mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Interrupt bem Flankenwechsel beim AVR


Autor: Grübel (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

habe zwar auch schon de Suche bemüht, aber ncihts genaueres zu dem thea 
gefunden.
Ich setze einen AVR AT90PWM3 ein. Ein Signal soll eingelesen werden und 
die Dauer der Pegel bestimmt werden.
Dies kann ich ja mit dem Timer1 im InputCapture Modus machen.
Da kann cih aber nur auf eine steigende oder eine fallende Flanke 
reagieren.

Nun bietet aber mir der AnalogComparator1 die Möglichkeit bei 
Phasenwechsel einen Interrupt auszulösen an den Timer 1 gekoppelt.

Nur wie soll das denn funktionieren, wenn ich nur steigende oder 
fallende Flanke registrier? Da kann cih doch nur die Dauer für die 
gesamte Periode bekommen, oder?

confused

MfG aus dem Schwabenländle

Autor: Grübel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ähm, ich glaube ich bin zu blöd zum lesen :)

Kann das sein, dass der Analogcomparator dann einfach den Timer auslöst? 
Und das bei jedem Pegelwechsel? DAs macht natrülich dann mehr Sinn :)

MfG

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.