mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frage zum miniLa (Logic Analyzer)


Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
Habe vor mir den miniLa von
http://minila.sourceforge.net/
nach zu bauen.

Hat den jemand von Euch schon gebaut?
Wie zufrieden seit Ihr?
Wo bekomme ich den XC95288XL und AS7C33128 her?

Gruss Andi

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, hab ich gerade durchgelesen.
Frage kann man den Sram Cypress CY7C1355C-133AXC auch hernehmen?
Gruss Andi

Autor: Michael K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Andi

> Hat den jemand von Euch schon gebaut?
Ja. Es wurden etwa 60 Platinen in Umlauf gebracht - keine Ahnung 
wieviele davon schon aufgebaut sind.

> Wie zufrieden seit Ihr?
Ich kann nur für mich sprechen: ich bin zufrieden damit. Natürlich ist 
er nicht perfekt und es gibt Verbesserungspotential, aber bisher hat er 
mir gute Dienste geleistet.
Da sich niemand beschwert hat, gehe ich allerdings davon aus, dass auch 
die Anderen zufrieden sind.

> Wo bekomme ich den XC95288XL und AS7C33128 her?
XC95288XL: Digikey
AS7C33128: Bob Grieb hat vor ein paar Tagen im miniLA-Forum (auf 
sourceforge) welche zum Verkauf angeboten. Frag am Besten mal dort an.

> Frage kann man den Sram Cypress CY7C1355C-133AXC auch hernehmen?
Ich weiß nicht was es mit "NoBL" auf sich hat, deswegen kann ich dir da 
nicht weiterhelfen.


Falls du Interesse an Platinen hast kannst du mir auch mal ne Mail 
schreiben. Ich werde demnächst noch einmal welche bestellen. Einen 
kompletten Bausatz wird es von mir aber nicht mehr geben.

Ansonsten läuft auf www.mcu.cz momentan eine Sammelbestellung - 
vielleicht kannst/möchtest du dich da beteiligen.

Autor: Andi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michael K.
Danke für die schnellen Antworten.
Noch ne Frage:
Habe in minila forum gelesen, dass ein CY7C1345-117AC geht.
Habe in meiner Bastell Kiste noch einen CY7C1345G-133AC gefunden.
Der müsste doch gehen, oder?
Kann halt mehr Speed ab ....
Datenblatt habe ich mal angehängt.


Gruss Andi
Ps: Platine mache ich selber, aber Danke

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Andi (Gast)
> Habe in meiner Bastell Kiste noch einen CY7C1345G-133AC gefunden.
> Der müsste doch gehen, oder?
Der sollte passen, ja. Schnell genug ist er - nur bzgl. Pinbelegung 
musst du mal schauen ob alles passt. Einfach mit dem AS7C33128 
vergleichen und ggf. das Layout anpassen.

> Ps: Platine mache ich selber, aber Danke
Kein Problem. Ich dachte nur, dass es preislich für dich interessanter 
sein könnte, aber das musst du selber entscheiden.
Rein interessehalber: welche Version bestellst du und was kostet eine 
Platine?

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Version??
Was meinst Du da mit, ich kenne nur die 1.1 auf der Seite 
http://minila.sourceforge.net/

Die Platine ätze ich selber.
Gruss Andi

Autor: Michael K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Version??
Es gibt auch noch die unter "Hardware" -> "Other versions" inklusive 
USB...

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach so,
Zuerst baue ich die Para. Version (ob alles funkt.), USB kommt Modular 
danach dazu.
@alle
Hat jeden jemand einen Plan wie man den CY7C1345G-133AC verbindet?
In den Datenblatt steht was mit A0 /A1 und die anderen Adr.Leitungen nur 
A?
Daten Leitungen genau so.....
In den Schaltplan zum miniLA ist das Ram mit A0-Axx und D0-Dxx 
bezeichnet.
Jetzt komm ich langsam ins Schleudern..
Gruss Andi

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andi wrote:
> Ach so,
> Zuerst baue ich die Para. Version (ob alles funkt.), USB kommt Modular
> danach dazu.

Bau gleich die USB-Version, die kann man naemlich auch im Parallel-Modus 
(Jumper) betreiben und der USB-Teil kann erst mal unbestueckt bleiben.

Autor: Michael K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kannst du vernachlässigen. Der CPLD legt beim Lesen und Schreiben 
jeweils dieselbe Adresse an (genauso verhält es sich bei den Daten) und 
liest dadurch genau das was er zuvor geschrieben hat. Problematisch 
würde es werden, wenn mehrere "Teilnehmer" auf den RAM zugreifen würden, 
oder wenn es im RAM irgendwelche Konfigurationsregister gäbe. Hier ist 
aber beides nicht der Fall.

Wenn du das CY7C1345 verwendest und die Platine selbst ätzt kannst du 
noch die 4 überzähligen Datenleitungen mit einem (hochohmigen) Pulldown 
oder Pullup versehen. Ist zwar nicht unbedingt nötig - gehört sich aber 
egtl.

Autor: Michael K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Bau gleich die USB-Version, die kann man naemlich auch im Parallel-Modus
> (Jumper) betreiben und der USB-Teil kann erst mal unbestueckt bleiben.
Macht Sinn - würde ich dir auch empfehlen.

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gute Idee ,das mit den USB stimmt werde ich so machen.
Zu den Datenleitungen, da lege ich eine Leitung jeweils von 
DqA,DqB,Dqc,DqD
 auf Low oder High, oder soll ich 4Leitungen von DqD auf Low/High legen?
Müsste aber egal sein, oder?
Gruss Andi

Autor: Michael K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja - nicht irgendwelche, sondern die, die nicht genutzt sind. Das 
müssten die an den Ecken sein, aber gleiche das am Besten nochmal mit 
dem Layout ab.

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann müsste es die 4 PQPabcd sein.
Die Chip teilt es ja in 4x9Bit Blöcken auf!!??
PQPx müsste das das 9Bit sein,oder ?
Im Datenblatt wird das nicht sogenau beschrieben....
Gruss Andi

Autor: Christian Kreuzer (christian_rx7) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du die Platine selbst ätzt, würde ich in deiner Stelle, die 
Stromversorgung über USB machen, dann sparst du dir das lästige 
Steckernetzteil und die max. 450mA was der MiniLA benötigt, sollte jeder 
USB Port schaffen.
Ansonsten kann ich nur gutes über meinen MiniLA berichten.

Christian

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nocheinmal zu meiner Frage:
SRAM CY7C1345G-133AC
-------------------------------------
Dann müsste es die 4 PQPabcd sein.
Die Chip teilt es ja in 4x9Bit Blöcken auf!!??
PQPx müsste dann das 9Bit sein,oder ?
Im Datenblatt wird das nicht sogenau beschrieben....
--------------------------------------------

Gruss Andi

Autor: Michael K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richtig. Pin 1, 30, 51 und 80. Im Datenblatt vom AS7C33128 kann man das 
ganz gut sehen, da das für x32- und x36-Typen gilt.
Zusätzlich solltest du noch die Belegung der Pins 14, 31 und 64 
vergleichen. Zum Teil unterscheiden sich die verschiedenen Typen da ein 
wenig.

Autor: Andi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
noch ne Frage, diesmal zur Adapter Platine mit den LVC244.
Siehe Anhang.

Welchen Wert soll man jetzt bei den "Brückenwiderständen" hernehmen?
Die 47ohm sind ja zu klein.
Gibt es da schon Erfahrungswerte?
Die Ein /Ausgangswiderstände von 47ohm müssten passen, oder?
Gruss Andi

Autor: Michael K. (kichi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Welchen Wert soll man jetzt bei den "Brückenwiderständen" hernehmen?
> Die 47ohm sind ja zu klein.
> Gibt es da schon Erfahrungswerte?
Ich denke irgendwas im 100k-Ohm-Bereich ist nicht schlecht.

> Die Ein /Ausgangswiderstände von 47ohm müssten passen, oder?
Gängig sind Werte zwischen 33 Ohm und 100 Ohm.

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Erst einmal Danke an alle.
Mein miniLA ist fertig.
Ram ist ein Cypress CY7C1361C-133AXC (hab ich als Sample von Cypress 
bekommen).

Eine Frage noch:
Ab wann beginnt bei Euch die "Leitungsübersprechung" ?
Hab mal ein 40MHz Ozilator (direkt am miniLA ohne Addon) am CH1 und CH2 
gehängt (überbrückt) und da hab ich auf CH18 auch ein Signal gehabt.Bis 
ca.30MHz ist alles OK.
Muss dazu sagen ich hab die Platine selber geätzt ohne Lötstoppmaske.
Bis vieviel MHz kommt ihr?
Gibt es einen Lack denn mann noch auf die Platine drauf machen kann, der 
die Übersprechung noch etwas senkt?

Gruss Andi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.