mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Festplatte rythmisch klingen lassen


Autor: basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ihr kennt das ja bestimmt: wenn der computer hàngt oder nicht bootet 
gibt die festplatte manchmal rythmische takte von sich.
Nun wuerde ich gerne solche Rythmen geyielt mit einem Script oder so 
vorgeben. Hat jemand ne Idee wie das gehen kònnte? Ich arbeite an einem 
Mac G4 mit OS X 10.5. Vielleicht gibts da je Terminal / Command Line 
Befehle yu beschreiben und lòschen der Festplatte in solchen 
Intervallen, dass es rythmisch klingt?

Gruesse!

Autor: was-willst-du (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
is nicht war, oder?

Autor: basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
doch.
wenn ich yum beispiel die Festplatte verifiziere ( diskutil verifyDisk 
disk0s3 ) gibt das gany gute sounds, jetzt brauch ich mehr davon.
gruesse

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beitrag "Mac OSX Terminal Befehle wiederholt ausführen"

Um wirklich Rhythmen hinzubekommen müsste man natürlich auch mal 
pausieren, weiß jetzt aber nicht ob es sowas wie wait(xx) gibt.

Autor: grobian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
glaub ich jetzt nicht,oder ..warum nimmst Du nicht ein 
Rhythmus-Gerät.Irgendwie tut mir da ja die Platte leid. Hoffe Du 
programmierst keine Techno-Rhytmen. An Scooter möchte ich da gar nicht 
denken.

Autor: PC Fuzzi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dem irren TO sollte eine Grenze gesetzt werden.

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Idee an sich ist doch nicht so schlecht, wenns zu restlichen Musik 
passt, wieso nicht?

Auch wenn ich eher 1 sek. Plattenzugriffe aufnehmen und das Ganze dann 
samplen würde :)

Auch das Modem-Rauschen beim Einwählen hab ich gelegentlich in Liedern 
gehört.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ja ein alter Hut.

Selbst die Zuse Z22 konnte schon auf ihrem Trommelspeicher das 
Badnerlied spielen. Nur durch geschickte Wahl der Zugriffe. ;-)

Autor: grobian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja gut ich kann auch eine Katze zum bellen und einen Hund zum miauen 
bringen (vorgehensweise sollte bekannt sein, von daher erspare ich mir, 
auch aus Angst vor hier anwesenden Tierschützern die Erklärung.

Autor: PC Fuzzi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klar, Katze mit Benzin überkippen und anzünden: Wuff!
Und Hund einfrieren dann durch die Kreissäge: Miauuuu!

Autor: egberto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja das waren noch Zeiten....... z.B. El Condor Pasa mit dem Stepper vom 
Diskettenlaufwerk gespielt (ich glaub das war auf dem ESER-PC?)

Autor: basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genau, so sachen mòchte ich machen.
im grunde sollen daten in echtzeit ausgewertet werden und demensprechend 
in Takte umgesetzt werden.

Kann man den mit dem stepper eines cd-laufwerkes auch noch so tolle 
dinge machen? Wenn ja, wie funzt das an einem Mac G4.

Danke Leute!

Autor: basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ihr kennt bestimmt dieses singende floppy laufwerk. nun würde ich sowas 
gerne mit einem cd laufwerk versuchen: 
Youtube-Video "Star Wars Floppy Disk"

ist das möglich?

Autor: Hans-jürgen Herbert (hjherbert) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus und ich hatten mal nen Lochstreifenleser Melodien abspielen 
lassen. Ging am besten mit einem Endlosband.

Autor: basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat jemand irgendwelche Anleitunge dazu, das cd-laufwerk, die Festplatte 
etc. irgendwie dazu zu bringen gezielt geräusche von sich zu geben?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.