mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Programmiergerät für ARM7 und ARM9


Autor: Thomas R. (tommy86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle,

ich brauche ein Programmiergäret für ARM7 und ARM9 uController.
Es gibt viele mit denen man diese Chips debuggen kann, aber leider ist 
es ja nicht so das bei allen ARM uC das flashen gleich ist. (das 
eigentlich komisch ist wenn die daraus ein Standart machen wollten?)

Ich habe einen ADUC7060 und der zweite wird von Atmel ein AT91SAM9 
(welcher genau ist noch offen).

Bei Crossworks gibt es einen "CrossConnect for ARM" (Programmiergerät) 
allerdings für 300 Euro und die License für das Programm würde auch 
seine 150 Euro kosten. Aber es ist zumindest angegeben das diese uC so 
programmiert werden könnten, nur etwas teuer.

Ich habe hier im Shop mehrere Programmer gesehen, bei denen auch 
angegeben wird das sie ARM7 und ARM9 debuggen können und diese mit 
OpenOCD funktionieren. Leider kann ich aber nirgendwo finden weche 
Controller damit auch programmiert werden können und welche nicht, oder 
ob alle ohne Probleme geflasht werden könne, was natürlich am schönsten 
wäre ;)und ob OpenOCD auch das alles mitmacht.

Ich bin für jegliche hilfe dankbar =)

Autor: Gast2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Über JTAG lassen sich eigentlich alle ARM7, die ich kenne, 
programmieren. Der Rest läuft meist über serielle Bootloader.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für ARM7/ARM9 genügt ein einfaches JTAG-Interface, bereits ein 
"Wiggler"-Klon für den Parallelport (sofern noch vorhanden) tut es, oder 
USB-OpenOCD-Interface auf Basis des FT2232.

Der Rest ist eine reine Softwarefrage. Sieh in der 
Kompatibilitätsliste Deines Entwicklungssystems nach, der JTAG-Adapter 
ist ein reines Stück Hardware, das allenfalls mit einem Devicetreiber 
daherkommt. Von dem aber ist nicht abhängig, welche Controller 
unterstützt werden.

Autor: Thomas R. (tommy86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow, danke führ die schnelle Antworten, hätte ich das gewußt, hätte ich 
früher nachgesehen.

Also ist es von der Hardware her kein Problem unterschiedliche ARM typen 
von unterschiedlichen Herstellern zu programmieren, selbst wenn es 
unterschiede beim Flashen gibt. Das ist schonmal klasse.

Das hängt dann nur von meiner verwendeten Software ab?
Mir wurde ja geraten in der Kompatibilitätsliste meines 
Entwicklungssystems nachzusehen. Ich wollte mich jetzt einwenig über 
OpenOCD schlau machen,
aber leider hatte ich nicht die gehoften Googleergebnisse =)
Kennt vielleicht jemand genauere Suchbegriffe die ich verwenden sollte 
oder vielleicht gleich Links die mir da weiter helfen können?

Soviel ich mitbekommen habe, ist es möglich mit KEIL kleinere Programme 
(glaube bis 16k) zu flashen und zu debuggen.
Unterstützt Keil auch Programmer die nicht von ihnen sind?

Nochmals Danke für die Hilfe,
und für jede weitere Hilfe bin ich ebenso auch dankbar =)

Autor: Robert Teufel (robertteufel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas R. schrieb:

> Soviel ich mitbekommen habe, ist es möglich mit KEIL kleinere Programme
> (glaube bis 16k) zu flashen und zu debuggen.
> Unterstützt Keil auch Programmer die nicht von ihnen sind?

Offiziell unterstuetzt Keil auch J-Link und natuerlich so ziemlich alle 
Emulatoren (wie Lauterbahc, Hitex, iSystem, Signum.....)

Robert

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thomas, falls du wenig Erfahrung und keine Lust zum wochenlangen 
rumbasteln hast, dann lass die Finger von allen Programmern, die OpenOCD 
zum Programmieren verwenden!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.