mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Trafo anschließen 2x12V und 24V


Autor: Charles Handler (scientificum)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gemeinde,

ich habe 3 Spannungsreglerplatinen mit 7812 (an 12V_A), 7824 (an 24V) 
und LM317 (an 12V_B) und möchte diese an einen 2x12V Trafo (120VA, 
Ringkern) anschließen. Stimmt der Anschluß so wie im Bild gezeichnet?

Autor: ich_eben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so wie ich das sehe funktioniert das nicht wenn du gnd verbindest

Autor: Charles Handler (scientificum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mmm, ich wusste es. Wie muss ich dann die Sekundärwicklungen 
anschließen, damit folgendes erreicht wird:

Ich möchte einmal 24 Volt und 2x 12 Volt Gleichspannung bereitstellen. 
Die 2x 12 Volt sollen jeweils 1 A bzw. 1,5 A liefern. Ist das überhaupt 
mit nur einem Trafo machbar?

Vielen Dank für Eure Hilfe

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Charles Handler (scientificum)

>ich habe 3 Spannungsreglerplatinen mit 7812 (an 12V_A), 7824 (an 24V)
>und LM317 (an 12V_B) und möchte diese an einen 2x12V Trafo (120VA,
>Ringkern) anschließen. Stimmt der Anschluß so wie im Bild gezeichnet?

Das klappt so nicht wirklich bzw. ist viel zuviel Aufwand. Wenn du 12 
und 24V sparsam  aus dem Trafo ziehen willst geht das einfach so, dass 
du die beiden 12V Sekundärwicklungen in Reihe schaltest und dort per 
Brückengelichrichter 24V DC draus machst. Deine 12V DC kannst du auf 
magische Weise direkt von der Mittelanzapfung der beiden 
Sekundärwicklungen gegen Masse abgreifen, ist eine "getarnte" 
Mittelpunktgleichrichterschaltung.

MFG
Falk

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Charles Handler (scientificum)

>Ich möchte einmal 24 Volt und 2x 12 Volt Gleichspannung bereitstellen.
>Die 2x 12 Volt sollen jeweils 1 A bzw. 1,5 A liefern. Ist das überhaupt
>mit nur einem Trafo machbar?

Wenn die drei Spannungen galvanisch getrennt sein sollen brauchst du 
drei Sekundärwicklungen.
Ansonsten wie oben.

MfG
Falk

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder vielleicht so, wenn Du für beide Spannungen plus/minus haben willst 
(läuft aber auf unsymmetrische Belastung des Trafos raus - je nach 
benutzten Spannungen/Belastungen):
beide Wicklung in Reihe schalten, unterer Anschluß ist Masse, mittlerer 
Anschluß ist der 12V Ausgang (gleichrichten über je eine Diode für 
+12V/-12V), und das selbe für den Oberen Anschluß (+24V/-24V).

Autor: Charles Handler (scientificum)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht ist es so richtig? (Sorry, ich kapier's nicht)

Nochmal meine Bedürfnisse:

1x 24V mit 7824 für Analogteil
1x 12V mit 7812 für Digitalteil
1x variable (+- 2%) 12V mit LM317 für Analogteil

Dabei wollte ich jeweils eine Sekundärwicklung für einen 12V Regler 
verwenden, da der 24V Teil nur sehr wenig Strom braucht - im Prinzip 
also 2x positive 12 Volt und zusätzliche positive 24V.

Bin für jede Hilfe dankbar!

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Charles Handler (scientificum)

>1x 24V mit 7824 für Analogteil
>1x 12V mit 7812 für Digitalteil
>1x variable (+- 2%) 12V mit LM317 für Analogteil

Also alles für ein Schaltung, NICHT galvansich getrennt.
Siehe Anhang.

Dein 2x12 V kannst du von einem gemeinsamen Punkt abgreifen, die 
Analogspannung kann man bei Bedarf nochmal über ein LC-Filter von 
HF-Störungen befreien. Danach jeweils zwei Linearregler.

MFG
Falk

Autor: Charles Handler (scientificum)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau, die galvanische Trennung brauche ich eh nicht.

Noch eine letzte Frage: Nun befinden sich auf meinen 
Spannungsreglerplatinchen schon die Dioden für die Gleichrichtung. 
Anschlußklemmen sind an den ~~ Punkten. Kann ich dann die Linearregler 
so wie im Bild trotzdem anschließen oder ist es besser die Dioden wieder 
rauszulöten und stattdessen Drahtbrücken einbauen (und die eigentliche 
Brücke dafür etwas stärker dimensionieren). So wie ich es verstehe, 
würde jetzt der gesamte Strom für die 12V Regler auch durch die Dioden 
der 24V Reglerplatine fließen, richtig? Momentan sind es 1N4007 
Dioden... Reicht es trotzdem?

Ich hatte vergessen zu erwähnen, daß die Reglerplatinchen bereits 
individuelle Gleichrichtungen haben...

Vielen Dank für die Unterstützung und wieder viel gelernt.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Charles Handler (scientificum)

>preview image for trafo.jpg

Deine Schaltung wird immer wilder, die ist definitiv Unsinn.
Und informier die mal über Bildformate.

>rauszulöten und stattdessen Drahtbrücken einbauen (und die eigentliche
>Brücke dafür etwas stärker dimensionieren).

Ja, so wird das was.

>der 24V Reglerplatine fließen, richtig? Momentan sind es 1N4007
>Dioden... Reicht es trotzdem?

Nicht für 2x1A. Die 4007 sind 1A Dioden, ich würde was im 3A Bereich 
empfehlen.

MFG
Falk

Autor: Charles Handler (scientificum)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, ok, das sehe ich ein... Stimmt, absoluter Blödsinn. Pardon.

Ich werde die Dioden einfach bei allen Platinchen mit Draht ersetzen und 
stattdessen einen fetteren Gleichrichter (die für Chassismontage) 
nehmen.

Vielen Dank nochmals für alle Hinweise.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.