mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Krankenversicherung die prof. Zahnreinigung bezahlt


Autor: Marco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

da ja mittlerweile alle gesetzlichen Krankenversicherungen gleich viel 
kosten muss man nach den Leistungen gehen. Ich wollte mal fragen wo ihr 
versichert seid, und was Eure Versicherung so leistet. Besonders 
interessiert mich ob jemand eine GKV kennt die die professionelle 
Zahnreinigung beim Zahnarzt bezahlt.

Viele Grüße
Marco

Autor: Michael X. (Firma: vyuxc) (der-michl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zahnarzt wechseln. Zahnstein entfernen ist kein Hexenwerk. Wer dafür 
extra Kohe will plündert dich auch so aus.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael X. wrote:
> Zahnarzt wechseln. Zahnstein entfernen ist kein Hexenwerk. Wer dafür
> extra Kohe will plündert dich auch so aus.

Dummes Zeug.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wird von allen GKVs bezahlt aber nur einmal im Jahr. Wenn öfters, dann 
muss man es selber bezahlen.

Autor: Marco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moment, Zahnstein entfernen ist doch nicht eine prof. Zahnreinigung.

Zahnstein entfernen zahlt jede GKV einmal im Jahr.
Ich meine aber diese Zahnreinigung die etwa 60€ kostet. Die beinhaltet 
Zahnstein entfernen, so eine Art Sandstrahlen der Zähne mit Salzwasser, 
Polieren, Fluoridieren usw.

Autor: Strahlemann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
BKK Ford&Rheinland

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reicht denn das "normale" Putzen der Zähne nicht? Wer benötigt eine 
"professionelle" Zahnreinigung(Politiker, Gebrauchtwagenhändler)?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin wrote:
> Reicht denn das "normale" Putzen der Zähne nicht? Wer benötigt eine
> "professionelle" Zahnreinigung(Politiker, Gebrauchtwagenhändler)?

Jeder. Zahnstein läßt sich nämlich auf Dauer nicht vermeiden und ist mit 
einer Zahnbürste nicht zu beseitigen.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... Jeder. Zahnstein läßt sich nämlich auf Dauer nicht vermeiden und ist 
mit einer Zahnbürste nicht zu beseitigen. ...

Das beantwortet meine Frage nicht (siehe Beitrag von Marco 
Beitrag "Re: Krankenversicherung die prof. Zahnreinigung bezahlt").

Autor: Trafowickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist doch klar:

"Zahnstein entfernen" ist lt. Gesetz [ ausgeklüngelt ( ja ja, ich habe 
früher mal im Rheinland gewohnt ) von Ulla, Ärzte-Vertretern und 
Krankenkassen ( Patienten sind da nur lästige Kostenfaktoren )] EINMAL 
im Jahr eine vorbeugende Massnahme, die nicht einmal die Praxisgebühr 
kostet, beim zweiten Mal jedoch eine rein kosmetische Prozedur, die nix 
mit Gesundheit zu tun hat.

Zweckmässig ist für Familienmitglieder und Hauptversicherte, wie ich, 
vermutlich oft: In'n sauren Apfel beissen, selbst bezahlen und 
durchführen !

Autor: Jürgen G. (jg32)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder statt KV einer Solidaritaetsgemeinschaft beitreten, z.B.
http://www.artabana.org/portal/
Die bezahlt das naemlich.

Autor: Bewunderer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jürgen,

"ARTABANA-Mitglieder haben keinen Rechtsanspruch auf Kostenübernahme. 
Sie können in Notfällen auf Antrag solidarische Unterstützungsleistungen 
erhalten. "

Ja nee, is'klar.

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bewunderer wrote:

> Sie können in Notfällen auf Antrag solidarische Unterstützungsleistungen
> erhalten. "

NOTFALL - Ich brauche unbedingt eine professionelle Zahnreinigung! Und 
einen Tee!

Autor: Jürgen G. (jg32)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bewunderer wrote:
> @Jürgen,
>
> "ARTABANA-Mitglieder haben keinen Rechtsanspruch auf Kostenübernahme.

Wenn man die Zahnreinigung vor Eintritt angibt, dann wird das 
uebernommen. Der Beitragssatz berechnet sich dann dementsprechend. 
(welcher ohnehin sehr individuell ist, aber guenstiger)
Ich habe einen Fall erlebt, wo Artabana Nahrungsergaenzungsmittel 
bezahlt hat.
Die Sache mit dem Rechtsanspruch sollte man genau ueberlegen.

> Ja nee, is'klar.

Was heisst dieser Zusatz?


PS: Ich will hier nicht fuer irgendetwas werben. Jeder muss fuer sich 
entscheiden, welche Versicherung und in welchem Umfang passend ist (PKV, 
GKV, usw.)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.