mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. xc95144xl erase problem


Autor: Cpld-User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Habe einen XC95144xl an nem PC3 lpt selbstbau-Kabel in meiner JTAG-Chain 
hängen.
Im Grunde funktioniert alles, mit der Ausnahme des Löschens des CPLDs.
Ist natürlich fatal, da ich ihn ohne vorheriges Löschen nicht neu 
programmieren kann. Device Id auslesen funktioniert, Readback auch, ist 
nicht leer.
Mit nem xc9536 (die 5V-Variante) funktioniert alles tadellos.

Der xc95144xl wird und wurde von mir bisher ausschliesslich mit VCC=3,3V 
versorgt.
Allerdings hatte ich zwischenzeitlich mal VCC bei 3,3V, aber die JTAG 
I/O Pins mit 5V laufen. Mag sein, dass dadurch etwas kaputt gegangen 
ist.

Habe mir ein paar XAPPs zum Thema Xilinx JTAG durchgelesen, in denen 
habe ich ausschliesslich die Maximalwerte für VCC gefunden, nicht aber 
für die JTAG-Ports.

Die regulären I/O Ports des XC95144xl sind ja 5V-tolerant. Ob dies auch 
für die JTAG Pins gilt, sei mal dahingestellt, habe in der offiziellen 
Dokumentation wie gesagt jedenfalls nichts dazu finden können.

Ein eventuelles Problem mit der Spannungsversorgung kam mir dann noch in 
den Sinn. Hab VCC mal mit nem Oszi beobachtet während des Löschvorgangs, 
waren keine Einbrüche oder sonstigen Anormalien zu beobachten.
Benutze ein Maxim MAX884 (220mA output) als Spannungsregler für die 
3,3V.

Momentan hängt abgesehen von VCC, GND und JTAG noch gar nichts am CPLD.


Hat jemand von euch schon mal etwas ähnliches erlebt und eine Lösung 
parat, oder sollte ich mich schon mal auf den Kauf eines neuen CPLDs 
einstellen?
Vielen Dank im voraus!

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich vermute, der Buffer in deinem Eigenbau-Kabel ist nicht so recht für 
3,3V geeignet? Wie lang ist das Kabel?

Autor: Cpld-User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, Problem ist gelöst und die Lösung so trivial wie peinlich:
Hatte mich anscheinend versehentlich bei den Abblockkondensatoren für 
den CPLD vergriffen.
Nach dem Austausch läuft's jetzt wie geschmiert.
Irritiert hatte mich nur die Tatsache, dass alle übrigen Funktionen, 
inkl. 10000 mal Device-ID im Loop auslesen, wiederholt reibungslos 
geklappt haben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.