mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PWM Synchronisation


Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
hab ein kleines Problem bei meinem Matur Projekt.
Und zwar soll ich LEDs vermessen die mit PWM angesteuert werden (um die 
Helligkeit einzustellen). Von meinem Sensor bekomme ich die PWM (is im 
Prinzip ein Rechtecksignal), nun bräuchte ich die "ein" bzw "aus" 
Zustände der LEDs. Die einzige Idee die ich zur Zeit habe is, dass ich 
mit interrupts arbeite und somit die Zeit der beiden Zustände miss ?!
Vielleicht hat von euch jemand eine andere Idee oder kann mir sagen wie 
ich das mit den Interupts realisieren kann, da ich mich beim avr noch 
nicht wirklich mit Interupts auskenne :(

mfg Stefan

Autor: michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo stefan.

von welchem sensor bekommst du welches signal und wie hängt davon die 
PWM der LEDs ab und wie viele LEDs hast du überhaupt und kommt's dir nur 
auf die tastverhältnisse der einzelnen PWMs an oder auf den zeitlichen 
versatz der PWMs zueinander?

zum messen von PWM-signalen benutzt man im laboralltag ein oszilloskop.
warum geht das bei dir nicht?

und wenn du dich sowieso schon in der software befindest, reicht's doch, 
die entsprechenden register zur PWM-konfiguration auszulesen, um das 
tastverhältnis rauszukriegen.

oder hab ich dein problem jetzt völlig falsch verstanden?

gruß

michael

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael

Danke für die Schnelle Antwort!
Ich glaube du hast es bisschen falsch verstanden, aber meine 
Beschreibung war auch etwas verwirrend :)

Also ich hab von einer Firma LED Module die mit einer PWM angesteuert 
werden, es handelt sich dabei um eine LED-Matrix mit 36 LEDs!
Um die Helligkeit zu regulieren werden diese Module mittels PWM 
angesteuert.
Meine Aufgabe ist es nun die LUX zu messen. Doch mein Problem is, dass 
der Helligkeitssensor (Lux-Sensor) so schnell is, das er die PWM erkennt 
und mit ein Rechtecksignal anzeigt (natürlich am Oszi!) Würde ich nun 
direkt mit dem Signal arbeiten würde mein Messergebnis verfälscht werden 
und darum muss ich den Mittelwert bilden und dazu brauche ich nun die 
Zeit wie lange die Leds eingeschaltet sind und die Zeit wie lange die 
LEDs ausgeschaltet sind.
UNd diese Zeiten will ich mit Interrupts messen, weiß zwar noch nicht 
genau wie aber naja ...

Ich hoffe meine Erklärung hilf ein bisschen ;)

mfg stefan

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum bestimmst du nicht den Mittelwert der Meßwerte... der sezt sich 
doch aus den An/Aus Anteilen zusammen..

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.