hat aber nix mit der Aussage betreffs Versorgung/Speisung 
(ich verstehe hierunter Betriebsspannung) zu tun. Möglich, daß der 
Fragesteller hier aber wirklich den gewünschten Spannungshub am Ausgang 
meinte, was er aber nicht schrieb (was ich fast schon eher vermute)

Autor: 6789 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Es ist relativ schwierig einen Tip abzugeben, ohne eine Anforderung zu
>> kennen. Eine Speisung von 0-5V ist unrealistisch, die untere Grenze kann
>> nicht Null sein. Ab 1.2V macht es Sinn.
>
>Uhm ... du weißt, was ein rail to rail OP ist?
>
Schon mal einen OpAmp gesehen, der mit weniger als 1.2V laeuft ? Die 
Uhrenindustrie mahg noch welche haben, die mit 0.9V laufen, dann ist 
aber schluss. Ein Standard RR-OpAmp wird mit einer Speisespannung von 
2.7-5.5V spezifiziert. Was wird denn sonst noch benoetigt ? 
Offsetspannung, Slewrate, Biascurrent, Bipolar oder FET ?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist doch Haarspalterei ... Wenn ich einen Rail-To-Rail mit 0V-5V 
suche, dann meine ich damit den Ausgangsspannungsbereich.

Etwas gesunder Menschenverstand gehört schon dazu, um fehlertolerant 
bzgl ungenauer Postings sein zu können ...

Grüße
Gast

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den TS912 habe ich schon einige dutzend mal verbaut, das 
Preis-Leistungsverhältnis finde ich OK. Klar gibt es Bessere, ist 'ne 
Preis- und Anwendungsfrage.

Autor: aha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MCP617, dual bipolar, 150uV, 190kHz, 0.8$

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LMV2011, single, 35uV, 3MHz, $0,85 @ 1k, Ausgang etwa bis auf 30mV an 
GND und bis auf 100mV an 5V

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.