mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Phasenanschnittsteuerung mit PWM?


Autor: Mathias O. (m-obi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie funktioniert eigentlich eine Phasenanschnittsstuerung mit PWM. Ich 
bräuchte dies für einen 230-V-Dimmer für eine Lampe.

Autor: Mathias O. (m-obi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir das jemand erklären?

Autor: C. H. (_ch_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wenn du ne vernünftige Antwort willst, bitte etwas genauer schildern was 
du vor hast.

>...Phasenanschnittsstuerung mit PWM...
- PWM-Frequenz auf 100Hz einstellen (10ms Period-Time)
- PWM auf Netznulldurchgang synchronisieren, d.h. im Nulldurchgang fängt 
dein PWM-counter zu zählen an
- beim Compare-Match-Event wird der Triac gezündet
-> je später gezündet wird, desto weniger Leistung an der Lampe

eine Phasenanschnittssteuerung als PWM zu deklarieren, ist mir neu?!

Gruß
Christian

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Er meint vermutlich das hier:
Beitrag "230V PWM-Dimmer"

Autor: Mathias O. (m-obi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe eine 300 und 60 Watt Halogenlampe an 230 V. Die möchte ich 
jeweils mit einen Taster ein- und ausschalten und halt dimmen.
Dazu habe ich nen bisschen gesucht und bin auf diese Seite gestossen:
http://pcdimmer.pc.ohost.de/joomla/index.php/rs232...

Autor: Mathias O. (m-obi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat jemand noch eine Idee? Oder soll ich das ohne PWM machen, nur als 
ganz normale Phasenanschnittstuerung?

Autor: C. H. (_ch_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mathias Obetzhauser wrote:
> Hat jemand noch eine Idee?
Ich habe mal einen PhasenABschnittsdimmer für PAR_64ger mit 1kW pro 
Lämpchen gebastelt.

Fakt ist, dass du irgendwo was wegzwicken musst um die Leistung zu 
drosseln - ob nun von vorne als ANschnitt, hinten als ABschnitt oder 
dauernd via PWM...
such dir was aus!

Gruß
Christian

Autor: Mathias O. (m-obi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab gelesen auf pcdimmer.de der macht das mit einer PWM die er auf 
einen MOC 3022 gibt und damit dann den Triac zündet als Phasenanschnitt.

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieses Wörtchen PWM ist wohl die Lösung für fast aller Probleme, die man 
einem uC andichten kann.

Vereinfacht:
Bei PWM schaltest Du einen Strom immer kurz ein- und aus. Bedingt durch 
die geschalteten Komponenten mittelt sich die Leistung und man kann mit 
einem leistungsarmen Schaltvorgang eine prima Steuerung von 0 bis 100% 
erreichen.
DU gibst die Schaltpunkte vor.

Bei einem Phasenanschnitt gibt die Netzspannung das ganze Timing vor. Du 
kannst jetzt nur noch immer wieder (100x die Sekunde) den TRIAC passend 
zünden, der dann den Strom fließen läßt.
Hast Du einen ohmschen Verbrauchen, hast Du Störungen durch die 
plötzlichen Stromänderungen.
Hast Du eine induktive Last, mußt Du passend zu den 
Strom-Nulldurchgängen schalten und Dein Timing dynamisch verschieben 
(hab ich hier gerade durch).
Kapazitive Lasten schaltest Du bitte nur mit Phasenabschnitt, sonst 
siehst Du zu viel Rauch.

Und der Strom und die Spannung ist über die 360° Vollwelle auch nicht 
konstant. Steuerst Du nur 25% der Zeit an, hast Du viel weniger als 25% 
Leistung....

Nimm nicht das PWM-Modul.
Nimm einen passenden Timer...

Autor: Mathias O. (m-obi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ohne PWM. Nur ne reine Phasenanschnittsteuerung, also Nulldurchgang 
erkennen, Timer starten, wenn Timer zu Ende, Triac zünden. So?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.