mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Selbstschwingende Schaltnetzteile


Autor: Alexander (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

kann jemand erklären, wie diese billigen Schaltnetzteile ohne Steuerungs 
IC funktionieren oder hat einen passenden Link o.ä.?
In der Elektor war mal was aber ich finde es nicht mehr.

Diese Netzteile haben einen großen MOSFET für die Leistung, einen 
Treibertransistor und zwei Transistoren, die wohl als Gegentakt 
arbeiten. Ein Optokoppler kontrolliert die Ausgangsspannung. Irgendwie 
war das so, daß im Fehlerfall ein Transistor dem anderen die 
Basisspannung wegzieht oder so ähnlich.
Ich glaube auch, daß die Schaltfrequenz nicht fix ist, bin mir aber 
nicht mehr sicher.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibts eine Schaltung, und ganz unten ist noch ein Link zu einer 
weiteren:
Beitrag "Re: Billige Schaltnetzteile bei eBay"

Und ja, die Schaltfrequenz verändert sich mit der Last.

Autor: Harald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist meist kein einfacher MOSFET sondern ein MOSFET mit integrierter 
Logik. Siehe hier, ein bekannter Hersteller für solche Bausteine:

http://www.powerint.com/en/products/linkswitch-fam...

Autor: Ich (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wird auch bei manchen DVD-Playern so gemacht.

Autor: Alexander (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei dem Netzteil aus einem Canon Drucker, daß ich eben zerstört 
habe (Gate und Drain mit Meßspitze kurzgeschlossen) ist drin:
2SK2700 (900V MOSFET)
2SC2331 (50V, 200mA npn)
2x undefinierbare Transistoren, evtl npn + pnp. Kleines, flaches Gehäuse
Trafo mit Hauptwicklung und Steuerungswicklung.
Kein Schaltregler primärseitig! Der DVD Player Schaltplan kommt schon 
ganz gut hin.
Leider schwingt das Ding nicht mehr, Spannung liegt an aber die meisten 
Potentiale sind um die 1V. Vielleicht mehr als die beiden Transistoren 
hin.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.