mikrocontroller.net

Forum: Markt [S] Instrumentenverstärker günstig


Autor: ert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kennt einer eine Quelle wo ich günstig 3-4 Instrumentenverstärker 
beziehen kann? Keine besonderen Anforderungen. Nur mit +12V sollten sie 
versorgt werden können.

Conrad (ja ich weiß, ist aber um die ecke) führt ja keinen eingigen...

danke für die Hilfe

grüße ert

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reichelt und Kessler haben welche. Die von TI/Burr-Brown sind leicht zu
finden, da sie mit INA anfangen, also einfach nach INA suchen. Wenn du
Gewerbetreibender bist: Farnell, RS, Spoerle usw. Das Farnell-Sortiment
gibt es bei hbe-shop.de auch für Privatleute. Einen INA126EA bekommst du
dort bspw. für 2,64€ incl. Mwst.

Wenn das zu teuer ist, kannst du dir natürlich auch aus je 2 oder 3
Standard-OPVs (bspw. aus einem LM324) und ein paar Widerständen einen
Instrumentenverstärker selbst zusammensetzen. Der muss aber dann
abgeglichen werden, wenn er ähnlich genau sein soll wie ein integrierter
(der schon vom Hersteller abgeglichen wird).

Autor: ert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.
Den INA126EA hab ich auch gefunden. Aber der ist doch nur für dual 
supply, oder? Laut Datenblatt "WIDE SUPPLY RANGE: ±1.35V to ±18V". Nix 
von single Supply.
Und wenn ich den V- pin an GND anschließe, dann geht es geht es laut 
Datenblatt auch nicht oder? --> "Input Signal Voltage (V–)–0.7 to 
(V+)+0.7V"

Danke für die Shop Infos. Werde mich da mal umschauen. Kann aber nur als 
Student bzw privat bestellen.

Oder hat jemand etwas passende rumliegen? Im Moment ist das optimale 
Bauteil der INA194 (kein Instrumentenverstärker aber sonst passt alles)

Wär echt dankbar! Mein erstes etwas größeres Projekt sprengt jetzt schon 
den Finanzrahmen und dank der Weltwirtschaftkrise bekomm ich kein Kredit 
mehr  ;-)

Grüße ert

Autor: Waldemar P. (waldi_p)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab hier noch paar AD524AD von Analog liegen.

Kanst Du prüfen ob die gebrauchen kanst.

Gruß

Waldemar

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Den INA126EA hab ich auch gefunden. Aber der ist doch nur für dual
> supply, oder?

Ja. In deinem ersten Post kam nicht so deutlich rüber, dass du einen
Single-Supply suchst. So einer wäre z.B. der INA122, der kostet aber
deutlich mehr.

Wozu möchtest du den Instrumentenverstärker einsetzen? Oft kann man man
die Schaltung so hinbiegen, dass man auch einen Split-Supply-Verstärker
mit nur einer Versorgungsspannung betreiben kann. Ein Beispiel ist in
Abb. 4 der INA126-Datenblatts gezeigt.

> Oder hat jemand etwas passende rumliegen? Im Moment ist das optimale
> Bauteil der INA194 (kein Instrumentenverstärker aber sonst passt
> alles)

Wenn alles außer der Bezeichnung passt, warum nimmst du dann nicht
einfach weiterhin diesen?

Autor: ahem (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Und wenn ich den V- pin an GND anschließe, dann geht es geht es laut
Datenblatt auch nicht oder? --> "Input Signal Voltage (V–)–0.7 to
(V+)+0.7V"

Interessant... schon mal eine Sekunde darueber nachgedacht ? Eher nicht.

Autor: ert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Waldermar für das Angebot, aber ist leider nicht passend.

>Wenn alles außer der Bezeichnung passt, warum nimmst du dann
>nicht einfach weiterhin diesen?
Werde ich wohl machen, kostet ja zuglück nicht die Welt. Dachte nur es 
geht fix über das Forum. Mal sehen wie lang es dauert bis 
Farnell-Service meinen Ima-Bescheid gelesen hat und ich da bestellen 
kann.

Danke für die Beiträge.

grüße ert

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.