mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DISPLAY von Pollin


Autor: Tim S. (Firma: Germany) (timex09)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
habe ein Display bai pollin gefunden... bin  gerad bissel am gugen und 
da hab ich das gefunden ...

http://www.pollin.de/shop/shop.php?cf=detail.php&p...

welchen µC von ATMEL wäre da am besten und denn vorgeschrieben 
Zeilentakt aufrecht zu erhalten und um mehrere bilder zu speichern. 
Reicht da der ATMega16 oder muss ich schon auf einen 128'er steigen??

Und wo bekommt man ein Programm her das mir SW Bilder in Binär 
umwandelt?? damit man sich ein wenig arbeit erspart.....

Autor: Marco -. (marcov)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genug Lektüre für einen halben Tag: 
Beitrag "Grafikfähiger LCD Controller für 320x240 LCD mit 4 Graustufen".
Den benötigkten Speicherplatz für ein Bild kannst du dir doch fast im 
Kopf ausrechnen: Anzahl Pixel = Höhe x Breite :).

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Displays sollte man drauf achten, wie man sie verkabelungsmässig 
anschliessen will. Wenn man mit Folienkabeln mit Abstand <1mm kein 
Problem hat - prima.

Autor: Reinhard R. (reirawb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Tim Simon
In diesem Zusammenhang auch interessant:
Beitrag "Einfacher Low Cost LCD Controller für 320x240 LCD im Textmodus"

Sieh Dir lieber die in diesem und dem von Marco V. genannten Beitrag 
verwendeten Displays an, die hat Pollin auch noch im Angebot.
Das von Dir "gefundene" Display ließe sich IMHO auch so ansteuern, hat 
aber den Nachteil, das Du die ganzen LCD-Teilspannungen noch selber 
extern erzeugen mußt.
Und Folieleiter im 0,5mm-Raster kontakten - buhhh :-(
Sieh Dir die Dokus von Pollin an, da steht einiges darüber drin.

Reinhard

Autor: Tim S. (Firma: Germany) (timex09)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also mit meiner Technik hab ich keine Probleme mit FPC Folienanschluss
Der Aufbau ist ganz einfach, die Metallplatte drückt den FPC stecker an 
die Platine. Ich baue in meinen selbst gebauten Platine Prüfpunke ein 
für den Durchgang. Links, Rechts und i wo in der mitte Prüfe ich dann 
den Durchgang.

.... zwar schwer anzuschließen aber wenn FPC erstaml richtig sitzt dann 
geht das ganz gut...

gut für leute die zu ungeschickt sind FPC Stecker anzulöten....

bisher hab ich nur 0,5 mm und 1 mm Probiert.

Hab somit ein anderes Display an LPT Port angeschlossen. Display 
funtioniert wie nix .... ;)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo ich das grade Lese wird mir "Angst und Bange"!
Ich hab mir dieses Display 
(http://www.pollin.de/shop/shop.php?cf=detail.php&p...) 
bei Pollin bestellt in der Hoffnung, dass ich das mit meinen Atmega8´s 
ansteuern kann.
Kann ich mir da trotzdem irgendwelche Hoffnungen machen, dass das 
funktioniert?
Das mit dem Flachbandkabel hab ich hoffentlich über nen Adapter gelöst, 
den es bis vor kurzem noch bei Pollin gab

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast schrieb:
> in der Hoffnung, dass ich das mit meinen Atmega8´s
> ansteuern kann.
> Kann ich mir da trotzdem irgendwelche Hoffnungen machen, dass das
> funktioniert?

Nein, aber mit einem mega8515 gehts:
Beitrag "LCD Controller für 640x480 LCD mit mega8515"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.