mikrocontroller.net

Forum: Platinen Lochrasterplatine: Löten, Verbinden von Bauteilen


Autor: Sebastian K. (basti86)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich versuche gerade in die Mikrocontroller Welt einzusteigen und eben 
ist meine Grundausrüstung von Reichelt eingetroffen.
Da fiel mir auf, dass ich zwar Lochrasterplatinen und Lötzinn und Litze 
bestellt habe, aber irgendwie keine Idee habe, wie ich das alles 
benutze:
Lochrasterplatine: 
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=5100;GROUP=C9...
Lötzinn: 
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=5100;GROUP=D2...;
Kupferlitze, isoliert: 
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=5100;GROUP=D8...;

Beim Suchen im Netz und hier im Forum ist mir zwar klar geworden, dass 
ich die Bauteile in die Platine stecke, die Drähte/Löcher erwärme, Zinn 
drangebe und sich das dann geschmolzen verteilen und dann trocknen soll, 
aber damit habe ich ja nur das Bauteil auf der Platine befestigt.
Nirgends wird erklärt, wie ich die Bauteile verbinde ;-)
Muss ich dazu die Lötstelle noch einmal mit einem Kabel verbinden oder 
muss ich das Kabel und Bauteil und Platine mit einem Vorgang verbinden?
Auf den Bildern mit Lochrasterplatinen sind Kabel wie die isolierte 
Kupferlitze oben immer nur zu sehen, wenn Brücken benötigt werden.
Der Rest sieht aus, als würde das Lötzinn da weiter als Leiterbahn 
verwendet werden.

Kann mir jemand erklären, was ich wie verwenden muss oder mir einen 
kleinen Link dazu geben?
Vielen Dank!
Sebastian

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
@basti86
wehe das ist das geburtsjahr in deinem namen...

> Nirgends wird erklärt, wie ich die Bauteile verbinde ;-)
google: "löten grundlagen"

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
> Der Rest sieht aus, als würde das Lötzinn da weiter als Leiterbahn
verwendet werden.

Kannste machen, wennst des schaffst...

Autor: Sebastian K. (basti86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael H* wrote:
>> Nirgends wird erklärt, wie ich die Bauteile verbinde ;-)
> google: "löten grundlagen"

Also mit
google: "platine löten"
oder google: "platine kabel löten"
war ich schon weiter - da fielen nämlich alle Ergebnisse raus, bei denen 
die Rede von Mörderlötkolben an alten Fernsehröhren ist g

Mit deinem Suchbegriff habe ich ein sehr schönes Video vom Löten auf 
Lochrasterplatinen gefunden:
http://visulexi.de/videos/zeige/heimwerken-loten-d...
Leider sieht man wieder nur die Befestigung eines Bauteils und keinerlei 
Verbindung g
Im hauseigenen Artikel Löten steht dazu auch nichts.

Wie's aussieht nehmen viele verzinnten Kupferdraht, Draht von 
abgeschnittenen Widerständen und für kurze Strecken das Lötzinn.
Halte ich das dann beim Einlöten des Bauteils mit an dessen Bein und 
verbinde alles mit einmal?

EDIT: Gefunden: Beitrag "Platine mit Fädeldraht löten?" :-)

Autor: Telekatz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Nirgends wird erklärt, wie ich die Bauteile verbinde ;-)
>google: "löten grundlagen"
Falsch. Nach Lochrasterplatine löten muss man suchen.

Erstes Ergebniss gleich ein Volltreffer:
http://www.b-redemann.de/download/loeten.pdf

Autor: Sebastian K. (basti86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank, das hat mir schon gereicht.

Autor: KLaus (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine andere Verdrahtungsmöglichkeit geht mit dünnen Kupferlackdraht. Die 
Enden Verzinnen und an den Verbindungspunten anlöten. Schau dir einmal 
das Bild im Anhang an. Hiermit kannst du auch komplexere Schaltungen 
verdrahten.

Autor: Marco Beffa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nehme dazu immer sehr dünnen WireWrap Draht... (Fädel)

Wenn du solchen mit Tefzel Isolation nimmst, ist der Draht auch noch 
Beständig gegen Behrührungen mit dem Lötkolben. Ausserdem hast du dann 
die Möglichkeit, durch verschiedene Farben, die Übersichtlichkeit deines 
Aufbaus stark zu erhöhen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.