mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wieviele Digitale Ausgänge beim ATMega32


Autor: Sören K. (fluxkompensator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich bin Anfänger, daher verzeiht bitte, wenn meine Frage für euch 
Basiswissen darstellt.

Bei meinem Projekt muss ich viele Verbraucher nacheinander kurz 
(ms-Bereich) schalten. Es werden ca 20 Verbraucher sein. Am liebsten 
wäre es mir natürlich, wenn ich nicht mit Porterweiterungen o.Ä. 
arbeiten und direkt auf alle Kanäle per Software zugreifen könnte.

Meine Frage ist daher: Wieviele der Pins des ATMega32 kann man ohne groß 
rumzutricksen als Digitalen Ausgang verwenden? Kann man beispielsweise 
die Ausgänge von ADC und PWM auch einfach als Digitalen Ausgang 
verwenden und sozusagen den ADC umschiffen?

Viele Grüße,
flux

Autor: H.Joachim Seifert (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ca. 32 max.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kann man beispielsweise die Ausgänge von ADC und PWM auch
> einfach als Digitalen Ausgang verwenden

Wenn man ADC und PWM nicht braucht, ja.

Autor: Sören K. (fluxkompensator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dankeschön für die Antworten!

D.h. man kann jeden Pin auch als Digitalausgang verwenden, wenn man die 
erweiterten "Fähigkeiten" dieser Pins nicht benötigt? Das ist ja genial 
:)

Ich finde dazu nichts im Tutorial. Habe ich nicht ordentlich gesucht 
oder steht dazu nichts drin?

-flux

Autor: H.Joachim Seifert (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiss nicht, habe ich nicht gelesen.
Prinzipiell ist jeder Port beim AVR erstmal nur ein reiner digitaler 
I/O-Port. Zusätzlich kann er etwas mehr, wenn man das will.

Autor: Roland Praml (pram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei kleineren AVR's können einige Pins, meist Reset oder XTal-Pins auch 
noch per Fuses auf Ausgang konfiguriert werden.
(dies ist aber beim mega32 nicht der Fall, der hat 32 "echte" IO's)

> Ich finde dazu nichts im Tutorial. Habe ich nicht ordentlich gesucht
> oder steht dazu nichts drin?

Hmm, vermutlich weil es (für mich) selbstverständlich ist, dass ich die 
Pins von PORTA..D als I/O verwenden kann. Im DBL steht es auch ganz oben 
irgendwo (-> 32 programmable I/O lines)

Gruß
Roland

Autor: volltroll.de (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es steht alles im Datenblatt. Nur ist es manchmal etwas schwierig das 
richtige zu finden, z.B. das man den Jtag erst mal deaktivieren muss, um 
an die GPIO zu kommen (vom JTAG). (und das, bei den einfachen 
Datenblaetterm von Atmel, es gibt wesentlich unuebersichtlichere)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.