mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Transistor Wahl für IR Diode


Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute

ich habe mal eine kleine Frage bezüglich der Wahl eines Transistors für 
eine IR diode.

Und zwar geht es darum das ich eine Ir Diode mit 100mA betreiben 
will.Der OC1b Pin meines Atmega soll das Trägersignal von 38kHz erzeugen 
und den Transistor mit dieser Frequenz schalten. Mein Problem ist nun 
das ich nicht weiss was für ein Transitor sich dafür besser eignet,ein 
NPN oder PNP, denn auf der Kathoden Seite liegt der Uart TX Pin. Sonst 
würde ich einfach einen NPN nehmen aber in diesem Fall komm ich nicht 
weiter.

MFG
FLO

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir den keiner Helfen ?

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du willst doch hoffentlich nicht die 100 mA in den TX Pin ableiten, 
oder?

EDIT:

Ich würde mir eine Schaltung mit externem Logikbaustein überlegen, bei 
dem das 38 KHz Trägersignal und die Bitmodulation über einen 
UND-Baustein zusammengeführt und dann dem einzelnen Transistor zugeführt 
werden.

Eine andere Alternative wäre der bisherige Aufbau (OC1b => R => A-LED-K 
=> TX), aber statt der IR-LED die LED eines Optokopplers ansteuern. Auf 
der anderen Seite des Optokopplers dann  die 100mA schalten. 
Vorausgesetzt es gibt einen 38 kHz und 100 mA tauglichen OTC 
(parametrische Suche...).

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verdammt stimmt,du hast mich gerade gerettet vor einem verdammt dummen 
fehler.Danke

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe gerade mal nachgerechnet und komme auch mit 23mA aus wenn ich 
die Reichweite verkürze.Kannst du mir sagen wie viel der TX Verträgt?Da 
hängt auch noch der Max Wandler dran. Bei 15ma bei nem Tiny ebenfalls 
mit Max hat es geklappt.

Mfg

Flo

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tipp: Bleib bei einem Thread. Dann kann man nachsehen mit welcher 
Hardware du arbeitest bzw. was du machen willst. Ich hatte schon Mühe 
deinen alten Thread zu finden 
(Beitrag "38khz erzeugen mit Attiny2313")

Absolute Maximum Ratings für den Attiny2313 und Atmega32 im Datenblatt 
sind 40.0 mA DC Current per I/O Pin aber es gibt noch eine zusätzliche 
Grenze von maximal 200.0 mA für Vcc und GND Pins. Den Eigenbedarf vom µC 
beim Prüfen auf die 200 mA Grenze nicht vergessen. Sicherheitsbereich 
einplanen, vielleicht geben da Erfahrenere als ich noch Tipps zu.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei der Planung der Schaltung unbedingt an alle Betriebszustände denken. 
Die IR-LED verträgt wohl im Impulsbetrieb 100 mA, aber nicht im 
Dauerbetrieb.

Daher darf die auch nicht in Betrieb gehen, wenn der AVR z.B. im RESET 
(ISP, Brownout) oder unzurechungsfähig (Programmfehler, Debugging) ist.

Stichwort sind hier Pullup- oder Pulldownwiderstand an der Basisleitung 
zum Transistor, um einen definierten Pegel zum Abschalten der 
Stromzufuhr zur LED einzustellen.

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok danke werde ich mir merken :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.