mikrocontroller.net

Forum: Platinen Happy mit Bilex


Autor: Michael K. (mmike)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

wollte bzgl. dem Platinenhersteller Bilex mal kurz meine Erfahrung kund 
tun. Habe vor rund 5 Wochen bei Bilex ein paar Platinen bestellt 
(Nutzen: 160x80) und diese sind auch vor rund 2 Wochen gut angekommen 
(hatte den 10 Tage Bummeltarif). Nachdem ich dann drei der Platinen 
bestückt hatte und die ersten beiden auch wunderbar funktionierten, 
wollte ich natürlich auch die Dritte in Betrieb nehmen, aber leider ohne 
Erfolg. Nach dem Einschalten war nicht viel los bis auf das leuchten der 
Power LED. Nachträgliches durchpiepsen (hätte ich vllt. vorher machen 
sollen) offenbarte einen Kurzen zwischen einem Portpin und Masse, was 
leider zur Zerstörung des Chips geführt hat :-( ...
Also Chip runtergelötet und unter der Lupe mal nachgeschaut. Hier war 
dann schnell ein "Kupferhaar" als Übeltäter entlarft. Also schnell mal 
mit dem Cuttermesser 2 mal durchgezogen und der Kurze war weg. Dann den 
neuen Chip drauf und siehe da es funktioniert.
Ich habe daraufhin Herrn Ginov von Bilex diesbezüglich mal 
angeschrieben, da wir (Modellbaufachgeschäft) die Platinen für einen 
Kunden von uns fertigen haben lassen. Beim entlöten des Chips mittels 
Heissluft wurde die Platine jedoch leider ein wenig "gebrutzelt" und 
somit hätten wir diese schlecht dem Kunden als "Neuware" verkaufen 
können. Herr Ginov bat mich daraufhin ein Bild der defekten Platine und 
dem Kurzschluss zu machen, was ja leider nicht mehr möglich war, da ich 
diese schon "entfernt" hatte und schickte Ihm ein Bild vom aktuellen 
Stand der Platine. Die Antwort von Herrn Ginov ließ nicht lange auf sich 
warten und er versichte mir per Email die Platine nochmals zu fertigen 
und mir kostenfrei zukommen zu lassen. Dies muss ich sagen war für mich 
doch sehr überraschend, denn normalerweise hat man ja nur 
"Ersatzansprüche" auf defekte Platinen, wenn man einen E-Test 
mitbestellt, der aber auch entsprechend zusätzliches Geld kostet.
Nach "langem" warten (knapp 7 Werktage) später traf dann bei mir ein 
kleiner Umschlag ein ... und die beste Überraschung war, dass der 
KOMPLETTE Nutzen nochmals gefertigt wurde! Die eigentliche Platinengröße 
beträgt jedoch nur 30x30mm!! Das nenne ich mal kundenorientierten 
Service!!!
An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an Bilex (Herrn 
Ginov) und er kann sich sicher sein, dass wenn ich nochmals Platinen 
brauche Bilex meine erste Wahl sein wird ...

Michael

Autor: Dorfteich (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Michael,

habe bei ihm schon über 300 Platinen herstellen lassen, bis jetzt hatte 
nur eine einen Fehler (Unterbrechung).

Man darf halt nicht zu kleine Abstände nehmen, aber Preis/Leistung
ist für Hobby und Semi-Prof. schon ok.

Und wenn man es nicht eilig hat, spart man ja noch was. Ab Bestellung 
sind die in ca. 3 Wochen bei mir.

mfg
Oliver

Autor: Michael K. (mmike)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Oliver,

das stimmt! Bei den Preisen fange ich sicher nicht mehr das ätzen an, 
ausser für einen schnellen Test ... und im Hobbybereich muss man ja nur 
den "eigenen" Zeitstress überwinden ... für die kommerziellen Sachen 
muss man halt einfach früh genug bestellen ...

Grüße,
Michael

Autor: schnitzel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, aber ich verstehe echt nicht, wie man sich über so einen Murks 
bzw. schlechte Qualität (Kupferhaar) noch bedanken kann.
Und das auch noch bei geschäftlichem Auftrag d.h. als 
Modellbaufachgeschäft.
Wenn sowas schon bei der ersten Lieferung passiert hätte ich NULL 
Vertrauen in die Fertigung.
Die Platine im Anhang oben sieht auch echt gruselig aus.
Für den privaten schmalen Geldbeutel bei sehr einfachen Schaltungen 
vielleicht noch hinnehmbar, aber sonst - Nein Danke!

Autor: Michael K. (mmike)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo schnitzel,

> Sorry, aber ich verstehe echt nicht, wie man sich über so einen Murks
> bzw. schlechte Qualität (Kupferhaar) noch bedanken kann.

Es kann immer mal ein Problem geben. Bei jedem Hersteller. Sicher kann 
dies mit E-Tests ausgeschlossen werden, aber das kostet halt. Meiner 
Meinung nach ist es dann wichtig, wie der Geschäftspartner darauf 
reagiert. In meinem Falle mit Bilex war es meiner Meinung nach 
vorbildlich!

> Und das auch noch bei geschäftlichem Auftrag d.h. als
> Modellbaufachgeschäft.
> Wenn sowas schon bei der ersten Lieferung passiert hätte ich NULL
> Vertrauen in die Fertigung.

Es war nicht das erste mal! Ich habe Vertrauen in die Platinen, sonst 
hätte ich vor dem bestücken das Ding mal durchgepiepst.

> Die Platine im Anhang oben sieht auch echt gruselig aus.

Warum? Ich finds wirklich in Ordnung und es kommt doch immer auf den 
Anwendungsfall an. Und nur weil mal ne Bohrungen um nen Zehntel nicht in 
der Mitte ist ... ist doch echt Latte!

> Für den privaten schmalen Geldbeutel bei sehr einfachen Schaltungen
> vielleicht noch hinnehmbar, aber sonst - Nein Danke!

Für meinen Bedarf und den für das Geschäft hats bis jetzt immer 
gereicht.

Grüße,
Michael

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Leute, die lieber in Bulgarien fertigen lassen als in Deutschland, 
sollen sich dann aber bitte nicht beschweren wenn es solche Jobs hier 
früher oder später nicht mehr gibt (--> mehr Arbeitslose).

Autor: Stefan Salewski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Mark Brandis

Und Du kaufst nur Trigema...

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und Schiesser :-)

Nee, das geht mir schon so bissl auf den Sack, dass viele Leute immer 
nur "billig billig billig" wollen, aber dann jammern wenn hier wieder 
Arbeitsplätze verloren gehen.

Autor: Michael K. (mmike)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm. Dazu mal Folgendes:
Der Kredit für Opel kostet den Steuerzahler pro Tag 3.000.000 EUR. Das 
sind sehr teuere Arbeitsplätze. Und die 10 - 20 Platinen die ich pro 
Jahr vllt. bestelle machen da sicherlich nicht das Kraut fett. 
Anstonsten kann ich Deine Meinung sicherlich nachvollziehen! Aber was 
für Alternativen hab ich denn? Soll ich Platinen in D kaufen und dann 
nichts damit verdienen, damit es künfig weniger Arbeitslose / mehr 
Arbeitsplätze gibt?

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Diskussion kann man hier lassen, die gibt es schon genug hier zum 
Nachschlagen in der Suche.

Ich hatte auch schon einen Kurzen auf der Leiterplatte von Bilex. Daher 
meine Frage: Hast du mit Gold oder mit Zinn Beschichtung gefertigt?

Der zweite Poster hier scheint ja immer Goldbeschichtung zu bestellen. 
Ich habe das Gefühl, dass bei Goldbeschichtungen keine Kurzschlüsse mehr 
auf der Platine sind.

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du verkaufst die weiter? Hm. Kannst ja für den Privatgebrauch in D 
einkaufen. :-)

Autor: Michael K. (mmike)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Simon K.

die ersten Platine (die mit dem Kurzen) waren verzinnt. Die 
Nachlieferung dann vergoldet ...

Autor: Michael K. (mmike)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Mark Brandis: Ja das mach' ich. Kaufst Du für priv. Deine Platinen in 
D?? Brauchst nicht antworten, ist ne rhetorische Frage ...

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mmike schreibselte:
> Und die 10 - 20 Platinen die ich pro Jahr vllt. bestelle machen da
> sicherlich nicht das Kraut fett.

Und genau die Denke ist falsch. Jeder ist's nicht gewesen.

Autor: Michael K. (mmike)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Tom: Das ist sehr pauschal! Fährst Du ein deutsches Auto? Ich ja! Wenn 
ich die Wahl habe, dann kaufe ich gerne deutsche Produkte! Aber wenn es 
sich einfach nicht lohnt, dann lass' ich es entweder, oder bestelle im 
Ausland. Wie schon geschrieben wir sind ein Modellbaufachgeschäft und 
kein Elektronik Systemhaus.

Autor: Dorfteich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe sie nur in Gold bestellt und Kurzschlüsse noch nie gehabt.

Kritik ist an sich ok, aber leider ist sie nicht konstruktiv, 
überfordert sicher den einen oder anderen auch, selbst die Anmeldung im 
Board.
Von daher kann man solche Äußerungen in der Pfeife rauchen, Schwamm 
drauf.

Und das gerade mit Arbeitsplätzen hat schon einen Bart und ist dummes 
Zeug.
Wer sich darüber aufregt, ist eben nicht in der EU angekommen und kauft 
sicher nicht nur DL Erzeugnisse oder kauft Wasser in Flaschen statt 
Leitungswasser zu trinken.

Jedenfalls Michael, ist Bilex schon ok für den Hobby Bedarf und 
Anspruch, weil was nützt mir ein Nachbauprojekt für einen Teilewert von 
30,-, wenn die Platine 50% oder mehr davon zusätzlich kostet?


mfg
Oliver

Autor: G. Ast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Michael!

Genau! Unverschämt in einem EU-Mitgliedstaat produzieren zu lassen! Die 
EU wurde gegründet, dass wir reichen Staaten in den billigen Staaten 
produzieren lassen können, ohne Wechselrisiko! Und jetzt kommst du daher 
und untergräbst das ganze! Wie kannst du es nur zulassen, deinen Kunden 
das günstigste Angebot zu unterbreiten! Wie kannst du nur so einen 
Service bieten! Schäm dich!

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser "Wirtschafts-Patriotismus" ist doch totaler Humbug.

Glaubst du, der deutsche Platinenhersteller kauft deutsche Glasfaser, 
deutsches Epoxidhard, deutsches Kupfer und deutschen Lötstopplack und 
verarbeitet das auf deutschen Maschinen mit deutschen Werkzeugen mit 
deutschen Arbeitskräften? Die Computer sind selbstverständlich mit 
deutschen Betriebssystemen ausgestattet?

Willst du Herkunftszertifikate für alle zugekauften Rohstoffe einführen 
- und wehe, da ist auch nur ein pöses, fremdes Land dabei, dann wird 
boykottiert, daß sich die Balken biegen, oder wie?

(Entschuldige die Wörter mit nicht einwandfreier deutscher Herkunft in 
diesem Posting)

Autor: Dietmar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne kein anderes Forum, in dem ständig diese 
"kauf-Deutsch-wegen-der-Arbeitslosen"-Masche aufgewärmt wird. Wer steckt 
dahinter? Das ist inzwischen etwas irritierend. Wenn ich ein PCB sehr 
billig irgendwo in der Welt einkaufe, ist mein Produkt konkurrenzfähiger 
- und mein Arbeitsplatz sicherer. Das Sichern der Arbeitsplätze bei 
irgendeinem deutschen PCB-Hersteller tangiert mich so sehr, wie Mäuse 
auf dem Mars.

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man sieht an vielen Platinen-Threads, daß die heimischen Platinenbutzen 
hier anonym kräftig mitmischen.

Da gibt es jede Menge Bilex-Bashing, "versteckte" Hinweise auf Firmen, 
mit denen man ganz tolle Erfahrungen gemacht hat und - nicht zuletzt - 
der ständige Versuch, anderen ein schlechtes Gewissen einzureden, wenn 
sie ihre Aufträge ins Ausland vergeben.

Die einheimische Platinenindustrie hat scheinbar eine riesige Angst vor 
der chinesischen Konkurrenz. Kein Wunder, wenn die eine vergleichbare 
Qualität zu einem Bruchteil des Preises anbieten und das meistens - 
trotz längerer Frachtwege - schneller. In der Service-Wüste Deutschland 
zählt das Argument "wenn da mal was ist, kommst du nie an die ran" ja 
auch nicht wirklich.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grade mal bei Bilex 'reingeschaut.
Als erstes fiel mir bei 'Bestellung' auf, dass bei 'Tarif'
"Standart" als default drinsteht.

Ein Schreibfehler gleich am Anfang steigert nicht grade mein Vertrauen.
:-/

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thilo M.
Dafür schreibt man auch in E-Mails Deutsch was bei ausländischen 
Anbietern sonst nicht zu finden ist.

Ich habe bislang 2 Kleinstbestellungen durchgeführt und bin absolut 
zufrieden. Der Preis ist einfach unschlagbar und die Qualität für 
Semi-Professional und Hobby angemessen.

Autor: Michael K. (mmike)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thilo M.: Such hier mal im Forum nach "Standart" .... noch Fragen?

Autor: Aber selber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Grade mal bei Bilex 'reingeschaut. Als erstes fiel mir bei 'Bestellung' auf, 
dass bei 'Tarif' "Standart" als default drinsteht.

Übrigens schreibt man Substantive groß ("Default"). Die Wortwahl lässt 
auch etwas zu wünschen übrig ("'reingeschaut", "drinsteht", "Default"," 
"gleich am Anfang"). Dieser unterdurchschnittliche Schreibstil steigert 
nicht gerade mein Vertrauen in Deine Kompetenz. Wahrscheinlich kannst Du 
nicht löten.

Autor: Kai Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich lasse schon eine Weile bei Bilex fertigen. Selten gibt es 
Probleme bei der Fertigung, aber NIE Probleme mit Bilex. Alles kulant 
und ehrlich geregelt!

Standart? Junge, der kommst aus Bulgarien, einem Land in dem du nichtmal 
nach 2 Jahren Lernen in der Landessprache einen Hamburger bestellen 
könntest. Und ich habe schon wesentlich schlechteres Deutsch von Leuten 
hier aus dem Forum gelesen....Sorgen haben manche Leute.

Deutsche Produkte? Ja klar, weil Arbeitslose nur davon kommen, weil wir 
im Ausland bestellen. Also Mauer um's Land und dann haben wir alle 
Arbeit für immer...einige von diesen Leuten pflechten bestimmt schon ein 
Seil, damit sie die Sonne festhalten können und es nie Nacht wird...

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich mache auch Layouts und hab bei Bilex das 1.x bestellt. Schöne Ware, 
sogar mit Vergoldung anstatt Verzinnung. Der Preis ist voll ok, die 
Lieferzeit (auch Bummel genommen) war 15 AT. Also was will man mehr.
Ich würde Bilex empfehlen.
AHLayout@freenet.de

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael K. schrieb:
> Die Antwort von Herrn Ginov ließ nicht lange auf sich
> warten und er versichte mir per Email die Platine nochmals zu fertigen
> und mir kostenfrei zukommen zu lassen. Dies muss ich sagen war für mich
> doch sehr überraschend, denn normalerweise hat man ja nur
> "Ersatzansprüche" auf defekte Platinen, wenn man einen E-Test
> mitbestellt, der aber auch entsprechend zusätzliches Geld kostet.
> Nach "langem" warten (knapp 7 Werktage) später traf dann bei mir ein
> kleiner Umschlag ein ... und die beste Überraschung war, dass der
> KOMPLETTE Nutzen nochmals gefertigt wurde! Die eigentliche Platinengröße
> beträgt jedoch nur 30x30mm!! Das nenne ich mal kundenorientierten
> Service!!!
> An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an Bilex (Herrn
> Ginov) und er kann sich sicher sein, dass wenn ich nochmals Platinen
> brauche Bilex meine erste Wahl sein wird ...

Diese Erfahrung kann ich nur bestätigen. Der Service von Bilex ist 
super. Herr Ginov antwortet immer sehn schnell, und ist nicht 
zimperlich, eine ganze Lieferung nochmal zu schicken, wenn tatsächlich 
mal was schief gelaufen sein sollte.

Bei mit fehlte mal eine Platine in einer Lieferung. Daraufhin hat Herr 
Ginov sehr schnell eine Nachlieferung auf den Weg gebracht. Und auch 
dort war nicht nur die fehlende Planine, sondern der ganze Nutzen 
nochmal.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus schrieb:
>> An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an Bilex (Herrn
>> Ginov) und er kann sich sicher sein, dass wenn ich nochmals Platinen
>> brauche Bilex meine erste Wahl sein wird ...
>
> Diese Erfahrung kann ich nur bestätigen. Der Service von Bilex ist
> super. Herr Ginov antwortet immer sehn schnell, und ist nicht
> zimperlich, eine ganze Lieferung nochmal zu schicken, wenn tatsächlich
> mal was schief gelaufen sein sollte.

Das deckt sich mit meiner Erfahrung. Habe da schon öfter mal die eine 
oder andere Platine fertigen lassen. Kontakt ist immer zügig.

> Bei mit fehlte mal eine Platine in einer Lieferung. Daraufhin hat Herr
> Ginov sehr schnell eine Nachlieferung auf den Weg gebracht. Und auch
> dort war nicht nur die fehlende Planine, sondern der ganze Nutzen
> nochmal.

Nett!

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genug jetzt, der Thread ist 1,5 Jahre alt.  Kein Grund, ihn für
ein "Me too!" extra nochmal aufzuwärmen.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entschuldige, ich habe hier keinen Hinweis am Eingabefeld und es 
deswegen übersehen.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Hinweis kommt nur noch für den ersten, der die Diskussion nach
langer Zeit wieder anschiebt.

Autor: Alex W. (a20q90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Zwischenzeit sollten auch andere User bei denen was bestellt 
haben! Wie schauts mit Euren Erfahrungen aus?

Autor: herbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schnitzel schrieb:
> Die Platine im Anhang oben sieht auch echt gruselig aus.
> Für den privaten schmalen Geldbeutel bei sehr einfachen Schaltungen
> vielleicht noch hinnehmbar, aber sonst - Nein Danke!

Na, du bist wohl von der teueren Konkurenz? Was gefällt dir an der 
Platine nicht? Schreib´s mal auf ,ich würde das gerne lesen!
Ist halt ein einfaches Layout das ist aber nicht Qualitätsrelevant oder 
doch?

Autor: herbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja mei ...schon wieder auf einen alten Thread geantwortet...schuld hat 
aber der Schnitzel mit seinem Schm.......;-)Und morgen treibt man einen 
anderen Hersteller durchs Dorf...?

Autor: Alex W. (a20q90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
herbert schrieb:
> schnitzel schrieb:
>> Die Platine im Anhang oben sieht auch echt gruselig aus.
>> Für den privaten schmalen Geldbeutel bei sehr einfachen Schaltungen
>> vielleicht noch hinnehmbar, aber sonst - Nein Danke!
>
> Na, du bist wohl von der teueren Konkurenz? Was gefällt dir an der
> Platine nicht? Schreib´s mal auf ,ich würde das gerne lesen!
> Ist halt ein einfaches Layout das ist aber nicht Qualitätsrelevant oder
> doch?

Das hab ich mir auch gerade gedacht :-)

Was mich noch interessieren würde ist, ob die Platine von Dorfteich 
(17.07.2009 18:34) nach zwei Jahren immernoch gut aussieht (Lötstopp 
o.ä.)
Manchmal altern die LPs und es fällt so manches Zeug davon ab. Aber als 
Gast wird er von dem Thread nix mehr mitbekommen (hoffe aber doch)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.