mikrocontroller.net

Forum: Offtopic EILMELDUNG: AUS FÜR HERTIE!


Autor: hoppala (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die waren doch schonmal pleite? Und wieso ist das jetzt soooo wichtig?

Autor: hoppala (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja, die haben halt die ganze Zeit an einem Rettungsplan gebastelt, 
aber jetzt hat ein Investor zurückgezogen ..

Autor: hoppala (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.sueddeutsche.de/,tt1m1/wirtschaft/713/4...

"Hertie begründete die Probleme mit
der angespannten Lage beim Investor Day, der die Kaufhäuser
2005 vom damaligen KarstadtQuelle-Konzern übernommen hatte, und mit
überhöhten Mieten für die Warenhäuser."

Und wer ist Schuld an überhöhten Mieten?

Autor: hoppala (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die ftd schreibt:

"Die britischen Hertie-Investoren von Dawnay Day hätten ausschließlich 
Interesse am Verkauf der Immobilien gehabt."

Autor: 7thGuest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bisher wurden sie ja gezahlt, also können sie nicht sooooo überhöhnt 
gewesen sein. Wenn jetzt ein anderer kommt und die gleichen Preise 
bezahlt, wieso nicht?

Überhöht ist Geschmackssache :)

Autor: hoppala (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geschmackssache ?

wegen "Geschmack" schließt man keine Traditionsfirma

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre Hertie im Automobilsektor tätig, hätte man den Laden nicht so 
schnell über die Klinge springen lassen. Da hätte zur Not Vadder Staat 
geholfen.

Autor: Zacki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Is mir egal, war eh ein Drecksladen...

Autor: 0815 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Is mir egal, war eh ein Drecksladen...
Na, na, früher (lange her) war der sehr gut!

Autor: Rik Langobar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann gehen alle zu Karstadt, die Produkte sind eh ueberall die gleichen, 
so what?!

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rik Langobar schrieb:
> Dann gehen alle zu Karstadt, die Produkte sind eh ueberall die gleichen,
> so what?!

Denen gehts auch nicht gut, werden wohl die nächsten sein.
Leider.

Überall wo Amis oder Briten drin stecken, sind Drecksläden und -Firmen.
Spreche aus eigener Erfahrung. Siehe Copeland (Emerson) Berlin.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist die Quittung dafür, daß überall in den Städten neue 
Einkaufstempel gebaut wurden, in denen sich ein Jeansladen an den 
anderen reiht.

Die Straßenlogik der Grünen: "Wenn man eine Straße baut, kommt der 
Verkehr von selbst" stimmt eben weder für Straßen, noch für Kaufhäuser. 
Wenn es zu viele davon gibt, beginnt der Verdrängungswettbewerb - auf 
Kosten der Billig-Job-Inhaber in den kleinen, auf knallharter Ausbeutung 
beruhenden Geschäften, gegen die die großen, aufwendig geführten 
Kaufhäuser auf Dauer nicht bestehen können.

Autor: _Gast_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu (uhu) wrote:

> Die Straßenlogik der Grünen: ..

Die Pleite hat rein gar nichts mit den Grünen zu tun. Der Finanzinvestor 
hat Hertie den Laufpass gegeben. Der Finanzhai möchte lieber die 
Grundstücke einzeln verkloppen, das bringr ihm mehr Profit (glaubt er), 
als wenn er die Mieteinnahmen runtergeschraubt und somit Hertie erhalten 
hätte.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast schrieb:
> Uhu Uhuhu (uhu) wrote:
>
>> Die Straßenlogik der Grünen: ..
>
> Die Pleite hat rein gar nichts mit den Grünen zu tun.

Ach nee, wie kommst du denn darauf? Deutshes Sproch shweres Sproch...

Autor: _Gast_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach? Haben wir wieder mal einen typischen dummen Uhu Kommentar? Erst die 
Grünen ins Spiel bringen und dann so tun, als ob nichts gewesen ist?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast schrieb:
> Ach? Haben wir wieder mal einen typischen dummen Uhu Kommentar? Erst die
> Grünen ins Spiel bringen und dann so tun, als ob nichts gewesen ist?

Lern erst mal lesen und wenn du das kannst, übe das Verstehen von 
Texten.

Autor: _Gast_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Lern erst mal ..

Lerne selber erst mal anständige Kommentare zu schreiben, anstatt hier 
gleich wieder rumzupöbeln. Über die Grünen hier zu schwadronieren ist 
völlig am Thema vorbei und OT. Hier geht es um einen Finanzinvestor, der 
eine deutsche Traditionsmarke aus niederen finanziellen Motiven kaputt 
gehen lässt. Das solltest du erst mal begreifen.

Autor: _Gast_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kaum hält sich wodim mal einen Moment zurück, schon springt Uhu in die 
Bresche. Mach nur so weiter ..

Autor: Beobachter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht ist es einfach nur so:

Die Massenkaufkraft ist seit min. 15 J. Jahren relativ zu den 
Profitsteigerungen des (nicht nur Gross-)Kapitals gesunken.

Jetzt funktioniert's halt nicht mehr.

Ich kaufe auch in Aldi und Co., irgendwann kommt von den Artikeln des 
täglichen Bedarfs ca. 95 % irgendwo vorbei ...

---

Noch ein ( langatmiger ) Gedankengang:

Von vor 35 Jahren hiess es:

"K ... bietet tausendfach, alles unter einem Dach. "

Man konnte dort also auch sehr vieles erstehen, was man WIRKLICH 
benötigt:
Z.B. die Nähnadel für die Nähmaschine, die Ersatzschraube für den 
Klodeckel, den Bremsgummi für die Fahrradbremse, Lüsterklemme und 
Pendelstange für die Deckenleuchte  ...

Heute bezeichnen sich diese Konsumtempel als "Galeria", verkaufen nur 
noch schick verpackte "Premium"-Scheisse im "Set" ( vorher überteuert, 
aber NUR DIESE WOCHE 25 % billiger ) etc.

Autor: Uhus gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu wrote:

>Lern erst mal lesen und wenn du das kannst, übe das Verstehen von
>Texten,

Und wenn Uhu dann noch das Verfassen von klaren und strukturierten 
Texten lernt, ist allen geholfen.

Oder aber seine wirren Kommentare sollen dazu dienen, um im Zweifelsfall 
immer ein Hintertürch offen zu haben a la"Woher soll ich wissen, was ich 
denke, bevor ich lese, was ich schreibe"

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhus gast schrieb:
> Uhu wrote:
>
>>Lern erst mal lesen und wenn du das kannst, übe das Verstehen von
>>Texten,
>
> Und wenn Uhu dann noch das Verfassen von klaren und strukturierten
> Texten lernt, ist allen geholfen.
>
> Oder aber seine wirren Kommentare sollen dazu dienen, um im Zweifelsfall
> immer ein Hintertürch offen zu haben a la"Woher soll ich wissen, was ich
> denke, bevor ich lese, was ich schreibe"

Sorry, aber an dem Kommentar ist absolut nichts wirr und ich würde ihn 
jederzeit wieder so formulieren.

Ich wundere mich, mit welcher Zielstrebigkeit ihr euch an einem 
Vergleich festbeißt, aber mit keinem Wort auf meine Kernaussagen 
eingeht.

Nochmal für die, die es immer noch nicht gerafft haben: Ich habe 
keinerlei Aussagen über die Grünen gemacht, sondern eine ihrer - der 
Grünen - absurden Denkschablonen aufgegriffen, um zu zeigen, was die 
vergangenen 15 Jahre über in den Innenstädten für eine rigorose 
Mißwirtschaft getrieben wurde, deren Folgen wir jetzt in Form von 
Konkursen sehen.

Beitrag "Re: EILMELDUNG: AUS FÜR HERTIE!"

Autor: Uhus Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du stellst jetzt allen Ernstes einen Zusammnhang zwischen der 
Straßenverhinderungs-Politik der Grünen und Herties Niedergang her?

Mir scheint, Deine Denkschablonen sind noch um Einiges abstruser.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhus Gast schrieb:
> Du stellst jetzt allen Ernstes einen Zusammnhang zwischen der
> Straßenverhinderungs-Politik der Grünen und Herties Niedergang her?

Du kapierst auch überhaupt nichts.


> Mir scheint, Deine Denkschablonen sind noch um Einiges abstruser.

Nicht alles, was du nicht verstehst, ist abstrus.

Autor: Uhus Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Du kapierst auch überhaupt nichts.

Dann erkläre es doch bitte, falls Dir das möglich ist.

Vielleicht liegt es ja doch daran, daß Deine Texte häufig nicht sehr 
verständlich sind - vorausgesetzt, es steht überhaupt eine strukturierte 
Idee dahinter.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhus Gast schrieb:
> vorausgesetzt, es steht überhaupt eine strukturierte Idee dahinter.

Das kannst du mit deiner unterentwickelten Sprachkomptenz doch garnicht 
entscheiden.

Autor: Uhus Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das kannst du mit deiner unterentwickelten Sprachkomptenz doch garnicht
>entscheiden.

Zeig' doch ein bischen Großmut und erkläre uns Deine genialen 
Gedankengebäude, auf das wir Dir an Deinem Genie teilhaben und uns 
ergötzen können.

Oder reicht Deine intellektuelle Kompetenz nur für Beleidigungen und 
nicht für Erklärungen aus.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhus Gast schrieb:

> Oder reicht Deine intellektuelle Kompetenz nur für Beleidigungen und
> nicht für Erklärungen aus.

Offensichtlich willst du keine Antwort.

Autor: Uhus Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Offensichtlich willst du keine Antwort.

Offensichtlich kannst Du keine Antwort geben.

Ich weiß nicht, ob Du Kinder hast. Dein Arumentationsverhalten erinnert 
stark an 3-5jährige Kinder, die bei einer Dummheit ertappt wurden, und 
in Rechtfertigungsnot sind.

Autor: _Gast_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu, erspare dem Thread bitte deine Pöbeleien. Du erzählst schlicht 
dummes Zeug. Das Argument mit den Strassen kommt aus einem ganz anderen 
Zusammenhang, der hier hier mit dem Niedergang eine Traditionsmarke 
absolut nichts zu tun hat.

Autor: murk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
uhu eben... dummer pöbler, beleidigender dummkopf...

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es war einfach ein Vergleich.

Autor: _Gast_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beobachter (Gast) wrote:

> Vielleicht ist es einfach nur so:

> Die Massenkaufkraft ist seit min. 15 J. Jahren relativ zu den
> Profitsteigerungen des (nicht nur Gross-)Kapitals gesunken.

> Jetzt funktioniert's halt nicht mehr.

> Ich kaufe auch in Aldi und Co., irgendwann kommt von den Artikeln des
> täglichen Bedarfs ca. 95 % irgendwo vorbei ...

> ---

> Noch ein ( langatmiger ) Gedankengang:

> Von vor 35 Jahren hiess es:

> "K ... bietet tausendfach, alles unter einem Dach. "

> Man konnte dort also auch sehr vieles erstehen, was man WIRKLICH
> benötigt:
> Z.B. die Nähnadel für die Nähmaschine, die Ersatzschraube für den
> Klodeckel, den Bremsgummi für die Fahrradbremse, Lüsterklemme und
> Pendelstange für die Deckenleuchte  ...

> Heute bezeichnen sich diese Konsumtempel als "Galeria", verkaufen nur
> noch schick verpackte "Premium"-Scheisse im "Set" ( vorher überteuert,
> aber NUR DIESE WOCHE 25 % billiger ) etc.

Hallo Beobachter, im Prinzip sehe ich das auch so. Zu erwähnen bleibt 
noch, dass in der jüngeren Altersgruppe zunehmend im Versandhandel 
eingekauft wird. Wo früher noch die LP oder später die CD, das Album 
etc. bei Karstadt (Hertie etc.) eingekauft wurde, kauft man heute bei 
Amazon. So ein Kaufhaus hat eine kunterbunte Mischung an Artikeln. Die 
einzelnen Segmente bekamen in den letzten Jahren zunehmend Konkurrenz 
durch den Online-Handel und dünnten damit bezogen auf die Kaufhäuser 
immer mehr aus.

Mein Gefühl ist, Kaufhäuser sind heutzutage in erster Linie 
Shoppingtempel für Duftwässerchen und Luxusartikel wie Vasen etc. Früher 
war ein Karstadt ein halber Baumarkt und beim Hertie gab es günstige 
Hemden, die dennoch keine Billigware wie bei C&A waren.

Die Frage wird sein, was an Stelle der Hertie-Häuser jetzt mit dem 
Verkaufsraum gemacht wird. Wenn man sich die Entwicklung der Innenstädte 
so anschaut kommen mit da eher Bedenken wie Vorfreude auf "Neues". ;)

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> uhu eben... dummer pöbler, beleidigender dummkopf...

@  murk

Deine Aussage ist weder sprachlich noch inhaltlich korrekt. Allein die 
Unsachlichkeit deines Beitrages disqualifiziert dich.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hoppala schrieb:
> http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,626023,00.html
>
> nicht zu glauben :(

War abzusehen. Arcandor ist auch so gut wie pleite, die betteln jetzt 
schon den Staat an (was ihnen aber auf Dauer auch nichts helfen wird). 
Bei dem extrem schlechten Service und den nicht konkurrenzfaehigen 
Preisen ist das aber eine natuerliche Konsequenz. Wundert mich also 
garnicht.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.