mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Empfindlichkeit Fototransistoren - funktioniert das ?


Autor: Optotest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte in eine Scheibe (ca. 15mm Durchmesser, geringe Höhe) aus 
Acrylglas an einer Stelle IR-Signale per LED einkoppeln und nicht weit 
davon entfernt (mm-Bereich) per Fototransistor wieder "auslesen". 
Dedektiert werden soll das ganze mittels "normaler" hochohnmiger 
Eingänge wie beispielsweise eben jener der Atmel Mikrocontroller.

Sowohl Sende-LED als auch Fototransistor sollen als SMD ausgeführt sein 
und auf einer Platine liegen. Die Scheibe kann bei Bedarf einseitig 
verspiegelt (Chromlack etc.) werden

Funktioniert das oder ist die Empfindlichkeit der Fototransitoren zu 
gering ?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit ein wenig Analogtechnik auf jeden Fall.
Poste mal einen Schaltplan, wie du dir das ganze vorstellst.
Der Fototransistor sollte einen Filter haben, der nur IR durchlässt.

Autor: Optotest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Fremdlicht sollte kein Problem sein, würde nicht einmal schaden.
Die Scheibe erhält einen einseitigen Siebdruck (Schwarz/ohne Druck).

Die schwarzen Stellen sollen eben dedektiert werden.

Also einfach Dauerstrom auf die IR-LED und 5V über die Fototransistoren 
direkt an den Mikrocontrollereingang.

Und nein, Gabellichtschranke ist schlecht (rein vorsorglich) :D

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir ist im Moment noch unklar, was du mit "Fototransistoren
direkt an den Mikrocontrollereingang" meinst. Kollektor an 5V und 
Emitter an den uC? Ich denke nicht, dass das Funktionieren wird.

der Transistor hat einen Lichtabhänigen Strom. Die einfachste Variante 
ist ein R in Serie zum Transistor und dan diesem dann eine Spannung 
abgreifen. Als R kann man ein Poti nehmen, dann kann man den 
Arbeitspunkt einstellen. Eventuell noch einen Komperator dazwischen ung 
gut.

Autor: Optotest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kollektor an 5V und Emitter an den uC?

Genau, dann noch ein Pulldown.
Bei ausreichend hohem Eingangswiderstand eines Inputs eines Controllers 
sollt es doch eigentlich gehen?
Um das in Erfahrung zu bringen sollte man eben wissen, welcher Anteil in 
etwa des eingekoppelten Lichtstromes wieder bei den Fototransitoren 
landet und somit (je nach Typ) welcher ICE fliest.
Und da ich keine Ahnung habe, wie das zu berechnen wäre, frage ich eben 
nach Erfahrungswerten, ob das funktioniert.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, sollte so funktionieren. Eventuell wirst du mit dem Widerstand ein 
wenig spielen müssen, da wegen dem Dunkelstrom der Transistor immer ein 
wenig leitend sein wird.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:

Die Ströme hängen vom Transistor und der Geometrie ab. Da hilft nur 
ausmessen ....

Autor: Mike C. (chaosmike)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Leute,

Bin nicht ganz im richtigen Forum, aber hab kein besseres gefunden.
Hab ein kleines Problem, hab ne Canon EOS 7D Kamera, ich will dass die 
Kamera automatisch ausgelöst wird sobald ein Fototransistor ein Blitz 
von einem Unwetter wahrnimmt. Die Kamera muss ich über ein Relais 
auslösen.
Aber nimmt so ein Fototransistor überhaupt so schnell einen Blitz wahr. 
??

Hoffe ihr habt die Antwort ???

Danke im Voraus

Autor: Michael S. (technicans)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike C. schrieb:
> Aber nimmt so ein Fototransistor überhaupt so schnell einen Blitz wahr.

Müsste sich aus dem Datenblatt herauslesen lassen. Allerdings ist ein
Blitz sehr kurz und da ja jede Komponente verzögert, wird das
vermutlich schwierig. Dann wäre es evtl. Erfolgreicher wenn
man Blitze per Video versucht aufzunehmen. Ich hab es allerdings
noch nicht gemacht.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Aber nimmt so ein Fototransistor überhaupt so schnell einen Blitz wahr.

Der Fototransistior ist mit Sicherheit nicht das Problem, der schaltet 
im unteren/mittleren µs-Bereich, während der Blitz doch schon paar ms 
braucht, um wieder zu verglimmen. Da sehe ich eher die 
Reaktionsgeschwindigkeit (Auslöseverzögerung) der Kamera als Problem, 
wenn die noch was machen muß. Ich würde jedenfalls alle Automatiken wie 
Blende/Belichtung, ..., und alles fest manuell einstellen, damit sich 
die Kamera nicht erst damit beschäftigen muß.

Ansonsten solltest Du Dir abgewöhnen, bestehende Threads für ein neues 
Thema zu kapern.

Autor: Mike C. (chaosmike)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. schrieb:
Ansonsten solltest Du Dir abgewöhnen, bestehende Threads für ein neues
Thema zu kapern.

Sorry, aber bin nicht so vertraut mit dem Forum, aber weiss leider noch 
nicht wo man ein neues Forum anlegen kann. Du könntest es mir doch bitte 
verraten /-:

Ich werde wohl etwas herumexperimentieren müssen, bis das richtig 
funktioniert. Danke dir.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike C. schrieb:
> Jens G. schrieb:
> Ansonsten solltest Du Dir abgewöhnen, bestehende Threads für ein neues
> Thema zu kapern.
>
> Sorry, aber bin nicht so vertraut mit dem Forum, aber weiss leider noch
> nicht wo man ein neues Forum anlegen kann. Du könntest es mir doch bitte
> verraten /-:

Forum brauchst du auch keines anlegen. Nur einen neuen Beitrag.

> Ich werde wohl etwas herumexperimentieren müssen, bis das richtig
> funktioniert. Danke dir.

Eigentlich nicht.
Du brauchst nur logisch denken und ein wenig die Seite studieren.

Da du etwas neues anlegen willst, wirst du das wohl nicht im 
Zusammenhang mit einem bestehenden Beitrag machen können. Aber wohl in 
der Übersicht, in der alle Beiträge zeitlich geordnet gesammelt sind.
Und siehe da: gleich unter dem Forums-Namen (in diesem Fall eben "Off 
Topic") findet sich eine Zeile mit den Möglichkeiten. Und da gibt es 
dann den Punkt "Neuen Beitrag"

Aber: Auch wenn du zur Zeit gerade einen Beitrag liest, findet sich in 
der Befehlszeile ebenfalls der Punkt "Neuer Beitrag". Funktioniert genau 
gleich. Schau einfach mal unter diesen Kasten hier. Auch da existiert 
eine Befehlszeile. Und auch da findet sich "Neuer Beitrag" wieder.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.