mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR, Atmega8, Interface


Autor: Roli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich beginne gerade mit meiner Bakk-Arbeit.. dabei soll ich ein Messgerät 
(U, I, R, P) entwerfen. Basierend auf dem Atmega8. Ich habe schon einige 
Erfahrung mit 8051ern. Naja jetzt muss ich erst mal den Atmel zum laufen 
bekommen..
Habe jetzt mal das serielle Interface auf auf der Homepage 
(http://s-huehn.de/elektronik/) nachgebaut und Ponyprog installiert, 
aber das „Interface Setup“ ist immer negativ. Frage: Sollte das 
Interface Setup auch ohne angeschlossenem µC funktionieren oder liegt 
das Problem vielleicht beim µC? Ich habe bereits beides probiert..  Oder 
ist vielleicht die Version von Ponyprog ausschlaggebend (ich habe 2.07c 
installiert..)
Wäre sehr dankbar für rasche Hilfe (habe die Schaltung auf einer Platine 
gelötet und gehe beidseitig mit normalen (wirklich kurzen) Leitungen 
weg, aber dass wird doch nicht das Problem sein oder? (Also liege ich 
mit der Annahme richtig, dass ich nur dass serielle interface an die 
COM-Schnittstelle anschließen muss und dann sollte das „Interface Setup“ 
bereits funktionieren, oder nicht?
Danke, Roland

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo...
auch ich habe gerade Probleme mit dem Interface von der 
(http://s-huehn.de/elektronik/).
Hab alles 5 mal neu Aufgebaut und es geht jedes mal nicht...hab alle 
Bauteile richtig verwendet.
Die 5V bekomm ich über USB, da ich kein passendes Netzteil hab...aber 
der USB
hat nach dem Einstecken plötzlich keinen Strom mehr (denke so was wie 
eine Sicherheitsmaßnahme). Bei einer anderen 5V Stromquelle wird der 
Atmel8 links sehr warm..., zu dem meine erste Frage, ob der Chip dann 
schon hinüber ist.
Und meine 2 Frage wäre, was ich falsch mache?
Danke

Autor: xeox (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab das interface auch mal aufgebaut und kam zum selben fehler. hab die 
idee dann auch bald verworfen weil das interface arg minimalistisch 
ist..

wenn du nur ein billiges programmierinterface für den atmega8 (das 
universaltalent von atmel) und pinkompatible varianten sucht kann ich 
dieses board empfehlen: http://myavr.de/shop/article.php?artDataID=2
programmieren kann man das prima über lpt und sp12. (die eigene software 
von der seite taugt nix o_O)

@Hans
solange der ic noch warm wird besteht die chance dass er noch lebt ;)
im grunde halten die sehr viel aus. vielleicht hast du ihn verkehrtherum 
betrieben..

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alternativ:
zb
http://www.ullihome.de/index.php/Hauptseite#USB_AVR-Lab
bekommt man für glaube 15€ + versand

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich beginne gerade mit meiner Bakk-Arbeit...

Was auch immer eine Bakk-Arbeit ist, man lernt sicher was dabei.

Lektion 1:
Gutes Werkzeug ist eine Grundvoraussetzung. Bastler haben Zeit zum 
Basteln, aber wenn nicht der Weg das Ziel ist, ist Schluß mit dem 
Gefrickel.

Der Original-Atmel-AVRIsp II kostet incl .Versand und Märchensteuer 
keine 40 Euro. Ein Dragon auch nicht viel mehr, und selbst der JTAG ICE 
keine 300.- Wer auch immer die Arbeit betreut, sollte das übrig haben.

Oliver

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab noch 1 Brenner... weis nur nicht ob ich in auf mit einer 
Freeware benutzen kann:

Daten:
Flash Brenner 1.3
2000 by Andre Bauer
www.bartronic.com
Parralelport

die dazu gehörige Software ist ProStudio6 und kostet 50 Euro...
Wenn du wüsstets ob das auch mit dem geht antworte bitte...
Danke

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah..Sorry...gar net  bemerkt das er zu wenig Pins für den Atmel8 hat

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.