mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Digilent JTAG USB Cable


Autor: CPLD-Anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit welcher Software funktioniert das Digilent JTAG USB Cable unter 
Linux?

Hat jemand damit schon Erfahrungen gesammelt?

Autor: Wusler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ja, hab mal was gehackt, such mal hier nach cblserv, xc3sprog und FX2. 
Muss man allerdings fuer die diversen Digilent-Kabel anpassen.
Spielt allerdings eigene Firmware auf den FX2.

Gruesse!

Autor: Uwe Bonnes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf sourceforge findet man mein aktuelles xc3sprog im SVN. Da ich kein 
Digilent Kabel habe, gibt es auch noch keinen Kabeltreiber. Ich hoffe 
auf Feedback...

Autor: CPLD-Anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Auf sourceforge findet man mein aktuelles xc3sprog im SVN.

Habe ich mir schon angeschaut. Sieht gut aus.


> Da ich kein Digilent Kabel habe, gibt es auch noch
> keinen Kabeltreiber.

Das Digilent-Kabel ist wohl ziemlich propritäres Zeug. Also lass ich 
erstmal die Finger davon.

Ich möchte mir nun ein FTDI-Bassierendes Kabel besorgen. Kommt xc3sprog 
mit jedem klar? Hast Du eine Empfehlung für eins? Nicht zu teuer (so 
max. 50,- Euro) und mit 2,5 Volt (besser wäre bis 1,8) und 3,3 Volt 
(besser wäre 5)?

Autor: Uwe Bonnes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der naechsten Zeit will ich einen Adapter mit dem FT2232H bauen, mit 
(Bestueckungsoptionen fuer) verschiedenen Kabeladaptern ( Atmel 2.54mm 
10 polig, Xilinx 2mm 14 polig, was sonst?), level shifting Treiben und 
einem Schaltregler mit jumperbaren Spannungen, um ggf auch das ueber das 
Kabel angeschlossene Board betreiben zu koennen.

Die FTDI Chips mit dem MPSSE Mode machen es viel einfacher als der FX2, 
da es nur eine Art gibt, wie man DI/DO/SCK/TMS verschalten kann. Also 
sollte mit xc3sprog jeder Adapter gehen, Du musst nur einen passenden 
fuer Dein Kabel und Deine Spannungen aussuchen. Falls der Adapter eine 
extra Initialisierung braucht, kann man di auch gerne in xc3sprog 
einbauen.

Schau Dir auch mal Joerns OOCDLINK an.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.