mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Promfile Formatter in ISE11.1 geht nicht


Autor: Andreas N. (poolspieler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe die Xilinx Design Suite auf 11.1 upgedatet.
Ich habe es geschafft, ein .bit-File zu erzeugen und mit dem 
JTAG-Programmer direkt in den Spartan3E zu Programmieren. Läuft!
Jetzt muss ich aber das Bitfile in eine .mcs-Datei umwandeln (habe ich 
mit Impact gemacht).
Die .mcs-Datei will ich dann mit Impact in das Platform Flash laden 
(XCF04S) --> Programmierung geht ohne Fehlermeldung.

ABER: Der Spartan3 bootet nicht nach PowerUp :-(((

Hardwarefehler kann ich (sehr sicher) ausschließen: Wenn ich ein "altes" 
.mcs-File (aus Version 10.1) programmiere - dann bootet mein Spartan. 
--> Die Mode-Jumper, etc. sind also korrekt...

Kann mir jemand helfen?

Danke und Gruß,

Andreas

Autor: Johann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man nicht ISE unter den Ausgabeformaten einstellen das man ein 
mcs-file haben möchte?. Das mcs file dann in den flash laden. Hierzu 
muss mann die m0 bis m3 leitungen konfigurieren.

Ich habe einen Spartan3 dort habe ich m0 m1 m2 alle auf GND und m4 auf 
3,3V. Mit dieser Konfiguration stellt man den FPGA so ein, das er das 
File beim einschalten aus dem externen EEPROM lädt. Ich weiß nicht wie 
diese Schalter beim Spartan 3E eingestellt sein müssen (mal im Datasheet 
"Configuration" nachschauen)

Autor: Andreas N. (poolspieler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Johann,
da hast Du recht. Es müssen M0-M3 auf GND gelegt sein.
Die Generierung des MCS-Files funktioniert ja auch aber leider bootet 
der Spartan nicht beim Power-UP aus der von ISE11.1 generierten Datei.

Mit dem ISE10.1 hat ja auch noch alles funktioniert - nur mit der tollen 
ISE11.1 geht nix mehr :-((

Ich habe mal einen Diff zwischen den zwei MCS-Versionen gemacht:
Version 10.1:
:020000040000FA
:10000000FFFFFFFF5599AA660C000180000000E089
:100010000C800680000000220C8004800200FCA7F7 <<== hat sich geändert
:100020000C800380808203C90C0003800000000064
:100030000C000180000000900C0004800000000013
:100040000C000180000000800C0002000A00F30098

Version 11.1:
:020000040000FA
:10000000FFFFFFFF5599AA660C000180000000E089
:100010000C800680000000220C8004800280FCA777 <<== hat sich geändert
:100020000C800380808203C90C0003800000000064
:100030000C000180000000900C0004800000000013
:100040000C000180000000800C0002000A00F30098

Weiter unten hat sich noch ein Byte geändert - mehr nicht.

Kann hiermit vielleicht jemand was anfangen?

Danke und Gruß,

Andreas

Autor: Johann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Never change a running system ^^

Tja wenn es mit der Version 10.1 funktioniert hat, dann ist es sicher 
ein Einstellungsfehler beim ISE11.1 oder ein bug. Ich hoffe Du hast die 
Version 10.1 nicht deinstalliert.

Kannst Du die Datei denn fehlerfrei in den EEPROM schreiben? Vielleicht 
ist in den Projekteigenschaften etwas verstellt. einfach mal alles auf 
Standard stellen und dann noch mal probieren. Nach Möglichkeit die 
ganzen Optimierung erst einmal deaktievieren. Ich arbeite immer noch mit 
der Version 8.2 ^^

Autor: Andreas N. (poolspieler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich befürchte, dass ich die Version 10.1 tatsächlich deinstalliert 
habe... heul

Nach diversen Einstellungsmöglichkeiten habe ich bereits (vergebens) 
gesucht. Werde aber noch weiter danach schauen.

Ob ich die Version 10 wieder installieren kann, ist fraglich - ich habe 
einen Lizenzdongle gekauft - keine Ahnung, ob der dann abwärtskompatibel 
ist...

Wenn es wirklich ein Bug sein sollte, kannst Du mir sagen, wie ich mich 
da an Xilinx wenden kann? Ich habe keine Emailadresse oder ähnliches auf 
der Supportseite von Xilinx gefunden...

ODER eine andere Lösung:
Kennt jemand eine andere Möglichkeit, aus dem Bit-file ein MCS-File zu 
erstellen?

Gruß,
Andreas

Autor: Duke Scarring (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welchen ServicePack gibt es von der 11er ISE?
Vor dem Ersten SP braucht man gar nicht erst anzufangen...
...es sei denn man ist gerne Betatester.

Duke

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas N. schrieb:

> Wenn es wirklich ein Bug sein sollte, kannst Du mir sagen, wie ich mich
> da an Xilinx wenden kann? Ich habe keine Emailadresse oder ähnliches auf
> der Supportseite von Xilinx gefunden...

Da wir einen Wartungsvertrag haben, rufe ich bei sowas immer den 
Xilinx-Experten bei Silica an. Der leitet das dann weiter, wenn er 
selbst keine Lösung weiß, und kümmert sich um die Kommunikation mit 
Xilinx. Ansonsten kannst du auch selbst im Forum bei Xilinx posten, da 
gehts meist schnell, oder ein WebCase aufmachen...

Autor: Andreas N. (poolspieler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie es aussieht gibt es noch keinen SP.
Es gibt/gab aber auch keine Version 11.0 - die haben gleich mit 11.1 los 
gelegt.
Lediglich für die Doku V11.1 gibt es ein Update von über 100MB...

Naja, dann hab ich halt mal wieder die A-Karte... :-((

Gruß und schönen Feiertag@all,

Andreas

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Xilinx ISE arbeitet man immer am besten mit der ältestmöglichen 
Major-Version mit allen installierten SP. Ich arbeite mit der 9.2.0.4 
und werd das solange tun, wie es geht. Allerdings wollen wir demnächst 
ein Design machen, bei dem ein SPI Flash am Spartan 3E hängt, der per 
JTAG durch den Spartan hindurch programmiert werden soll. Das geht 
leider erst mit Impact ab 10.1

Autor: klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ähnliche Probleme allerdings mit SPI Flash. Programmierung 
funktioniert wie früher, FPGA lädt aber nicht mehr. Hatte vorher Impact 
10.x und jetzt 11.1.

Vielleicht hängen diese Problem beide hiermit zusammen:

http://www.xilinx.com/support/answers/32452.htm
http://www.xilinx.com/support/answers/25280.htm

Hast du das Problem gelöst bekommen ?

Autor: klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir hat es geholfen in der bitgen.ut (Project -> Project Files -> 
Bitgen Options File) die Einstellung für StartUpClk zu ändern. Und zwar 
von "JTAGCLK" auf "CCLK". Kannste ja mal probieren, vielleicht hilfts 
bei dir auch

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.