mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik aktueller Emulator von Atmel


Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe gerade nach einem aktuellen Emulator von/für Atmel 8-Bit 
Mikrocontroller gesucht. Gefunden habe ich z.B. ICE50 und ICE200. 
Allerdings habe ich den Eindruck, dass die beiden schon etwas älter 
sind. Stimmt das?

Welcher ist der aktuelle Emulator?

Wo kann man einen solchen Emulator kaufen?

Wie hoch ist der Preis ungefähr?

Was hat z.B. der ICE200 gekostet, als er rauskam? Auf welche Höhe wurde 
der Preis gesenkt?

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JTAG ICE mkII dürfte der einzig aktuelle sein. Liegt bei ca. 250Euro.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann wäre noch der AVRONE, müsste so irgendwo bei einem halben
Tausender liegen.  Im Vergleich zum JTAG ICE mkII kommt dort vor
allem die Möglichkeit hinzu, irgendwelche Trace-Daten aufzuzeichnen.

Die alten ICEs waren FPGA-basiert und sind vor einiger Zeit eingestellt
worden, da der Aufwand zu deren Pflege in keinem vernünftigen
Verhältnis zum Nutzen stand.  Die dürften im oberen dreistelligen bis
unteren vierstelligen Bereich gekostet haben.

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antworten.

Kann ich denn mit dem JTAG ICE mkII auch z.B. einen ATMega16 emulieren? 
Der hat doch gar kein JTAG, oder? Oder nutzt man dann das "debugWIRE 
Interface" (Was immer das auch sein mag)?

Autor: LOL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was keinen JTAG hat, kann auch nicht emuliert werden.
Wie sind doch nicht bei "Wünsch Dir Was".

Autor: H.Joachim Seifert (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mega16? Hat doch JTAG...

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Mega16? Hat doch JTAG...

Sorry, Du hast Recht, ich habe gerade nachgeschaut. Es ist schon etwas 
her, dass ich das Ding programmiert habe.

Autor: Henry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Neben JTAG gibt es bei AVR noch debugWire. Damit macht man In-Circuit 
Debugging.

Schau mal hier unter Debugging:

http://www.mikrocontroller.net/articles/Entscheidu...

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was bezweckt deine Frage denn überhaupt?

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was bezweckt deine Frage denn überhaupt?

Ich will mir im Moment noch nur einen Überblick verschaffen und einen 
Eindruck von den Kosten bekommen.

> Die alten ICEs waren FPGA-basiert und sind vor einiger Zeit eingestellt
> worden, da der Aufwand zu deren Pflege in keinem vernünftigen
> Verhältnis zum Nutzen stand.  Die dürften im oberen dreistelligen bis
> unteren vierstelligen Bereich gekostet haben.

Sehe ich es richtig, dass ich bei den alten die JTAG Pins aber für etwas 
anderes einsetzen konnte?

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Werner wrote:

> Sehe ich es richtig, dass ich bei den alten die JTAG Pins aber für etwas
> anderes einsetzen konnte?

Ja, vermutlich.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.