mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Tastatur selbst bauen? wildes Format


Autor: Armin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo zusammen,

ich betreibe gerade ein bisschen Case modding und hätte gerne eine 
Tastatur direkt im Case eingebaut. Das Problem daran ist, dass nur sehr 
wenig Platz ist. Ich müsste alles auf 5x40cm unterbekommen!
Also tendenziell Handy-Größe

In dieser Größe lässt sich leider keine Tastatur kaufen. Also müsste man 
sie selbst bauen. Optimalerweise PS/2-fähig.

Hat damit schon jemand Erfahrungen gemacht?
Eigentlich müsste es doch fertige ICs geben, die das drauf haben, oder?

Welche Buttons könnte man für so etwas verwenden?


Trotz des engen Bauraums könnte ich eigentlich nur auf die num-Tasten, 
also den Ziffernblock verzichten.

bin ich im richtigen forum? sonst bitte verschieben...

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kauf eine normale Tastatur, nimm sie auseinander, und verwende deren 
Tasten/Kontroller, auch wenn ich so eine Tastatur blöd finde, da würde 
ich
lieber eine Soft-Tastatur wie in Windows-CE implementiert verwenden, mit 
einer ev. fest installiertem Trackball oder ähnlichem.

Autor: karadur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

nimm eine alte Tastatur und baue den Controller aus. Viel mehr ist da 
nicht drin. Dann mußt du "nur" noch die Tastenmatrix verkabeln.

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
billige (4,50€) PC-Tastatur vom Ramschtisch -> Aufschrauben und die 
Elektronik nutzen. Die Platinen sind kaum kleiner zu bekommen. Die 
Tastatur kann man selber machen. Dazu muss man sich nur das Original 
ansehen. Dann ebend alles etwas kleiner. Folie mit Cu-Auflage und 
ätzen...

Autor: Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Armin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der µC bietet leider nicht genug tasten. Außerdem fürchte ich, ist der 
Stromverbrauch unverhältnismäßig hoch - hier zählt jedes mW =)

Die Softkey-Trackballlösung mag ich auch nicht. Die Haptik ist schlecht, 
das Tastensuchen dauert länger und mein Display wird eh seeehr klein 
werden!

das Thema "alte tastatur recyclen" werde ich mal weiter verfolgen.

ich sehe also zwei Möglichkeiten.

1. ich kaufe mir jede Menge Taster und verkabel sie weise. Am 
einfachsten wird es sein, sie auf einer Platine festzulöten und diese 
dann festzuschrauben. Die Gefahr besteht, das die Taster unangenehm zu 
bedienen sind oder labbrig herumhängen. Außerdem müssen sie von der 
Größe her in den Bauraum passen.
Kennt da jemand kompakte Taster mit einem schönen Druckpunkt? Bräuchte 
etwa 90 Stück.

2. Ich finde irgendwo eine Folie mit Kupfer-Auflage (Hab so etwas 
ehrlich gesagt noch nirgends zu kaufen gesehen), die dann auch nicht 
selbst durch die Ätzflüssigkeit zerstört wird. Damit zeichne ich ein 
Layout. Nur:
a) Wie funktioniert das eigentlich mit dem Tastendruck? Man müsste die 
Folien ja auf einem kurzen Abstand halten, damit nur beim Druck ein 
Kontakt zustande kommt. Wird realisiere ich sowas?
b) dann kommt über die Folie doch wieder ein Tasterfeld. Das müsste ich 
ja selbst bauen? Hat das schonmal jemand gemacht? Da ich kein Kunststoff 
gießen kann, fällt mir da nicht viel ein, das so kompakt hinzubekommen.

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fuer PDA gab es mal eine Lasertastatur, die eine virtuelle Tastatur auf 
eine Flaeche schrieb, wo man dann die Tasten druecken konnte...

Autor: taste (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Armin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
leider hab ich auch keine Fläche zum Projizieren zur Verfügung.

Was die Storm-Keypads angeht: Die sind nicht schlecht. Gerade die 
modulare Bauweise könnte erlauben, die Tastatur ein bisschen verteilt zu 
verbauen. Allerdings sind 96mm immer noch zu hoch. wie gesagt habe ich 
echt nur 50mm Platz!

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Hat schon mal jemand von euch so ne Tastatur zerlegt?
Ich habe gerade eben 15 Stück ausgeschlachtet.

Jetzt stellt sich mir nur die Frage, wie ich die Kohleschicht / 
Graphitschicht auf den Kontakten zur Tasten-Folie am einfachsten sauber 
bekomme???
Habt Ihr da eine gute Idee? Abschleifen geht schon, ist nur ein wenig 
mühsam. Gibt es ein Lösemittel, oder einen Reiniger, der den Kohledreck 
schnell und einfach auflöst, ohne die Platine anzugreifen?

Vielen Dank für eure Tipps!

Grüße Roland

Autor: Benjamin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und wenn du so ein Teil ausschlachtest?

Ebay-Artikel Nr. 330331063489

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: zwieblum (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
das da ist alles was du bei windows jemals an tastatur brauchen wirst 
:-)

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seh dich mal bei den einschlägigen Elektronikdistributoren wie Conrad 
oder Reichelt um. Da suchst du dir einen schönen Taster aus, tust noch 
zwei Punkrasterplatinen und ne Rolle Schaltlitze in den Warenkorb und 
bestellst das Ganze. Zuhause zerteilst du die Platinen in vier 5x16cm 
Stücke und lötest die Taster drauf. Diese dann mit der Schaltlitze so 
verdrahten, dass sie wie die originale Tastermatrix in der 
Billig-Tastatur verbunden sind. Neue Matrix an den enthaltenen 
Controller anschliessen, freuen.

Autor: Gutmensch (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Michael G. schrieb:
> http://www.cs.utk.edu/~shuford/terminal/maltron_kbd.gif
>
> Wie waere es damit?
Die Seite ist inzwischen down. Auch der Zugriff über archive.org ist 
nicht ganz einfach. Ich stelle hier mal das entsprechende Bild ein...

Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Armin schrieb:
> Ich müsste alles auf 5x40cm unterbekommen!

Normale Tasten sind 19mm gross, es gibt aber auch welche mit 15mm. Davon 
könntest du 90 Stück unterbringen, das wäre ok, aber natürlich nicht in 
irgendeiner Standardanordnung (PC hat 5 Zeilen plus F-Reihe). Die 
Anordnung musst du dir halt ausdenken und eine Platine dafür machen, 
aber bei case modding spielt Geld ja keine Rolle.

Viel kleiner können die Tasten auch nicht werden, wenn du sie mit deinen 
Wurstfingern noch problemlos bedienen willst.

Georg

Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Be Stucki (bestucki)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
@Georg: Der TO hat den Thread vor knapp 7 Jahren erstellt, ich nehme an, 
dass er inzwischen eine Lösung gefunden oder seine Idee begraben hat.

Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
be s. schrieb:
> @Georg: Der TO hat den Thread vor knapp 7 Jahren erstellt

Danke für den Hinweis. Ich habe ihn ja nicht ausgegraben, und ich gehe 
auch nicht jedesmal Post für Post zurück um das Datum zu prüfen.

Da fehlt in der Forumssoftware noch ein Hinweis "Achtung, uralter 
Thread".

Gutmensch schrieb:
>> Wie waere es damit?
> Die Seite ist inzwischen down.

Ja, wie die Zeit vergeht.

Georg

Autor: Chris L. (kingkernel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georg schrieb:
> Da fehlt in der Forumssoftware noch ein Hinweis "Achtung, uralter
> Thread".

Den gibt es, sobald der Thread mehr als 6 Monate alt ist. In fetter, 
roter Schrift!

Autor: John Drake (drake)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris L. schrieb:
> Den gibt es, sobald der Thread mehr als 6 Monate alt ist. In fetter,
> roter Schrift!

Bei "Gutmensch" schon, bei Georg dann nicht mehr. Oder hast du diesen 
Hinweis etwa gesehen?

Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
John D. schrieb:
> bei Georg dann nicht mehr. Oder hast du diesen
> Hinweis etwa gesehen?

Nein. Gutmensch hat den Thread ja sozusagen runderneuert. Naja ist ja 
auch nicht soo wichtig.

Georg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.