mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MSP430 & IAR: Download without debugging? Oder d43 file ohne code Verweis?


Autor: Nicco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Ich muss mein Code an eine zweite Person senden, und er soll diese mit 
einen eZ430-RF2500 USB FET den MSP430F2132 umprogrammieren. Ich will 
nicht dass diese Person den C code sieht.
Der generierte .d43 file hat ein Verweis auf meine .c files, und wann 
ich versuche dieses auf ein zweites PC zu downloaden (In IAR: new 
project -> externally built executable) gibt es ein Fehler (.c files not 
found)
In (Project -> Options -> Linker -> Output) hab ich verschiedene 
Möglichkeiten. Msp430-txt scheint nicht zu Funktionieren (File wird 
hergestellt und mit ein Hex-Editor sieht man kein text drin, sondern nur 
die binary file, aber ich kann es nicht downloaden (file corrupted).

gibt es eine Möglichkeit, einen .d43 File zu generieren, welches dann 
die .c codes nicht mehr braucht?
Ein Kommando "Download whitout debugging" fehlt in IAR, oder?
Ich hab irgendein "--downloadonly" Kommando für den FET Deugger driver, 
bin ich da völlig falsch? Wie benutze ich dieses?

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt TI-TXT und Intel-HEX. Beide kann man zum Beispiel mit der GCC 
ToolChain (msp430-downloader.exe) in den MSP430 bringen. MSPFET 
funktioniert auch ziemlich gut. Zum reinen Programmieren braucht man IAR 
nicht.

Autor: Nicco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das heisst es gibt keine Möglichkeit IAR auf beide Seite (meine und vom 
Kollege) zu verwenden?
Schade, weil beide arbeiten gerne auf IAR, und da sonst alles perfekt 
funktioniert, möchten wir gerne auf irgendwelche weitere software 
verzichten (probleme? vielleicht nicht kompatibel zum eZ430-RF2500? 
u.s.w.)

Ich werde IAR kontaktieren und werde Bescheid geben...

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Nico,

es gibt von Elprotronic die FetPro-430 Lite Programmer Software. Die 
Lite-Version ist umsonst. Damit lassen sich problemlos .d43 Files mit 
dem Standard JTAG-Adapter direkt in den MSP430 laden. Lässt sich auch 
problemlos parallel zu IAR/CCE etc. installieren.

Gruss,

Markus

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> mit dem Standard JTAG-Adapter

MSP-FET430UIF?

Autor: Nicco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke viel mal Markus, scheint so zu funktionieren!

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum lässt du nicht ein zusätzliches Outputfile erzeugen?
Die Default-Endung .a43 enthält dann ein HEX-File im Intel-Format, das 
die Programmer auch verarbeiten können.
Alt-F7 und dann bei Linker "Extra Output" anklicken. Wenn das Kästchen 
"Generate extra output file" nicht anwählbar ist, auf dem Reiter 
"Output" auf "Other" klicken, dann sind Änderungen möglich. Diese 
bleiben auch nach Änderungen auf dem Outputformular vorhanden.
Die Datei befindet sich dann unter \Debug\Exe\*.a43 .

Arno

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.