mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STK600 mit ATmega 32


Autor: Peter L. (avrneuling)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Community,

vor einigen Wochen habe ich euer Forum gefunden und mich dann 
entschlossen mir ein STK500 zuzulegen.

Stattdessen bekam ich ein Stk600 geliefert. Naja wie auch immer.
Nun ist das Problem, dass die ganzen Dokumentationen auf Englisch sind 
und ich darum seit einer Woche völlig planlos mit nem Wörterbuch 
davorsitze und nichts hinkriege.

Drum bitte ich euch um Hilfe.
Kann mir jemand eine kleine Schritt für Schritt Anleitung geben, was ich 
alles anstellen muss (Kabelanschlüsse, Code) um ein kurzes Lauflicht mit 
AT32, am besten in C hinzukriegen.



Bitte bitte helft mir.
Vielen lieben Dank im Voraus

Autor: pastscho (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo


Ich gehe mal davon aus das du schon AVR Studio in der aktuellsten 
version mit der aktuelsten version von AVR-GCC installiert hast sonst 
gehts erstmal nich! (so wars bei mir).

Desweiteren kannst du wenn du das getan die hilfe vom AVR Studio 
aufmachen und da ist dan bebildert wie du die Kabel anschliesen must.

dann verbindest du dich zum STK600 und stellst dort alles ein !!!Ganz 
wichtig im HW Setting die VTarget deines Mega32 einstellen!!! (Hab ewig 
gebraucht bis ich das geraft hab und bin fast verzweifelt)

Danach suchste dir im internet ein lauflichtprogramm das fürn Mega 
gedacht is und spielst es rüber!

Hoffe is alles lessbar mit meiner rechtschreibung

Gruß
pascal

Autor: Peter L. (avrneuling)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pascal, vielen Dank
das mit der hilfe von avr Studio, ist schon mal eine Neuigkeit.
Werde ich ausprobieren.
Aber was ist ein HW-Setting?

Autor: Pascal Lehmann (pastscho)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie gesagt wenn du alles installiert hast Board mit USB und PC verbinden
Danach ein projekt anlegen spiel im ersten fall nich wirklich ne rolle 
nenn es einfach mal Lauflicht und wähle dort AVR GCC aus und klicke auf 
weiter im bildschirm jetzt wähle AVR Simulator aus und suche nach deinem 
Mega32 und auswählen und dann auf finisch

So jetzt gehste unter Tools->Programm AVR auf Autoconect dann wird er 
vermutlich wie bei mir erstmal dein STk aktualiesieren wenn dies 
geschehen is und du dich mit dem STK verbunden hast gehste auf den 
reiter HV Setting und stellst da beim AVR32 (5V Version) den schieber 
VTarget auf 5V

mfg
pascal

Autor: Peter L. (avrneuling)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pascal, vielen lieben Dank für die schnelle Hilfe.

Autor: Pascal Lehmann (pastscho)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Würde dir ja auch mit dem Programm helfen aber hab selber erst gerade 
damit angefangen und hab ewig gebraucht bis ich ein lauflicht zusammen 
gehabt hab aber das lauflicht is nie richtig gelaufen!

Und durch das das ich seit 6 Wochen im ausland arbeiten darf(muss) 
konnte ich nichtmehr weiter damit spielen!

Aber dir viel erfolg und hoffe genauso viel freude wie ich daran hab!

gruß
pascal

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.