mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik audio ic für vorstufe


Autor: Ingo Laabs (grobian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin jetzt auf der suche nach ein Audio IC welches die üblichen 
Funktionen beinhaltet: Bässe  Höhen  Vol.  Balance  Loudness. Nur 
sollen die Funktionen spannungsgesteuert sein,weil ich sie mit einem AVR 
ansteuern möchte.
Hat jemand einen Tipp für mich

Gruß aus dem heute etwas grauen Berlin

Danke Ingo

Autor: Christoph Z. (rayelec)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da gibt es zwei grundsätzlich unterschiedliche Ansteuerungsarten:

Spannungsgesteuert:
TDA1524, LM1036 sind für den Betrieb mit Potis. Ansteuerung über uC eher 
nach der Methode "1x mit der Kirche ums Dorf"...

Busgesteuert:
gibts wie Sand am Meer von ST, Maxim, National, JRC, Rohm, Texas...
Meist entweder per SPI oder i2C gesteurt. Ideal für Anwendungen mit uC!

Gruss
rayelec

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Spannungsgesteuert:
>TDA1524, LM1036 sind für den Betrieb mit Potis. Ansteuerung über uC eher
>nach der Methode "1x mit der Kirche ums Dorf"...

>Busgesteuert:
>...

I²C-Bus kompatibles TDA1524-Pendent wäre der TDA8425 (kann auch einen 
Zahlendreher enthalten...).
Den hat sogar Angelika im Angebot.
Die PGA23..-Bausteine sind auch sehr berliebt (bei Segor zu beziehen?).

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Angefangen hat`s mit dem TDA1074, den es als A-Typ heute noch gibt. 
Dennoch ist die Tendenz PGA23xx-lastig und das zu Recht! Schau mal bei 
Schuro rein, die haben/(hatten?) die u.a. auch im Angebot. Buchtshop 
unter: diy-audio4you

Bloss wie passt diese Anfrage zum EL84-SE-Amp unter 
Beitrag "Übertrager für Röhren-Amp"
Willst Du was hybrides aufbauen?

Autor: Ingo Laabs (grobian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingolf O. schrieb:

> Bloss wie passt diese Anfrage zum EL84-SE-Amp unter
> Beitrag "Übertrager für Röhren-Amp"
> Willst Du was hybrides aufbauen?

Hi Ingolf,

ich dachte mir,ich lasse 2 Generationen aufeinander treffen. Hatte 
gestern beim googeln nach Röhrenamp´s ein recht schönen Aufbau gefunden 
(finde den Link leider nicht mehr) da war der typische Hifi 
Röhrenamp-Aufbau mit einem
blauen LCD Display integirert was wohl den zustand der Vorstufe anzeigte 
(H,B,Vol,Bal.) und das fand ich ganz toll. Und wenn ich das dann über ne 
Fernbedienung steuern könnte wäre da ja auch nicht schlecht oder ? 
Vielleicht kann mann ja auch anstatt eines LCD ne Nixe nehmen oder so 
(Ohh gott, ich Träume wohl ein bissel ;-) )

Gruß Ingo

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ingo,
das, was Dir z.Z. widerfährt, kenne ich gar zu gut... Habe mich dann 
immer arg zusammenreissen müssen, um mich nicht zu verzetteln, zuviel 
auf 1x zu wollen. Es bringt auch nichts so groß einzusteigen, wie Du es 
hier anscheinend vor hast, Deine Investitionen führen mit hoher 
Wahrscheinlichkeit zu einer Ruine, schliesslich muss zu guter Letzt das 
Ganze in ein ordentliches Gehäuse etc. Hole Dir doch vorerst mal eine 
Summe kleinerer Erfolge an einfacheren und nicht so komplexen Projekten, 
ehe Du brachial gegen die Wand fährst. Gut ich kenne Deine 
Gesamtvoraussetzungen, so ein Projekt zu bewältigen nicht, aber ich 
meine etwas von den beiden Fragen hier im Forum ableiten zu können.
Ach, und wenn Du schon 2. Generationen zusammenführen möchtest, dann 
drehe den Spiess um, nehme eine IC-bestückte Endstufe und Röhre in die 
Vorstufe! Das ist so auch als Nachbau zu finden...

Gruß
Ingolf

Autor: Ingo Laabs (grobian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ingolf
ich weiß..aber die Vorstufe mit LCD / LED wäre nicht schlecht. Aber 
erstmal wird der Amp aufgebaut..hast ja recht

Autor: Ingo Laabs (grobian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der TDA8425 scheint ja in meine Richtung zu deuten..vermisse aber die 
Loudness-Funktion...oder übersehe ich da was im Datenblatt

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Wort Loudness kommt im gesamten DB nicht vor...

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.