mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Grafik LCD 128x128, Toshiba TLX-1391


Autor: AVRFreak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich will mit dem AVR AT90S8535 das Grafik LCD Display ansteuern.
Hat jemand dazu einen fertigen Quellcode wie ich dieses Display
ansteuern kann?
Dieses Display ist kompatible zum T6963C-Controller.

Autor: Stefan Helmert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

AVRFreak sucht fertigen Quellcode :))
Ich kann dir Empfehlen das Datenblatt Down zu loaden, z.B bei Conrad
für die Displays mit gleichem Controller, aber im deutschen Datenblatt,
dass du bei Conrad Kaufen kannst sind viele Fehler drin! Dann kannst du
das erst einmal am Mäuseklavier ausprobieren.

Autor: AVRFreak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok vielen Dank!

Ich brauche nicht den kompletten Quellcode sondern nur mal so ein
kleine Beispiel. Wie muss ich das Display an meinen AVR anschließen?

Autor: Stefan Helmert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du die Anschlussbelegung?
Da müssen +5V Gnd LCD-Drive CS C/D WR RD D7...D0 dran sein. LCD-Drive
muss an -13V NACHDEM +5V angeschlossen wurde. NIEMALS dürfen -13V an
LCD-Drive liegen, wenn die +5V Logik-Supply fehlen!
CS muss aktiv sein zum ansteuern
C/D - Commando oder Daten
WR - Schreiben auf Display
RD - Lesen von Display
D0...D7 - Datenleitungen: Daten, Commandos, Statusinformationen
übermitteln
Status wird zurückgegeben wenn C/D auf Commando steht und über RD ein
Lesezugriff erfolgt.
Code kann ich dir nicht geben, ich programmieren (noch) nicht AVR,
sondern PICs.

Autor: AVRFreak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh Vielen Dank!
Hast du dein Programm für den PIC in C geschrieben?
Wenn ja dann wäre ich dir sehr dankbr wenn du mir den Code geben
könntest.

Autor: AVRFreak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was meinst du mit diesem Satz: LCD-Drive
muss an -13V NACHDEM +5V angeschlossen wurde.
Hmm...stehe auf dem Schlauch

Autor: Stefan Helmert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit +5V meine ich Logik-Supply.
Mit -13V LCD-Drive.
Ich meine damit, dass niemals LCD-Drive mit -13V versorgt werden darf,
wenn keine +5V an Logik-Supply liegen, sonst kann der Bildschirm
"einbrennen".

Autor: AVRFreak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja dann brauche ich gar keine -13Volt oder????

Autor: Ganove Nr.1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Langsam krieg ich hier echt nen Hals:

Ich WILL <dieses und jenes> machen, BRAUCHE ein Programm das <was
anderes> macht und ausserdem KANN ich selber irgendwie nix, aber nen
Kumpel von mir hat gesagt des geht - der weis es aber au net....

Leute so gehts net!

Autor: OldBug (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vor allem AVRFreak fällt mit dieser Fragemethode sehr häufig auf...

Autor: Stefan Helmert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast das mit den Spannungen am Display noch nicht ganz verstanden.
Die -13V an LCD-Drive sind für den Bildschirm, die +5V für den
Grafik-Controller und Segmenttreiber (auf dem Display). Die
Betriebsspannung für den Bildschirm darf nur angelegt werden, wenn die
Betriebsspannung (+5V) für den Grafik-Controller und Segmenttreiber da
ist, denn der Bildschirm arbeitet mit Wechselspannug,  die vom
Segmenttreiber generiert wird. Er darf die -13V (aus denen er die
Spannung erzeugt) erst bekommen wenn er die +5V Logik-Versorgung schon
hat. Ansonsten arbeitet er nicht und lässt Gleichspannung ans Display,
wodurch es kaputt gehen kann.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob du die -13V benötigst, hängt konkret von deinem Display haben. Manche
haben einen Spannungsgenerator für negative Spannungen "on board",
andere nicht.

Thorsten

Autor: Ingo Henze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die -13V sind bei diesem Display laut Datenblatt nominelle -14,5V (±3V)
und müssen extern bereitgestellt werde.
Wenn ich diese Spannung direkt per Inverter aus den +5V erzeuge, sollte
die Bedingung erst +5, dann -14,5V ja sowieso erfüllt sein.
Hängt natürlich letztendlich von der Beschaltung ab.

Gruß
Ingo

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe bist jetzt immer, dazu den meistens vorhandenen MAX232
mißbraucht. Macht zwar max -9V, reichte bis jetzt aber immer aus.

Mfg Sascha

Autor: Stefan Helmert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man aber einen Inverter nimmt muss man beim Ausschalten aufpassen.
Wenn nämlich noch im Lade-Elko des Inverters eine Spannung gespeichert
ist und man schaltet die +5V aus, kann die geladene Spannung noch
weiter ans Display abgageben werden, obwohl die +5V nicht mehr da sind!
Deshalb nur kleinen Elko nach Inverter nehmen! Und wenn du ganz sicher
gehen willst schließ die +5V zum Display über eine Diode an, nach der
ein Elko kommt! Wenn du jetzt das Display ausschaltest, dann geht
zuerst nichts mehr an den Inverter, dadurch werden die +5V abgebaut und
ganz zu letzt geht erst Logik-Supply(+5V) in die Knie. Das ist die
sicherste Lösung, aber eigentlich ist das Display nicht so empfindlich,
d.h. es geht nicht gleich kaputt nur die Lebensdauer (Kontrast) wird
etwas beieinträchtigt.

Autor: Stefan Helmert (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier der C-Code. Musst du wahrscheinlich etwas abändern - für deinen
Compiler und Display.

Autor: Stefan Helmert (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier habe ich ein Foto von meinem 240x128-Display.
Foto ist nicht gut geworden, aber hat dein Display auch einen ähnlichen
Anschluss (2x10-Lötaugen/Buchse)?

Autor: Stefan Helmert (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier habe ich ein Foto von der Platine mit:
-Ladungspumpe (für die -13V; wurde in den vorherigen Antworten Inverter
genannt)
-CCFL-Inverter
- +5V-Festspannungregler
-Resetschaltund (47kOhm-Widerstand + Kondensator)
-Jumper für Display-Inversdarstellung und Fontselekt
-Steckverbinder

Autor: Ingo Henze (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja genau, 2x10 Anschlüsse (siehe Bild).
Aber ob das genau so beschaltet ist, wer weiß...

Autor: Ingo Henze (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso, und hier noch ein Bild von meinem Inverter :-)

Hab ich vorhin noch in meiner Bastelkiste gefunden, dürfte mindestens
15 oder mehr Jahre als sein.
Eingangspannung +5V, Ausgangsspannung -13V
Schaltung hab ich allerdings nicht mehr, ist aber ein B 555 drauf, der
einen Mini-Trafo antreibt (das Filter). Hinten dran ist eine einfache
Einweggleichrichtung mit Elko.

Gruß
Ingo

Autor: Stefan Helmert (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst aber auch das Grafik-Mini-Terminal von Conrad nehmen. Das ist
eine Art Grafikkarte, die über die RS-232-Schnittstelle angesteuert
wird. Best-Nr. 181640-12
Es ist zwar für 240x128-Display, aber wenn du dein 128x128-Display
Anschließt sollte das auch gehen.
Im Anhang ist noch die Anleitung zum Display.

Autor: AVRFreak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank Stefan!

Also bei dir funktioniert der Code 100%ig?
Bei mir geht es noch nicht. Muss nochmal meinen Code genauer anschauen,
vielleicht habe ich noch einen Fehler drin.

Autor: Stefan Helmert (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liegt vieleicht an Include-Files. Hier habe ich noch das Pause.c
Ich weis jetzt im Moment nicht ob das gebraucht wird.

Autor: Stefan Helmert (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und hier ist noch etwas um Rechtecke darzustellen. Aber wie gesagt, du
hast einen anderen Controller und ein anderes Display, deshalb würde
mich es wundern wenn es gleich auf Anhieb klappen würde.

Autor: Stefan Helmert (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und um Linien zu zeichnen brauchst du das. Und wenn sich überhaupt
nichts tut kann das auch an der Hardware liegen -
Spannungsversorgungen, Reset...

Autor: Stefan Helmert (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und falls du noch nicht genug hast noch ein Progrämmchen und zwar zum
Kreis zeichnen.

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wuerg - ich dachte dass ist ein Forum in dem ich evtl. Hilfe bekommen
kann wenn ALLE Wege zu nichts fuehren.

"ICH habe ein neues Projekt"
"ICH will diese Funktion"
"Ich will es aber in C und dann noch fuer einen PIC"

"WER hat die LOESUNG fuer MEIN Projekt ?" (ich bin naemlich selbst
nicht faehig im Internet Datenblaetter zu lesen geschweige denn zu
programmieren)

Klicke >HIER< fuer ein BrainUpdate

..
..
..

ERROR - can't find any brain. Update aborted !

@Stefan: ist ja gut, wir glauben Dir ja, dass Du saemtliche
mathematischen Objekte programmieren kannst. Lass AVR Freak doch selbst
mal probieren. SEIN Code funktioniert naemlich noch nicht.
DU sollst Ihm doch bitte helfen

Wuerg

Autor: Stefan Helmert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe die Codes geschickt, weil AVRFreak ein Programmierer ist und
die Codes ihm helfen könnnten das Display in der Ansteuerung zu
verstehen. Noch was: Ich hatte das Programm im nicht optimierten
Zustand mit 1 MIPS laufen. Es ist noch kein Status Test drin. Du musst
deinen µC verlangsamen. Also immer wenn etwas nicht geht muss man die
Geschwindigkeit reduzieren.
Wie meintest du das, dass dieser Code bei dir nicht läuft?
-lässt sich nicht compilieren-----lässt sich compilieren, keine
Reaktion--

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja klar, Stefan... AVRFreak ist Programmierer ??? Na dann gute Nacht...
jetzt ist mir klar warum manche Systeme nicht funktionieren, wenn man
sich so schnell Programmierer nennen kann.

Ich bin uebrigens auch Programmierer.

10 REM ++ MEIN ERSTES PROGRAMM ++
20 REM ++ Windows 2004 ++
30 REM ++ Zielplattform: AVR, PIC ++
40 REM
50 REM
60 REM ?
70 REM ?? Hmmm...
80 REM ???? Hmmm, hmmm....
90 REM ?
100 REM !!! SCHEISSE KANN MIR JEMAND MEIN PROGRAMM SCHREIBEN ???
110 REM
120 REM

Autor: Bitschleuder (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Matze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich suche das oben genannte display TLX 1391. Weiss jemand wo man die 
dinger noch her bekommt ? Oder gibt es nachfolger ?
Bei pollin gib es die nicht mehr.

gruss

Autor: Verkäufer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieviel und zu welchem Preis?

Überlegungsstütze:
Anschaffungspreis 19,95 Euro Jahr 2004 also knapp 6 Jahre her
unbenutzt.

Autor: Matze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Was meinst du? willst du es verkaufen ?? Hast du mehrere ? wenn ja würde 
2 stück nehmen.

15,-euro ???

gruss

Autor: Lazlo Panaflex (heiliger-bimbam)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

schau mal hier: http://www.sparkfun.com/commerce/categories.php?c=76

Die versenden für 7$ nach Deutschland.

Gruß

Autor: Matze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja danke!
Aber ich brauch das Toshiba TLX 1391. Weil ich ein gerät habe ,wo das 
rein passt und rein muss.Weil das in dem gerät defekt ist.

Autor: Verkäufer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yep.
15,00 + 3,90 Versand ist okay.

Den Rest bitte per Mail an web (punkt) work (at) gmx (punkt) net

Autor: Verkäufer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verkäufer hat nach Sichtung des Lagers gemerkt das er keine TLX mehr 
hat.

Sorry

Autor: Matze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Suche immernoch das TLX 1391 !

Autor: Display001 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe noch so ein Display, das nie benutzt wurde  - gerne gleiche 
Konditionen wie Verkäufer

Autor: Matze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles klar, abgemacht .Also 18,90euro

gibst du mir deine email ?


gruss

Autor: Matze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ist mal meine Email:

info (at) rtr-regelungstechnik (punkt) de

Autor: Matze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn noch jemand das oben genannte display hat und es verkaufen möchte 
,bitte melden.

So 2-3 stück könnte ich noch gebrauchen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.