mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hab ein komisches Problem mit dem MK3 (AVR)


Autor: DerMannMitDemKoks (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
Ich hab da ein kleines Problem bei der Programmierung des MK3's. Den 
letzten Mikrocontroller (von AVR) den ich programmiert habe war das 
myAVR Board MK2 USB, und ich hatte deshalb noch die Workpad PLUS version 
1.4. Ich habe heute 1.5 runtergeladen und hatte anfangs schwierigkeiten 
ein Programm zu brennen (wegen veralteten USB Treibern etc.). Also hab 
ich die USB-Treiber für myAVR-Produkte installiert und es zeigte sich 
immerhin ein Fortschritt, da mir nicht mehr gesagt wurde meine treiber 
sein veraltet. Daraufhin hab ich die neue Firmware mit Hilfe des neusten 
Progtools gebrannt (mySmartUSB3_v103_b1302.elf). Hatte am Anfang 
Probleme den Reset auszulösen da der Jumper ein bischen widerspänstig 
war, aber habs dann hinbekommen und es hat geklappt. Ich kann nun 
Programme brennen, doch selbst wenn ich das primitivste C programm 
(einfach eine Endlosschleife) in dem überhaupt nichts passiert auf den 
Controller brenne, spinnt er irgendwie rum. Bei jedem Reset gehen andere 
LEDs an...der Display flackert mal kurz auf etc. Keine Ahnung was ich da 
angestellt habe, aber ich weiß im Moment nicht weiter. Hab ich irgendwas 
vergessen? Das Standardprogramm was vorher drauf war hat nach den 
Updates noch funktioniert.
MfG,
Chris

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
für den selben preis bekommen man den originalen AVRISP

oder man holt sich eine günstige alternative die ohne diese komischen 
neuerfindungen von einem editor laufen
und ganz normal aus dem AVR studio herraus laufen

Autor: Schwups... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@DerMannMitDemKoks
Dann leg das Schnee beiseite, ist sowieso ungesund.

Kannste nicht debuggen? Muß man sich aber mit beschäftigen, aber
es müßte bei der Fehlersuche helfen.

Autor: DerMannMitDemKoks (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
komisch, jetzt bekomm ich immer "Timeout beim Starten des 
Programmiermodus." nachdem der Brennvorgang gestartet wurde. Was genau 
kann dies verursachen, weiß das jemand?

Autor: Rolf Pfister (rolfp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DerMannMitDemKoks schrieb:
> Probleme den Reset auszulösen da der Jumper ein bischen widerspänstig
> war, aber habs dann hinbekommen und es hat geklappt. Ich kann nun
> Programme brennen, doch selbst wenn ich das primitivste C programm
> (einfach eine Endlosschleife) in dem überhaupt nichts passiert auf den
> Controller brenne, spinnt er irgendwie rum. Bei jedem Reset gehen andere
> LEDs an...der Display flackert mal kurz auf etc. Keine Ahnung was ich da
> angestellt habe, aber ich weiß im Moment nicht weiter. Hab ich irgendwas
> vergessen? Das Standardprogramm was vorher drauf war hat nach den
> Updates noch funktioniert.

Ich hatte das gleiche Problem. Die Lösung: Fuses neu setzen, so dass der 
Quarz im Fullswing-Modus läuft (lfuse=0x7F).

(Fragt sich jetzt ob man auf eine alte Frage, die nicht 
zufriedenstellend beantwortet wurde, noch antworten soll wenn man die 
Lösung kennt.)

Rolf

Autor: Richard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn das programm leer ist solltest du das display und übrigens alle 
nicht benuzten komponenten des MK3 led-leiste. 7segment ... etc über die 
quick-konect-jumper (das sind die blauen jumper) offline schalten ... du 
deaktivierst damit die BUS-Treiber welche im falle dass die 
entsprtechenden ports auf eingang stehen quasi selbst offene 
c-mos-eingänge darstellen und einfach willkürlich durchschalten ... das 
flackern ist also ganz normal ... deaktiviere alles was du nicht 
benutzt!!!

Gruß R.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.