mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Was heißt eigendlich DDRB?


Autor: René (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

was bedeutet eigendlich beim ATmega8 DDRB? ist das eine andere 
Bezeichnung für portB oder ist das ein spezielles Register?

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
-D-ata -D-irection -R-egister for port -B-

näheres entnimmst du bitte einem der beiden Tutorien auf dieser Site 
bzw. dem Datenblatt.

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist das Datenrichtungsregister für PortB.

Eine 0 bedeutet Eingang eine 1 dementsprechend Ausgang.

11110000 wäre dann PB0-3 Eingang und PB4-7 Ausgang.

Wenn bei einem Eingang Port auf 1 gestellt wird, ist der Pullup 
aktiviert.

Steht aber alles im Tutorial...

Autor: D4rkFly (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Obwohl beim ATmega8 sind bei den Ports B die letzten beiden für den 
Quarz ,also die am besten nicht belegen.

Autor: ewrt (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Karl Heinz schrieb:
> -D-ata -D-irection -R-egister for port -B-

-D-eutsche -D-emogradische -R-epublik -B-erlin

Autor: P.Isa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
René schrieb:
> was bedeutet eigendlich beim ATmega8 DDRB? ist das eine andere
> Bezeichnung für portB oder ist das ein spezielles Register?

Da fragst du am besten den Hersteller, der sich die Bezeichnung 
ausgedacht hat. Und weil der keinen Bock auf FAQs betreffend 
Grundeigenschaften seiner Produkte satt hatte, gibt es von ihm 
Datenblätter, z.B. für den ATmega8
http://www.atmel.com/Images/Atmel-2486-8-bit-AVR-m...
Und um in solchen "Papierstapeln" etwas zu finden, wurden Suchfunktionen 
zum Durchsuchen digitaler Dokumente erfunden. Gibt einfach mal "DDRB" 
ein und klicke drei mal auf "Suchen".

1 - 2 - 3
et voilá - auf Seite 65 liest du:
"The Port B Data Direction Register – DDRB"

Und falls sich dir der Inhalt dieser Worte nicht direkt erschließt, 
findest du im Abschnitt "I/O Ports" unter "Ports as General Digital I/O" 
in der Abbildung Fig.22 auf S.52 den Schaltplan, der für einen Portpin 
beispielhaft das Zusammenspiel der verschiedenen Registerbits darstellt.

Autor: facepalm (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
René schrieb:
> was bedeutet eigendlich beim ATmega8 DDRB? ist das eine andere
> Bezeichnung für portB oder ist das ein spezielles Register?

Das ist eine Abkürzung für die englische Bezeichnung des 
Datenrichtungsregisters des PortBs und verstehst du noch nicht.

Autor: Justus Skorps (jussa)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
und nach fast sechs Jahren sind diese Antworten für den TE bestimmt noch 
sehr hilfreich

Autor: Speckfalle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zeit ist relativ..

Autor: Udo Schmitt (urschmitt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ewrt schrieb:
> -D-eutsche -D-emogradische -R-epublik -B-erlin

Dann schon eher:
-D-u -D-ussel -R-edest -B-lödsinn

SCNR

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.