mikrocontroller.net

Forum: Markt Mouser.com Zoll / Versandkosten


Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich wollte mal anfragen, ob schon jemand aus dem Forum das neue Angebot 
von Mouser ausprobiert hat. Sie machen es ja digikey nach und liefern 
jetzt auch "versandkostenfrei" nach D, wenn ein gewisser Bestellwert 
überschritten ist.

Ich brächte ein paar Optotransmitter für ST-Glasfaser, die nur dort zu 
erträglichen Preisen erhätlich sind.

Gibt es da Probleme mit dem Zoll? Einfuhr-Umsatzsteuer auf fiktive 
Versandkosten? Oder rechnen sie alles vernünftig ab, so wie es sich 
gehört?

Gruß Gerhard

Autor: Default User (shyguy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, um die EUSt wirst Du nicht herum kommen. Zoll sollte da eigentlich 
nicht, oder nur unwesentlich, anfallen und wenn die Versandkosten ab €75 
entfallen...

Ich werde am Montag auch das erste Mal bei Mouser bestellen. Seit 
Farnell die Versandkosten für innerdeutsche Sendungen so dramatisch 
angehoben hat, sind sie für mich eher unattraktiv geworden. Da wird 
lieber ein wenig gesammelt und dann bei Digikey, bzw. in diesem Fall bei 
Mouser bestellt.

Zumindest ist die Website von Mouser dramatisch besser, als die von 
Digikey. Grundsätzlich vergleichbar mit Farnell, aber in bezug auf die 
Artikel-Kenndaten erheblich besser gepflegt.

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.. falls es noch nicht zu spaet ist:

Beitrag "Sammelbestellung Elektronik"

MfG    Rainer

Autor: Marcus Müller (marcus67)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mouser ist wirklich nicht uninteressant - die sind super sortiert und 
die Preise sind auch nicht schlecht - teilweise liegen sie im Bereich 
"richtiger" Distributoren (EBV, AVnet).

Der freie Versand ab 75 EUR per FedEx ist genial - es kommt allerdings 
noch die MWSt. sowie 10 EUR Gebühr für die Zollabfertigung durch FedEx 
dazu.

Gruß, Marcus

Autor: Pieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin moin,

habe vor ein paar Tagen Samples bei Silabs geordert, das ist per FedEx 
gekommen. NULL-Kosten.

Bei mouser würde ich auch gerne was bestellen, komme aber noch nicht auf 
75€.

Mit Gruß
Pieter

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marcus Müller (marcus67) wrote:
> es kommt allerdings noch die MWSt. sowie 10 EUR Gebühr für die Zollabfertigung 
durch FedEx dazu.

Kann ich nicht bestätigen. Bei meiner letzten Bestellung sind weder 
FedEx-Gebühren, noch Mwst. durch den Zoll berechnet worden.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe heute meine zweite Bestellung von Mouser erhalten. Am 26.02. abends 
um 22:00Uhr bestellt. Lt. Tracking war es schon Samstag mittag in 
Frankfurt und wartete auf die Freigabe, aber leider arbeiten unsere 
Beamten ja am Wochenende nicht. So war es dann heute Nachmittag bei mir. 
Keine Gebühren an FedEx und voraussichtlich auch keine MwSt.-Erhebung 
durch den Zoll. So war es jedenfalls bei meiner ersten Bestellung von 
vor einem Monat.

Autor: Marcus Müller (marcus67)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, wartet mal ab - die Rechnung über die Zollabfertigung durch FedEx 
kommt erst nach 1-2 Wochen. So war es zumindest bei unseren Mouser 
Bestellungen.

Gruß, Marcus

Autor: Tobias Schmitt (Firma: keine) (tobiassc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer möchte kann noch bei mir mitbestellen (bis ca. zum 09.03.2008)

Ich sammele noch Bestellungen, damit man über den Betrag von 75 EUR 
kommt.

Siehe auch mein Beitrag "Sammelbestellung Elektronik".

to7475 (at) yahoo.de

Gruß Tobias

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marcus Müller (marcus67) wrote:
> ....die Rechnung über die Zollabfertigung durch FedEx kommt erst nach
> 1-2 Wochen....

Komisch, meine erste Bestellung ist schon ein Monat her und bisher kam 
nichts....

Autor: Marcus Müller (marcus67)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht ist das auch der Fluch, wenn man eine FedEx Kundennummer hat 
...

Gruß, Marcus

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wollte mal zurückmelden, was bei mir passiert ist.

FedEx hat 10 Euro Abfertigungsgebühr erhoben, zusätzlich zur 
Einfuhrumsatzsteuer. Ob das so korrekt ist? Normalerweise sagt ja Mouser 
zu, alles bis auf die Einfuhrumsatzsteuer vorauszuzahlen.

Kassiert wird direkt an der Tür. Bzw. am Depot, wo ich aufgrund von 
Abwesenheit das Paket abends abgeholt habe.

Autor: Günther Grundböck (grundy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die abfertigungsgebühr hebt immer das transporunternehmen ein, die 
österreichische post nimmt zb 6,50€. die kann aber der versender nicht 
im voraus bezahlen, weil sie ja nur anfällt wenn das paket über die 
freigrenze kommt.
ich weiß nicht wies in D ist aber hier in Ö ist das mit dem zoll immer 
ein lottospiel. die freigrenze ist 22€, einmal kam tatsächlich ein 
bescheid wegen eines paketes das 22,01€ wert war -> 4,40 
einfuhr-umsatzsteuer+6,50€ für die post. andererseits kamen auch letzte 
woche 2 pakete wo außen dick und fett draufstand: insured value 149USD 
bzw 63USD und DIREKT drunter der aufkleber "Zoll österreich - 
ABGABENFREI" es kommt echt drauf an ob der zollbeamte weiß was das zeug 
drin wert ist, auf die rechnungen im paket schaun die nicht immer. 
elektronikzeug, besonders bauteil kamen bis jetzt immer abgabenfrei 
durch, kleinere geräte die eher selten sind auch. also je weniger der 
beamte das teil schon mal gesehen hat , desto eher klebt er abgabenfrei 
drauf :-)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.