mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik I2C zu UART mit Mega8?


Autor: Spice (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,

wollte mal nach stundenlanger recherche fragen, ob es einzig und allein 
aus dem grund nicht möglich ist mit dem Atmega8 ein I2C zu UART sniffer 
zu bauen, weil der Mega8 nicht auf alle Adressen "anspringt" wie z.b. 
ein Tiny2313. Der Mega8 hat ja uart und i2c onboard, da sollte es doch 
möglich sein auf dem Bus zu lauschen und die Daten transparent an die 
UART durchzuleiten, oder muss ich da I2C in Software implementieren, 
damit ich alle Adressen sniffen kann?
Mein Problem ist, dass ich eine Blackbox habe, wo ich an SDA und SCL 
Zugang habe, aber nichts über das Protokoll und die Frequenz weiß, aber 
genau diese Sachen herausfinden möchte... Gibt es da andere 
Möglichkeiten zb ohne die USI eines Tinys? Die Threads hier im Forum 
habe ich soweit durch, nur komme ich einfach nicht weiter, weil ich 
nicht weiss welchen controller ich nun verwenden soll. Tiny2313 oder 
Mega8 habe ich gerade hier. Vielleicht hat jemand sowas schon mal 
gemacht, außer Peter Denneger mit einem Tiny85 in ASM. Programmieren 
würde ich gern in C... Vielleicht kennt jemand externe Links oder Tips 
oder Anregungen...
Schönes Wochenende und Gruß
Spice

Autor: Codehamster (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
häng doch einen LogicAnalyzer oder einen KO an die Leitungen.

die neueren KO's haben die möglichkeit Protokolle gleich zu 
Interpretieren, sprich bei I2C Start, Stopp bedingungen, die Daten 
gleich als Hex darzustellen.

gleiches gilt für einen LogicAnalyzer.

MFG Codehamster

Autor: Codehamster (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Codehamster (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>wollte mal nach stundenlanger recherche fragen, ob es einzig und allein
>aus dem grund nicht möglich ist mit dem Atmega8 ein I2C zu UART sniffer
>zu bauen, weil der Mega8 nicht auf alle Adressen "anspringt" wie z.b.
>ein Tiny2313.

Das ist sicher ein Grund. Aber selbst, wenn du die Zieladresse kennen 
würdest, oder der Controller auf alle Adressen ansprechen würde,gibt es 
m.E. keinen TWI-Mode, bei dem ein Busteilnehmer rein passiv am Bus 
teilnehmen kann. Irgendwann ist immer ein ACK erforderlich, und das 
dürfte das Hardware-TWI-Interface auch erzeugen. Solange das synchron 
mit den echten Busteilnehmern erfolgt, merken die davon nichts, aber 
ohne Kenntnis des Protokolls ist das wohl nicht machbar.

Oliver

Autor: Spice (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank schon mal für die Infos...
Wie siehts mit einem ARM aus? schafft der das auf einfachem wege?
zb der SAM7x256?
besten dank nochmal
Spice

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Spice (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Link (http://www.pctestinstruments.com/deutsch/index.htm) klappt 
leider nicht + was soll das denn kosten!
Wenigstens gibst du dir Mühe codehamster!!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.