mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Elektromotor mit AVR schalten


Autor: Thogo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte gerne eine Klimaanlage mit einem AVR steuern.

Elektrotechnisch gesehen, handelt es sich um zwei Wechselstrommotoren 
(230V, Kompressor und Lüfter), von denen der für den Kompressor mind. 
10A zieht.

Die einfachste Variante ist wohl mit einem Transistor ein Relais 
anzusteuern.
Und das Relais schaltet dann die Phase vom Motor durch.

Verwende ich jedoch Halbleitertechnik, kann ich mir auch eine 
Leistungsregelung z.B. mit PWM vorstellen.

Aber was nehme ich dazu am sinnvollsten?

Triac, MOSFET, IGBT oder was ganz anderes?

Wie gehe ich mit der induktiven Last um?

Irgendwie fehlt mir momentan die Übersicht, bzw. der Einstieg.
Die Durchsicht der Foreneinträge bezog sich meist auf kleine 
Gleichstrommotoren.

Gruß
Thogo

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Verwende ich jedoch Halbleitertechnik, kann ich mir auch eine
>Leistungsregelung z.B. mit PWM vorstellen.

>Aber was nehme ich dazu am sinnvollsten?

>Triac, MOSFET, IGBT oder was ganz anderes?


Vergiss es. AC-Motoren werden mit Frequenzumrichtern drehzahlgeregelt!

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> AC-Motoren werden mit Frequenzumrichtern drehzahlgeregelt!
Und genau für Klimaanlagen (das ist durchaus ein ansehnlicher Markt) 
wurden von diversen Herstellern die All-Inclusive-Module entwickelt, die 
Gleichrichter, Treiber und Enstufen in einem Bauteil enthalten (z.B. 
Fairchild Smart Power Module SPM 
http://www.fairchildsemi.com/pf/FS/FSAM10SH60A.html). Dann brauchst du 
"nur noch" den entspechenden uC und dann hast du deinen Umrichter.

Du siehst: da wird in einer anderen Liga gespielt ;-)

Autor: Thogo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, danke für das Beispiel.

Aber mein Kompressor arbeitet nur auf einer Phase.
Werde mal sehen, wie aufwendig ein einphasiger Frequenzumrichter ist...

Gruß
Thogo

Autor: Thogo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

falls bei der Suche jemand über meinen Thread stolpert:

Dieser Thread hat immerhin eine Lösung für den Ersatz des Relais durch 
Halbleitertechnik:
Beitrag "Relais für 230V schalten per AVR"

Insbesondere mit dem Link auf diese Seite:
http://www.hoelscher-hi.de/hendrik/light/analogswitch.htm

Damit habe ich zwar noch keine Leistungsregelung, aber der erste Schritt 
wäre wohl getan. Und ist deutlich preiswerter als ein Relais...

Gruß
Thogo

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Aber mein Kompressor arbeitet nur auf einer Phase.

Das stimmt so nicht. Es handelt sich dabei um einen Drehstrommotor der 
in Steinmetz Schaltung betrieben wird. Da ist doch bestimmt noch ein 
Kondensator dran. Auch dafuer wirst du einen 3 Phasigen Umrichter 
brauchen. Den Kondensator am Motor brauchst du dann nicht mehr.

Gruss Helmi

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
>>Aber mein Kompressor arbeitet nur auf einer Phase.

>Das stimmt so nicht. Es handelt sich dabei um einen Drehstrommotor der
>in Steinmetz Schaltung betrieben wird. Da ist doch bestimmt noch ein
>Kondensator dran. Auch dafuer wirst du einen 3 Phasigen Umrichter
>brauchen
Immer dieses Halbwissen, das ist wirklich zum erbrechen.
Das wird eben kein Drehstrommotor sein, sondern ein Wechselstrommotor.
Bei dem sind die Wicklungen 90° versetzt und eben nicht 120°.
Und dann der noch.
>Vergiss es. AC-Motoren werden mit Frequenzumrichtern drehzahlgeregelt!
So ein Schmarrn. Geh dich mal richtig informieren was da überall so 
verbaut ist, du wirst dich wundern wie oft Phasenan- oder abschnitt zu 
finden ist. Geräte mit eingebautem FU würdest du vermutlich nicht 
bezahlen wollen. Und es geht immer ums Geld!

Zurück zum Thema.
Den Kompressor solltest du nicht nicht in der Leistung regeln, das 
bringt
meistens nicht viel. Die Lüfter kannst du aber durchaus an oder
abschneiden, das geht ganz gut wenn sie nur ausreichend Masse haben.
SSR's wären ein guter Ansatz.


Viel Erfolg, Uwe

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.