mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Funk Sender und Empfänger bauen


Autor: Patrick Woltsche (autcuter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich würde gerne über eine Entfernung von ca 15-20m ein Relais schalten. 
Es muss nur ba taster druck anziehen und beim loslassen wider abfallen. 
Das ganze in einem 4 kanal Handsender und 4 einzelne Empfänger. 
Batteriebetrieben.

Hat da vil. einer eine Schaltung oder einen möglichst billigen Artikel 
bei einem Händler?

mfg
autcuter

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Baumarkt gibt es Funksteckdosen für ungefähr 10,- Euro

Autor: Dennis Keipp (dkeipp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst auch mal be ELV.de schauen. Stichwort: FS20

Ich setze z.B folgende Sachen ein:
68-536-67 - 4-Kanal Empfänger (gibt auch 1-Kanalige, einfach suchen)
68-575-64 - 4-Kanal Handsender fürn Schlüsselbund

ist zwar nicht Spottbillig, aber dafür hatte ich noch keinerlei 
Störungen.

Dadran hängt das Garagentor und einige Leuchten (zwischendrin aber noch 
ne Siemens LOGO)

Gruß
Dennis

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dennis Keipp schrieb:

> Dadran hängt das Garagentor

Ist in den Teilen wenigstens irgendeine Form von security drin, oder
kann jetzt jeder, der das hier gelesen hat, daherkommen und dein
Garagentor öffnen?  (Die Beschreibung auf der Webseite sieht mir
eher nicht nach security aus.)

Autor: Dennis Keipp (dkeipp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, Sicher ist  relativ. Kannst dir ja mal eine Bedienungsanleitung 
von dem System durchlesen. Ein Gerät um die zuordung der gesendeten 
Signale im Klartext anzuzeigen(Hauscode etc.) gibts dort direkt zu 
Kaufen ;-)

Aber das System ist allemal besser als die Orginal Novoferm 
Fernbedienung!
Da hatte man ein "8-Tasten-Mäuseklavier" mit dem man den Code 
eingestellt hat!
Und sobald ich mit dem 27MHz RC Sender näher als 3m an den Empfänger 
gekommen bin, hat der Torantrieb durchgedreht!

Und warum soll ich mir eine Funkbedienung für ~300€ mit aktivem rfid, 
rollcode und was weiß ich für'n schnickschnack kaufen, wenn der 
potentielle Einbrecher mit nem Brecheisen die Nebentür aufhebelt? Das 
Auto steht in einer geschlossenen Garage die sich nicht ohne Gewalt oder 
ohne Technischen Aufwand öffnen lässt.

Für die Haustüre würde ich dieses System aber nicht einsetzen! Dann 
lieber unkomfortabel mit nem Schlüssel.

Gruß
Dennis

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dennis Keipp schrieb:

> Und warum soll ich mir eine Funkbedienung für ~300€ mit aktivem rfid,
> rollcode und was weiß ich für'n schnickschnack kaufen, wenn der
> potentielle Einbrecher mit nem Brecheisen die Nebentür aufhebelt?

Klar ist Sicherheit immer relativ.  Allerdings ist es ärgerlich, dass
die Hersteller an solch simplen Dingen geizen.  Es wäre gar kein
Aufwand, in einem heutigen Controller ein AES zu implementieren und
damit einen secure hash, mit dem man eine challenge-response-
Authentisierung aufbaut.  Privater Schlüssel bei Auslieferung im
EEPROM, wenn man mehr Komfort haben will, kann man sogar eine Paarung
über Funk realisieren (dann sollte natürlich niemand zuhören :).

Sowas könnte man an jeden RFM12 dransetzen, wenn man nur will.  Selbst
die (an jedem Cent geizende) Unterhaltungselektronikindustrie ist da
schon auf den Trichter gekommen:

http://www.zigbee.org/imwp/idms/popups/pop_downloa...

Damit dürfte die nächste Generation eines TV-b-gone dann eine rechte
Herausforderung werden. ;-)

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habt Ihr das z.B: schon mit einem geeigneten Rauschgenerator geprüft ?

Im ungünstigsten Fall hat der Sicherheitsmechanismus zugeschlagen oder 
der Code ist x Schritte weiter gewandert und Ihr braucht doch die 
Brechstange für die EIGENE Tür?

Autor: Dennis Keipp (dkeipp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte mal mit den RFM12 Experimentiert, und wollte eigentlich was 
selber basteln. Es ist dann aber an den handlichen Gehäusen gescheitert, 
bzw. die Elektronik da rein zu quetschen. Irgenwann bin ich dann mal 
beim Blauen Klaus durch den Laden spaziert und habe dort die kleinen 
FS20 Handsender gesehen. Ich hab dann allerdings die Sachen bei ELV 
bestellt, da mich das Conrad Logo auf der FB doch sehr gestört hat :-)

Ähhm: mit dem Begriff "TV-b-gone" kann ich irgenwie grad nix anfangen?!?

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pollin.de Best.Nr. 550 640 27,95 EUR ?

Denn zum Selbstbau: Dir ist schon klar, dass bei den Frequenzen für Funk 
ein Schaltplan ncht alles ist, sondern auch der Aufbau richtig sein muß 
?

Autor: Dennis Keipp (dkeipp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@oszi40:
Was geprüft? das FS20 system? da kann kein Code "weglaufen". Hat kein 
Rollcode. Die übertragenen Daten sind quasi immer gleich!

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dennis Keipp schrieb:

> Ähhm: mit dem Begriff "TV-b-gone" kann ich irgenwie grad nix anfangen?!?

Beitrag "TV-B-Gone selber bauen!"

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dennis Keipp schrieb:

> Was geprüft? das FS20 system? da kann kein Code "weglaufen". Hat kein
> Rollcode. Die übertragenen Daten sind quasi immer gleich!

Falls es sich auf das RF4CE-Dokument bezieht: da kann auch nichts
,,weglaufen'', indem die Datenübertragung in zwei Richtungen erfolgt
(Transceiver auf beiden Seiten) braucht man keine Rollcodes, sondern
kann jedes Mal mit einem neuen (zufällig ausgewählten) Code arbeiten.
Sowas nennt sich challenge-response authentication und ist Standard
im Computerbereich seit vielen Jahren.

(Disclaimer: was RF4CE genau anstellt, habe ich mir nicht
angesehen.)

Autor: Dennis Keipp (dkeipp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch schrieb:
> Beitrag "TV-B-Gone selber bauen!"

Das IHR mich immer auf so dumme Ideen bringen müsst..? Ich glaub ich bin 
irgendwann diese Woche noch in ner Fernsehabteilung zu finden... die 
Gesichter von den Verkäufern möchte ich auch mal sehen.

Heute abend mal schauen ob ich noch 3 oder 4 IR-LED's finde... der Rest 
müsste in der Bastelkiste liegen...

Autor: Patrick Woltsche (autcuter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die vielen Antworten!

ja den handsender hab ich auch schon gefunden aber ich dachte da gibts 
vil ne shaltung die mich dan billiger kommt

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.