mikrocontroller.net

Forum: Platinen [Eagle] Bestückungsdruck invertiert


Autor: Mathias O. (m-obi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

gibts eine Möglichkeit bei Eagle den Bestückungsdruck zu invertieren, 
also statt das die Symbole weiß sind, das die Symbole grün sind vom 
Lötstopplack und der Rest weiß bedruckt.


MfG
Mathias

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Mathias O. (m-obi)

>gibts eine Möglichkeit bei Eagle den Bestückungsdruck zu invertieren,
>also statt das die Symbole weiß sind, das die Symbole grün sind vom
>Lötstopplack und der Rest weiß bedruckt.

Und was soll der Sinn sein? Ordentlich Farbe draufklecksen? Nicht 
sinnvoll. AFAIK im Eagle nicht direkt machbar. Musst du deinem 
Hersteller verclickern.

MFg
Falk

Autor: Mathias O. (m-obi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht um die LED Matrix. Damit dort keine Farbverfälschungen durch die 
Platine auftreten.

Autor: gg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs mit weißem lötstopplack und farbigem bestückungsdruck?
weißen lötstopplack gibts bei vielen platinenfertigern

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Mathias O. (m-obi)

>Es geht um die LED Matrix. Damit dort keine Farbverfälschungen durch die
>Platine auftreten.

????
Du bist ja auch der Erste, der eine LED-Matrix bauen will ;-)
Die Anderen haben einfach ne Blende auf die Platine gemacht wo nur die 
LEDs sichtbar sind. Oder noch einfacher auf den Bestückungsdruck 
verzichtet, sollte ja nicht wirklich schwer sein die paar LEDs zu 
bestücken.

MFG
Falk

Autor: Chris S. (m345)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach in dem Beschriftungslayer ein Polygon machen, wegen Schrift,
entweder im Keepout layer, oder irgendwie im Beschriftungslayer.
Es geht, aber so auswendig weiß ich es nicht genau, wie.

Autor: Bogumil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>gibts eine Möglichkeit bei Eagle den Bestückungsdruck zu invertieren

Dann druckst du dir aber auch alle Pads und Drills über.

Wenn das Ok ist reicht eine Anweisung / Bitte an den Fertiger.
Dessen CAM System wird das mit einem Klick können.

Bei selber machen einfach als Grafik drucken und diese z.B. mit 
Irfanview ins Negativ konvertieren.

Autor: kurz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei der Leiterplattenherstellung werden, zumindest bei meinen 
Lieferanten, die Pads und Vias vom Bestückungsdruck automatisch 
ausgenommen. Wird bei inversem Druck dann auch so sein, macht ja auch 
Sinn, auf Lack löten ist nicht wirklich schön.

Wie wärs mit folgender Reihenfolge:

- Bestücken
- Testen
- Led, Steckverbinder, alle sonstigen empfindlichen Bauteile abdecken
- Sprühdose mit weissem Lack verwenden



Hab das früher mal bei 7-Segmentanzeigen praktiziert, da hinter der 
roten Filterscheibe immer die Platine mit Vias, Pins und hellen Bauteile 
durchgeschimmert haben. Schwarze Farbe drauf und dunkel wars.

Autor: Mathias O. (m-obi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir gehts um RGB-Leds. Damit dann der grüne Lötstopplack nicht die 
Farben beeinträchtigt, nimm ich einfach weißen, wenn sie den da haben 
bei PCB-POOL.

Autor: Bogumil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es kein weißes Basismaterial?

Autor: Mathias O. (m-obi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will aber Lötstopplack drüber haben und nicht die blanken 
Kupferbahnen.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann lass dir das Dingen mit Lötstopp behandeln. Den Bestückungsplan 
druckste dir aufn Blatt Papier aus und gut.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.