mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software XP virtuelle auf iMac und USB ISP?


Autor: Ch Sp (spelli)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich besitze einen iMac und lasse über VMWare WinXP als virtuelle 
Maschine laufen. Da wird alles softwaremäig bereitgestellt und läuft 
soweit sehr gut.

Ich bin gan neu in der AVR-Welt und mach jetzt immer noch den Umweg über 
meinen Laptop mit WinXP, der einen LPT-Port hat.

Hat jmd. Erfahrungen mit den USB Programmern auf einem Mac, wobei der 
USB-Port aber nur virtuell an z. B. XP übertragen wird?

Danke und guten Rutsch!
Christoph

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Echte USB-Programmiergeräte funktionieren tatsächlich auch aus einer 
VM unter Mac OS X heraus. Ich habe das beispielsweise mit dem 
JTAG-Adapter von TI für den MSP430 ausprobiert.

Wenn Du aber ein Parallelport-Programmiergerät an einem USB-LPT-Adapter 
betreiben willst, scheitert das daran, daß der USB-LPT-Adapter keine 
Parallelschnittstelle ist -- und nicht daran, daß XP in einer VM läuft.

Es gibt einen Selbstbau-USB-Parallelport-Adapter, mit dem es hingegen 
funktionieren sollte, da der das Parallelportverhalten nachbildet und 
mit einem speziellen Devicetreiber daherkommt, der Hardwarezugriffe auf 
die I/O-Adressen des Parallelports abfängt.

http://www-user.tu-chemnitz.de/~heha/bastelecke/Ru...

Das wird dann zwar reichlich langsam, funktioniert aber.

Autor: spelli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Danke für die Info. Ich denke, dann würde ich mir den USB Atmel ISP 
Programmer von Ulrich Radig bestellen. Ich habe eben stundenlang 
herumprobiert und habe dann eine unsaubere Lötstelle im 
Programmier-Adapter gefunden... Das war mehr schlecht als recht.

Parallel wäre dann nicht mehr wichtig. Ich hatte zunächst den LPT 
gewählt, da günstig und an meinem Laptop vorhanden. Aber mein Laptop ist 
ne alte Krücke...

Autor: Marcus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hab ein PICkit1 an meinem Macbook, wird mit MPLAB aus nem VM-XP 
(VirtualBox) angesprochen. Funktioniert einwandfrei.

Autor: Ch Sp (spelli)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich möchte hier nur kurz darstellen, wie es bei mir läuft:

iMac, OS X mit VMWare Fusion drauf -> XP

Hierdran läuft der USBasp Programmierer. Funktioniert mit AVR Burn O 
Mat.

Gruß
spelli

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder nimm avrdude...

Beitrag "MAC OS X avrdude"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.