mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bootloader für mega32 gesucht


Autor: elektrosmog (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo Leute!

Ich bin auf der Suche nach einen Bootloader für den mega32. Ich habe im 
Internet bereits mehrere gesehen, weiß aber nicht so recht welcher am 
besten geeignet wäre.

Wenn möglich sollten diese Punkte zutreffen:
- kann unter Linux verwendet werden
- braucht nicht zu viel speicher vom uC
- Übertragen der Programme sollte unkompliziert sein (also wenn möglich 
wo man nicht innerhalb einer sekunde nach reset am pc die übertragung 
starten muss, am besten den "Programmiermodus" über einen Schalter an 
einem Pin regeln)
- Der Start des normalen Programmes sollte nicht zu sehr durch den 
bootloader verzögert werden.

Wenn all diese Punkte auf einen Bootloader zutreffen wäre schön, 
ansonsten ist es auch nicht weiter schlimm.

Der Bootloader sollte für den Anfang mal ein Ersatz für einen ISP 
Programmer sein. (will mir den Kauf/Bau fürs Erste sparen). Den 
Bootloader könnte ich aber in der Schule bei einem Lehrer raufflashen.

Sorry falls ich mich nicht ganz verständlich ausgedrückt habe, bin 
jedoch noch neu im AVR Gebiet ( hab nur 8051er Kenntnisse aus der 
Schule)

Grüße und vielen Dank für eure Antworten
Patrick

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVR Bootloader FastBoot von Peter Dannegger
das mit dem taster müsstest du dir noch einbaun.

Autor: AFK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siehe auch: http://www.mikrocontroller.net/articles/Bootloader

Große Linksammlung zu dem Thema

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommst du zufällig aus Graz?
"Nur 8051er Kentnisse aus der Schule" kommt mir nämlich bekannt vor.

Autor: elektrosmog (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, HTL BULME, ist das da denn so üblich? gg

Autor: elektrosmog (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke übrigens für den Hinweis auf den Bootloader von Peter Danegger, 
der sieht vielversprechend aus. Mit den Informationen aus dem Wiki komme 
ich weiter als mit den ellenlangen Threads :)

Danke!


mfg Patrick

Autor: Teplotaxl X. (t3plot4x1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
avr109 ist auch nicht übel

Autor: elektrosmog (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Bootloader von Peter Danegger läuft leider nur unter DOS-Box(unter 
Linux).
Ich hab mich nun für diesen hier entschieden: 
http://www.siwawi.arubi.uni-kl.de/avr_projects/ind... 
da er über die üblichen Programme verwendet werden kann.

mfg Patrick

Autor: Hmm... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Der Bootloader von Peter Danegger läuft leider nur unter DOS-Box(unter
> Linux).

Nö, der Bootloader läuft auf dem AVR. Lediglich das Programming-Tool 
läuft unter DOS. Allerdings gibt es im Thread auch einen Linux-Port der 
prima läuft.

Beitrag "Re: UART Bootloader ATtiny13 - ATmega644"

Autor: Alexander D. (zebprophet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
:)

den von siwawi.arubi.uni-kl.de hätte ich Dir auch empfohlen, wenn ich 
den Thread rechtzeitig gesehen hätte. und als GUI für Linux und Win 
http://avr8-burn-o-mat.aaabbb.de/

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.