mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Motoren stören MW & KW


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Abteilung "µC & Elektronik" habe ich einige Fragen zu
Phasenschieberkondensatoren gestellt.
Schaltplan: Beitrag "Re: Kondensatro 4 µ F als Phasenschieber")
Soweit ist alles in Ordnung.

Nun ist ein weiteres Problem aufgetaucht: Die beiden Motoren stören auf 
MW und in KW-Bändern (dauerndes Prasseln wie bei einem Gewitter, selbst 
stärkste Sender können nicht aufgenommen werden). Wie kann ich dagegen 
vorgehen? Gibt es etwas einfaches, daß fertig gekauft und eingebaut 
werden kann?

Autor: was-willst-du (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Motoren stören nicht.

Nimm den schnellen Schalter raus und gut.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Kondensatormotor darf nicht stören, da er außer der Motorwicklung 
und dem Kondensator nichts weiter enthält. Daher kann auch nichts HF 
erzeugen.
Irgendwo existiert daher vermutlich ein Wackelkontakt an dem Funken 
entstehen.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist mit Schalter der Bimetallschalter gemeint? Der (Lüfter-)Motor hat 
drei Stufen.  Kann es sein, daß der Motor die Störungen zusammen mit 
einer Phasenabschnittsteuerung verursacht?

Autor: Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was gibt es denn sonst noch so nebenbei?

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann lass doch mal die Phasenschnittsteuerung weg und prüfe dann.
Jeder steile Impuls erzeugt auch Oberwellen...

Fast jeder ordentliche Staubsauger auf dieser Welt hat auch ein 
Entstörfilter/Entstörkondensatoren . Ob Deine Erfindung auch ein 
wirksames hat, sieht unsere Glaskugel leider nicht.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Wolf & oszi40

Wenn ihr beiden zu dumm oder zu faul seid zum Durchlesen aller Beiträge, 
dann lasst einfach eure arrogante Borniertheit weg. Die immer gleichen 
Blödheiten von Versagern wie euch langweilen nur noch.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Martin, gerne werden arrogante Versager und Langweiler in diesem Fall 
die Unterstützung einstellen.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ oszi40

Da bin ich in der Tat sehr dankbar. Hier noch eine Buchempfehlung:

ISBN 3-446-40704-9

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo martin,

ich hab genau so schon einen ... auf die leute die schreiben "google ist 
dein freund" und so aber ignorier sie einfach ...

es stimmt aber schon (und ich hab den anderen beitrag verfolgt und 
gelesen) das die informationen etwas dürftig sind!

ich finde den umgangston hier nicht gut!

Autor: PeterL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prasseln kann auch entstehen, wenn Ausgleichströme über die Kugellager 
fliessen (Motor und Welle ein anderes Potenzial haben.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ gast

Okay, ich bin bereits etwas friedlicher. Vielen Dank für deine Beitrag.

@ Peter

Auch dir vielen Dank. Das werde ich prüfen.



P. S. Am Bimetallschalter liegt es nicht, den habe ich zur Überprüfung 
einfach überbrückt.

Autor: Carsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muß ein Entstörkondensator nicht parallel zum ganzen Motor geschaltet 
sein? So wie Du es gemacht hast, liegt eine Wicklung noch unentstört im 
Netz und erzeugt das erwähnte Prasseln.
Dein Kondensator dient ja nur als Phasenschieber.
Möglicherweise hilft ja ein weiterer (Entstör-) Kondensator parallel zur 
ganzen Schaltung.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um was für einen Maschinentyp handelt es sich eigentlich? (Habe ich 
vielleicht überlesen? )

Hat die Maschine Bürsten am Läufer?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.