mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik µC auf Uhrzeiten reagieren lassen?


Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe einen Crumb mit einem AT Mega 168. Wie kann ich diesen auf 
Uhrzeiten reagieren lassen? Sodas er ab Beispielsweise 20 Uhr weiß jetzt 
gehe ich in den Sleep Modus und um 8 Uhr lässt er sein Programm wieder 
ablaufen.

Oder funktioniert soetwas gar nicht mit einem µC?

Bin leider noch ein blutiger Anfänger was das Thema µC angeht und habe 
auch schon gegoogelt aber anscheinend nicht die passenden Begriffe 
gefunden.

Vielen Dank für Eure Hilfe im voraus!!!

Autor: john (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du kannst versuchen mit einem Real Time Clock ( RTC ) , es gibt auch 
welche die wecker funktion haben. Per µC kannst du dann es einstellen, 
per interrupt wird dein µC dann 'geweckt' und eine bestimmte funktion 
dann gestartet.

http://www.maxim-ic.com/products/rtc/real-time-clocks.cfm

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Michael M. (mikmik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst Deinem Atmega schlecht solche Aufträge geben wenn er nicht 
weis wie spät es ist. D.h. du musst ihm das mitteilen indem du ihn zB an 
einen Funkuhr-Empfänger hängst oder ihm einmal "sagst" wie spät es ist 
und dann anfängst, mittels Timer die vergehende Zeit zu berücksichtigen. 
Beides ist nicht gerade sehr simpel. Als blutigen Anfänger würde ich Dir 
raten, schau mal dass Du eine LED im genauen Sekunden Takt mittels Timer 
(nicht delay) blinken lassen kannst, dann kommst Du von selbst drauf.

Dann musst Du dich noch in die Powersafe modes einarbeiten und Dich mit 
dem Watchdog beschäftigen, damit Du Deinen MC schlafen legen kannst und 
dich auch drauf verlassen kannst, dass er um 8:00 wieder aufwacht.

Und ja, all das geht mit einem MC.

Autor: micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das geht schon. Entweder mit einem externen Uhr-Baustein. Die heissen 
dann "RTC" und habe die Aufgabe eine Uhr laufen zu lassen und bei Alarm 
den µC aufzuwecken. Vorteil: geanu, Nachteil: zusätzliches Bauteil

Oder Du programmierst das selbst. Das heisst Du baust eine [[ 
AVR-Tutorial: Uhr]] mit einem Timer. Der zählt z.B. die Zeit und wenn 
der richtige Zeitpunkt erreicht ist startet er die gewünschte Funktion. 
Suhc mal nach "uhr" oder "uhrzeit" in diesem Forum/Codesammlung... 
Vorteil: kein zusätzliches Bauteil NAchteil: ggfs. ungenau

alles weitere: AVR - Die genaue Sekunde / RTC

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was ist denn ein crumb?

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wegstaben Verbuchsler schrieb:
> was ist denn ein crumb?

Das ist eine Serie von miniatur AVR-Modulen der Firma chip45.

http://www.chip45.com/index.pl?page=CrumbModule&lang=de

Gruß,
Magnetus

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke, Leo war da auch nicht wirklich hilfreich:

(to) crumb =  Krume, Brösel, panieren ...

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wegstaben Verbuchsler schrieb:
> danke, Leo war da auch nicht wirklich hilfreich:
>
> (to) crumb =  Krume, Brösel, panieren ...

Google ist da auch nicht besser...

Nomen

   1. Krümel
   2. Krume
   3. Brösel
   4. Depp         <---  auch nicht schlecht ;o)
   5. Lump

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Magnus Müller schrieb:
> Wegstaben Verbuchsler schrieb:
>> was ist denn ein crumb?
>
> Das ist eine Serie von miniatur AVR-Modulen der Firma chip45.

Hey, haben die bei mir abgeguckt?? ;-))

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.