mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Steuerung für Haus mit Windows


Autor: Home Automation Project für Windows (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo leute,
ich benutze dieses forum zum 1. mal und habe gleich eine ziehmlich große 
sache: ich würde gerne mit eurer hilfe eine art HAP für windows 
entwickeln.
Das problem ist nur das ich nicht soviel ahnung von programmieren hab, 
aber dieses mit dem projekt lernen möchte.
wer mir helfen möchte/kann/will kann sich ja melden...

Lg Leon(14)

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soo... Jetzt habe ich auch ein Benutzerkonto...

Autor: Naja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Leon

Ich verstehe Dich so, das Du jemanden suchst, der Dir am Beispiel einer 
Hausautomation das programmieren beibringt. Möglicherweise findest Du so 
jemanden aber in der Zwischenzeit folgendes:

Da Du sagst, das Du nicht viel Ahnung vom programmieren hast, möchte ich 
Dir sehr empfehlen, das zu lernen.

Du kannst z.B. hier http://www.mikrocontroller.net/articles/C
einige Artikel und Tutorials zu C finden.

Dann empfehle ich die dort beschriebenen Übungsaufgaben zu lösen.
Danach erst bist Du bereit so ein Projekt zu realisieren.

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Nana:
auf dem thread war ich auch schon, hab mir auch schon ziehmlich viel 
durchgelesen... bin auch schon mit der ersten beispiel aufgabe fertig...
aber ich finde delphi irgendwie einfacher...

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sry Naja

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tach.
ok, Naja's Antwort hilft Dir vermutlich nicht viel weiter ;-)

Erst mal müsste geklärt werden, was Du überhaupt machen/Steuern willst, 
und was alles beinhaltet sein soll (nur Steuerung, oder auch Integration 
von z.B. Überwachungskameras, etc.)

Dann wäre interessant, welche Vorkenntnisse bei Dir bestehen 
(Programmiersprachen, Hardware-Erfahrung).

Nun könnte erörtert werden, ob Windows nur für die Visualisierung (mein 
Favorit) oder auch für die direkte Steuerung zuständig sein soll.

...das wäre mal ein hilfreicher Anfang, denk ich.

Paul

Autor: lrlr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Leon(14)

d.h. du bist 14, oder
genau so klingt dein frage nämlich.

hat zumindest den vorteil, dass du, bis du die hausautomatisation 
brauchst, noch genügend zeit hast, zum lernen ;-)

ja, delphi is eine schöne programmiersprache,

für HAP wäre aber freepascal->linux->embedded ...  vielleich geeignet,

aber en PC mit einem delphi programm,... naja..

Autor: Blackbird (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was verstehst Du denn unter "eine art HAP"?
So richtig für Heizung, Rolläden, Überwachung, Alarmierung per SMS und 
so oder einfach nur ein paar Lampen oder Geräte zeitgesteuert ein- und 
ausschalten? Vielleicht noch irgenwo Temperaturen messen/loggen und dann 
was schalten?

Der zweite Fall ist einfacher. Da reicht es für den Anfang, sich ein 
Relais-Board oder ein Net-AVR-Board (z.B. von Pollin) zu holen und mit 
Windows-Boardmitteln (also noch ohne Programmierung) was zum Laufen zu 
bringen. Als zweiten Schritt könntest Du dann Deine 
Programmierkenntnisse einsetzten und eine eigene Windows-Applikation 
schreiben, die die externen Boards ansteuert.

Für die Arbeiten an Netzspannung solltest Du aber jemand mit Erfahrung 
ran lassen.


Blackbird

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Gute ist, daß Leon mit 14 noch Zeit zum Forschen hat. Bedenklich ist 
nur, daß ein Haus oft länger als 100 Jahre steht. Ob dann Windows XP mit 
den heutigen Updates noch läuft, konnte ich leider noch nicht endgültig 
prüfen. :-)

Jedenfalls sollte man alles was man tut, für spätere Zeiten gut 
dokumentieren und höchst wartungsfreundlich gestalten.

Übriges einige alte Messig-Siemens-Schalter von 1900 sind heute noch in 
Südafrika im Krüger-Haus. Wenn das später bei Eurer Haus-Automatisierung 
auch so klappt, habt Ihr gut projektiert.

Autor: Aahh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das tolle an einem Windowsrechner ist deren gigantischer Stromverbrauch 
in Bezug zu den paar Bytes, die eine Steuerung realistischerweise 
braucht.

=> Eine ganz, ganz schlechte Idee. In die Tonne damit.

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja diverse Hersteller bieten sowas fertig/modular an... mit 
Touchscreen und kleinem Atom/Celeron

z.B. Beckhoff, Wago, etc... ppp

Dann hat man auch den größten "Stromverbrauch" weg, die Dinger brauchen 
schön wenig strom

Autor: Random ... (thorstendb) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vergiss nicht den Start - Knopf.
Start -> Beenden -> Haus herunterfahren.
:-)

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es sind ja höchstens 0,2kW*24h*0,30€=1,44 € am Tag

*365Tage=525,65 € im Jahr
52565 € in Hundert Jahren ohne Preiserhöhung.

Hab ich mich jetzt verrechnet ?

Autor: Random ... (thorstendb) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Linux/DSL 24/7 Ecke braucht alles zusammen 100W.
0,1kW*24h*0,30€=0,72 € am Tag = 263 Euro.

Allerdings mach ich den nu des Nachts aus...

Also, nimm Linux **gröööhl**
(Intel Core2Duo 1.8GHz, 3G RAM, 2x IDE, 1x SATA HD, Switch, Telekom-Box, 
USV)
PC sind ca. 75W (ohne Monitor!).


VG,
(th.

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hatte mir überlegt, das man mehrere module macht, in form von einer 
abzweigdose, die man in die wand einlässt und dann je nach dem was diese 
für einen funktion hat, zb lampe dann dimmen oder iwie stereoanlage dann 
relais, das ganze über ein bus system, und dann per ir oder bluetooth 
oder per tastersteuern. da wo jetzt der normale lichtschalter ist, ein 
kleinen lcd display vllt. 2x16 und 5 buttons (links, rechts, oben, 
unten, ok) oder einem drehpoti mit schalter. dafür eine control unit die 
irgendwo im raum oder im zentralen schaltkasten angebracht ist, diese 
über eine software mit windows und einem usb modul programmieren, dann 
wärmesensoren, die über das display die aussentemperatur anzeigen, zur 
anzeige noch datum und uhr und wenn man eine email bekommt das dann im 
zimmer der jewaligen person dies angezeigt wird. dann noch module zur 
rolladen steuerung und vllt noch mosfet module...
wenn mir noch was einfällt schreib ich das:D

ich habe bis jetzt nur einfache programme in delphi programmiert, wie 
zeichne ein nikolaus haus in der ausgewählten farbe, nen taschenrechner, 
bmi rechner und vor kurzem erst ein programm zum ansteuern von einer 
relaiskarte...

Lg Leon

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ganze natürlich ohne laufenden pc also die control unit läuft 
alleine ohne pc hilfe...

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
[http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c/~flN0...]]
in so eine dose und dann zu dem zu beschaltenden gerät.
und dann alle diese dosen über ein bus system mit einer control unit 
verbinden.

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
okee link geht nicht... www.conrad.de; Artikel-Nr.: 629618 - 62.

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vllt könnte man hier ja sogar ein system entwickeln, das auch mit 
kleinen touchpads arbeitet wie: 
http://pcdimmer.pc.ohost.de/joomla/index.php/steuerkonsole

Autor: Christian Kreuzer (christian_rx7) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo eine komplette Beckhoff Steuerung für ein Haus, dürfte etwa 15-20W 
brauchen inkl. Windows PC.

Christian

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jaa... aber die kostes denke ich mal um einiges mehr!!

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich wollte das soo als prjekt haben, wo man sich die pläne kostenlos 
runterladen kann und soo... also ein open source. und dann eine website 
dafür vllt sogar mit wiki, was weiß ich, und es geht halt darum, soo 
günstig wie möglich!

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und dann java software, die von der programmiersoftware eingestellt 
wird, um die steuerung übers handy laufen zu lassen, oder für pda... man 
könnte ja touchscreens in die wand einlasses und diese bei bedarf wenn 
sie nicht benutzt werden als digitalen bilderrahmen wenn benutzt als 
music oder videoplayer, web browser, eben halt steuerung, vllt timer 
stoppuhr, temperaturübersicht für jeden raum, ferseher, ... . vllt 
könnte man dies ja auch alles per funk machen, das man das teil mit sich 
rumschleppen kann...
also ideen hätte ich genug, nur von der verwirklichung hab ich nich so 
viel ahnung..:(

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
man! erst wollt ihr alle wissen wie ich mir das vorstelle bzw was ich 
haben möchte und dann schreibt keiner mehr!

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Leon hat bei uns angefragt (hallo leutz...), warum wir HAP nicht für 
Windows entwickelt haben, weil er "Windows so gut kann".

Ich habe ihm daraufhin geantwortet, dass wir das nicht machen bzw. 
machen werden und er sich besser mal mit Linux beschäftigt.

Offensichtlich hält er die Neuprogrammierung unter Windwows für 
einfacher, als sich Linux-Kenntnisse anzueignen....

Auch ne Methode....

cu,
Ben

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:

Manchmal frage ich mich wirklich, warum wir uns die Mühe machen und den 
ganzen Kram ins Wiki bzw. auf die Homepage stellen.

Ich bekomme manchmal Anfragen bez. HAP, da wird einem schwindelig.
(Leon - das hat jetzt nichts mit Deiner Anfrage zu tun).

Man merkt, dass die Leute sich gar nicht mit der Materie beschäftigen. 
Da kommen dann so Knaller:

Wo kann ich mir das runterladen ?
Wo sind die Stücklisten ?
Wie wird der Server installiert?

...da frage ich mich schon, wofür wir das ganze überhaupt öffentlich 
machen.

cu,
Ben

Autor: Blackbird (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> ich hatte mir überlegt, das man ...

Wer ist "man"?


Blackbird

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben schrieb:

> Leon hat bei uns angefragt (hallo leutz...), warum wir HAP nicht für
> Windows entwickelt haben, weil er "Windows so gut kann".

Wer ist "uns"?

> Ich habe ihm daraufhin geantwortet, dass wir das nicht machen bzw.
> machen werden und er sich besser mal mit Linux beschäftigt.

Was keine Antwort auf seine Frage ist.

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Och bitte. Muss das sein?

"Wer ist uns". Was soll das? Es geht um HAP. Guck auf die Homepage und 
gut ist.

"Was keine Antwort auf seine Frage ist"....Wenn ich so einen Mist lese. 
Wieso ist das keine Antwort auf seine Frage? Er will HAP "haben". Er 
kann es haben, nur nicht unter Windows.

cu,
Ben

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber, ben, vllt gibt es ja im web noch andere nutzer, die auch eine haus 
steuerung für windows haben wollen!

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben schrieb:

> Och bitte. Muss das sein?

Das habe ich mich nach deinem ersten Beitrag auch gefragt. Musste das 
sein, dass du hier Leons Anfrage an dich breitrittst und dich ueber ihn 
lustig machst?

> Wieso ist das keine Antwort auf seine Frage?

Warum das keine Antwort auf eine "Warum..."-Frage war, muss ich dir 
jetzt nicht wirklich erklaeren, oder?

Autor: RX7 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin der selben Meinung wie Leon, da ich gerade auch so eine 
Steuerung suche und ich das viel besser fände wenn diese für Windows 
wäre! Ich glaube, Ben, du hast einfach nur Angst, das die Steuerung für 
Windows mehr Erfolg haben wird als deine! Oder du bist einfach nur ein 
Linux Fetischist, dersich gegen jede Version von Windows wehrt! Ich 
würde mich sehr freuen, wenn ihr diese Steuerung verwirklichen würdet! 
Und wenn solche Leute wie Ben ihren Senf nicht dazu geben würden!

RX7

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich finde auch, wenn er dagegen ist, dann is er das halt! aber dann muss 
er nich mich vor allen fertig machen!!

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, ist noch irgendwer dabei und hat noch lust sowas zu machen??

Autor: Sebastian F. (milchknilch0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was spricht dagegen die HAP Hardware zu verwenden und die Steuerung für 
Windows neu zu machen? Obwohl es fast nur Perl Scripte sind die auch 
unter Windows laufen sollten...

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jaa...
also kann irgendwer sowas machen??

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder jemand der mir dabei helfen kann, das zu machen? weil dafür könnte 
man doch sogar delphi nehmen oder??

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Leon:

Deine Anfragen an HAP haben eindeutig gezeigt, dass Du dich in keiner 
Weise mit HAP beschäftigt hast, geschweige denn mal etwaige Dokumente 
gelesen hast.

Was erwartest Du da als Antwort?

@RX7:

Ich vermute, Du bist noch sehr jung. Ansonsten kann ich mir Deine 
Antwort nicht erklären. Weitere Kommentare spare ich mir hierzu.

@Peter:

Du kannst/willst mich nicht verstehen, oder? Allen Respekt vor unserer 
Jugend, aber irgendwann ist auch mal gut....

@All:

Wir freuen uns natürlich über eine Windows-Version der zentralen 
HAP-Komponente. Warum auch nicht?

Ich würde vorschlagen, dass sich jeder angehende 
HAP-Windows-Programmierer mal eine Woche hinsetzt, die gesamte HAP-Doku 
durchliest und dann ein Konzept für eine Windows-Lösung hier vorlegt.

Dann reden wir weiter. Alles andere ist völlig albern...

Gruss,
Ben

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo Ben! ich habe mir deine doku in 4 tagen arbeit durchgelesen und 
alle wichtigen stellen makiert also was willst du?! außerdem habe ich 
auch deine einkaufsliste überarbeitet und ordentlicher gemacht und bis 
zu 19€ pro modul gespart bei anderen versendern! ich habe mich 
informiert, ich bin nur dafür, das man für dein HA Projekt, von dem ich 
immernoch sehr begeistert bin, eine windows version der programmier 
software erstellt wird.

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ausserdem, freu dich doch mal ben, weil dadurch wird dein projekt noch 
mehr nachgebaut!

Autor: Sebastian F. (milchknilch0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube kaum das es mehr Leute nachbauen wenn es eine Windows 
Oberfläche dazu gibt.

Hast du schonmal probiert HAP unter Windows zum laufen zu bringen?

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nee, weil mir dazu die kenntnisse fehlen, aber ich könnte es mir 
vorstellen, weil ich dieses projekt mit linux nich nachbauen würde, weil 
ich bei meinem lieben windows bleibe, und vllt geht es ja mehreren soo!

Autor: Sebastian F. (milchknilch0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber ich dachte du kennst dich mit Windows aus?

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jaa aber leider nur mit delphi aber steht auch in dem thread drin... ich 
wünschte ich könnte mehr...:(

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Leon:

Bis zu 19€ pro Modul Ersparnis. Klasse, hast Du die Stückliste ja doch 
noch gefunden!
Stellst Du die konkreten Ersparnisse bitte mal hier kurz dar (inkl. 
Versandkosten, min. Stückzahlen, etc..).  Ich würde das dann gerne 
übernehmen.

Gruss,
Ben

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jaa... ich hab versand jetzt nicht mitgerechnet... aber trotzdem! ja ich 
habe die liste gefunden! nich das man dieser liste einen dümmeren namen 
geben kann und sie nicht noch unübersichtlicher gestalten kann! ich habe 
die liste ausserdem an meine bedürfnisse angepasst!

Autor: ozo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<meta
weitermachen, bitte :)
>meta

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weißt du ben, eigentlich habe ich nichts gegen dich, aber warum hast du 
was gegen mich, nur weil ich eine windowsversion von deinem projekt 
machen möchte??

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stell die Änderungen doch bitte einfach hier rein. Was die 
Übersichtlichkeit angeht, beschwerst Du dich am besten einfach bei Frau 
Reichelt. Da können wir nun wirklich nichts für.

Ich freue mich auf Deine Ausführungen!

Gruss,
Marco

Autor: Sebastian F. (milchknilch0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Schnittstellen und die Kommunikation ist doch beschrieben. Es sollte 
daher ein leichtes sein mit Delphi die entsprechende Ansteuerung zu 
schreiben, wenn man Delphi kann.
Alternativ einfach mal Perl und mysql installieren, das deb File 
runterladen und entpacken. Geht schnell und man muss nichts 
programmieren.
Da es alles Textdateien sind ist das nicht so wild, lediglich die Pfade 
werden nicht ganz passen, aber das ist relativ schnell gemacht.
Wichtig ist die hap-mp.pl Datei, die regelt die Kommunikation mit der 
Hardware.

Welche Delphi Version willst du nehmen?
Wieso Delphi?
Wie stellst du dir das ganze vor?

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Leon:

Bitte den Beitrag vom 11.09.2009, 22:11 noch mal lesen (insbesondere den 
letzten Absatz).

Schaffst Du es heute noch die Änderungen in der Stückliste darzulegen? 
Wäre wirklich prima, ich habe gerade etwas Zeit (hat man nicht immer als 
Papa).

Gruss,
Ben

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hätte delphi 7, aber muss nicht unbedingt delphi sein. ich stelle 
mir das soo vor, das man ein drag and drop system hat, wo man an jeden 
cotroller dranhängt was er steuern soll. und das das programm dann den 
controller installiert.
wie bei:
http://home-automation-project.netmb.net/plugins/c...
und
http://home-automation-project.netmb.net/plugins/c...
und
http://home-automation-project.netmb.net/plugins/c...

das letzte sollte dann eine java anwendung zum installieren auf handy 
oder pda werden.

das die ganze software so funktioniert wie die videos auf bens seite...

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
heyy cool wie alt ist dein kind?
was ich noch geändert habe sind einfachere verbinder zur platine, andere 
gehäuse ohne hutschiene,... ich werd versuchen so schnell es geht ne 
liste fertig zu machen!

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für die DIL-Unit 3.0: (ich denke mal das man auch soo alles vernüftig 
anschliessen kann;))

GS 8    IC-Sockel, 8-polig, doppelter Federkontakt    1    4    0,040 € 
0,16 €
ST 24C256 BN6   CMOS seriell EEPROM, 5V, DIP-8   1   1   1,05 €   1,05 €
ATMEGA 32-16 DIP   ATMega AVR-RISC-Controller, DIL-40   1   1   3,15 € 
3,15 €
ST 24C64 BN6   CMOS seriell EEPROM, 5V, DIP-8   1   1   0,37 €   0,37 €
LM 2574 N5   Schaltregler 0,5A, 5V, 45Vs, DIP-8   1   1   0,88 €   0,88 
€
PCA 82C250   Bustreiber/Empfänger 1 Mbit/s DIP-8   1   1   0,99 €   0,99 
€
GS 40   IC-Sockel, 40-polig, doppelter Federkontakt   1   1   0,12 € 
0,12 €
GS 18   IC-Sockel, 18-polig, doppelter Federkontakt   1   1   0,040 € 
0,04 €
BEL 160X100-1   Fotoplatine, einseitig, 160x100mm, 1,5mm, 35µ   1   1 
1,70 €   1,70 €
12,0000-HC49U-S   Standardquarz, Grundton, 12,0 MHz   1   1   0,18 € 
0,18 €
16,0000-HC49U-S   Standardquarz, Grundton, 16,0 MHz   1   1   0,18 € 
0,18 €
L-11P 330µ   Stehende-Induktivität, 11P, Ferrit, 330µ   1   1   0,49 € 
0,49 €
1N 5819   Diode   1   1   0,060 €   0,06 €
LED 3MM 2MA GE   LED 3mm, low-Current, gelb   1   1   0,070 €   0,07 €
LED 3MM 2MA RT   LED 3mm, low-Current, rot   1   1   0,070 €   0,07 €
BC 847C SMD   CHIP-TRANS. 1G   1   1   0,040 €   0,04 €
RAD 105 220/16   Elektrolytkondensator, 105°C, RM 2,5mm   1   1   0,050 
€   0,05 €
MINI MTR. 0,315A   Kleinstsicherung zum einlöten, mittelträge 0,315A   1 
1   0,50 €   0,50 €
PL 166600   Sicherungshalter für Kleinstsicherungen, max. 5A   1   1 
0,35 €   0,35 €
SMD-0805 10,0K   SMD-Chip-Widerstand, Bauform 0805, 10 K-Ohm   1   1 
0,10 €   0,10 €
SMD-0805 4,70K   SMD-Chip-Widerstand, Bauform 0805, 4,7 K-Ohm   1   2 
0,10 €   0,21 €
SMD-0805 1,00K   SMD-Chip-Widerstand, Bauform 0805, 1,0 K-Ohm   1   2 
0,10 €   0,21 €
SMD-0805 120   SMD-Chip-Widerstand, Bauform 0805, 120 Ohm   1   1   0,10 
€   0,10 €
NPO-G0805 22P   SMD-Vielschicht-Keramikkondensator 22P, 5%   1   4 
0,050 €   0,20 €
NPO-G0805 47P   SMD-Vielschicht-Keramikkondensator 47P, 5%   1   1 
0,050 €   0,05 €
X7R-G0805 100N   SMD-Vielschicht-Keramikkondensator 100N, 10%   1   4 
0,050 €   0,20 €
SL 1X36G 2,54   36pol. Stiftleiste, gerade, RM 2,54   1   1   0,12 € 
0,12 €
Warenwert               11,64 €

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wird alles sehr unübersichtlich, weiß leider nicht, wie ich das alles 
iwo einfügen soll:(

Autor: Sebastian F. (milchknilch0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja da hast du dir ja viel vorgenommen.

Vergiss Delphi, die Version ist alt und umständlich. Weiterhin macht es 
IMHO keinen Sinn einmal in Delphi und einmal in Java zu entwickeln. Ein 
weiteres Problem was ich in der Java Anwendung sehe ist die 
Geräteabhängigkeit. Die GUI wie sie schon existiert sollte jedes Gerät 
mit Webbrowser darstellen können.

Kannst du Java? Wenn ja dann mach doch gleich alles in Java. Wenn nein, 
dann beschäftige dich mit Perl. Da wirst du am schnellsten zu einem 
brauchbaren Ergebnis kommen.

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein ich kann kein java... ich hab keine ahnung von pearl, gibts dazu 
ein tutourial?? oder brauch ich sonst noch software auf meinem pc?

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Leon:

Das ist ja zunächst mal die Stückliste von reichelt (die wir erstellt 
haben). Was hast Du denn da konkret geändert/weggelassen ?

Wenn Dir die Stücklisten zu unübersichtlich sind, warum verwendest Du 
sie dann selbst?

Die anderen, von Dir geänderten, Stücklisten hängst Du am besten als 
Zip-File an.

Bin gespannt, wo die Du die 19€ eingespart hast.

Gruss,
Marco

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dimmer:

TIC 226N    TRIAC 8A/800V    1    5    0,84 €    4,20 €
FED 100µ   Funk-Entstördrossel, 50 Windungen, 100µ   1   5   1,75 € 
8,75 €
MP3-X2 100N   WIMA, Funk-Entstörkondensator, Klasse X2   1   5   0,50 € 
2,50 €
BEL 160X100-1   Fotoplatine, einseitig, 160x100mm, 1,5mm, 35µ   1   1 
1,70 €   1,70 €
2W METALL 1,8K   Metalloxidschicht-Widerstand 2W, 5% 1,8 K-Ohm   1   5 
0,092 €   0,46 €
MOC 3023   OPTOKOPPLER =K3023   1   5   0,33 €   1,65 €
METALL 348   Metallschichtwiderstand 348 Ohm   1   5   0,082 €   0,41 €
2W METALL 56   Metalloxidschicht-Widerstand 2W, 5% 56 Ohm   1   5 
0,092 €   0,46 €
Warenwert               20,13 €

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein, die listen von reichelt finde ich übersichtlich (nur jtz beim hier 
reinziehen nich mehr soo) ich finde die liste von ben etwas 
unübersichtlich...
okee... ich werd ne .txt datei erstellen...

Autor: Sebastian F. (milchknilch0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, Tutorials findet man im Netz zu jeder Sprache.

http://de.wikipedia.org/wiki/Perl_(Programmierspra...

Ansonsten gibt es auch gute Bücher.

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
okee... ich habe einen fehler gemacht, man kann nur bei dem Lcd teil 
viel sparen, wenn man schon ein lcd mit dem passenden treiber hat... 
mein fehler!
sry für die unterstellung ben! man kann zwar überall ein bisschen was 
sparen aber 19€ geht nur mit eigenem display!...

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich glaube, bis ich das mit perl kann, vergehen jahre... kann mir 
irgendwer dabei helfen mit den codes un was auch sonst noch so gemacht 
werden muss??

Autor: ozo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also eigentlich wollte ich dir für deine Entschuldogung Respekt zollen. 
Der darauf folgende Post lässt mich das allerdings nicht mehr wollen tun 
;)

Wieso machst du es dir so schwer? Nimm das Zeug doch erstmal als von 
Gott gegeben hin und spiel damit rum. Dann kannst du wie du willst und 
von wo nach wo du willst lustig die Software portieren. Aber das ist ein 
Arsch voll Arbeit.

Autor: Sebastian F. (milchknilch0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sieht nach mehr aus als es ist. Du machst einfach den Fehler dich 
auf Sachen zu versteifen die denkst zu können.
Im Grunde sind alle Programmiersprachen gleich. Jede hat zwar ein paar 
Eigenheiten, aber wer eine kann, kann in der Regel die anderen schnell 
lernen. Ebenso Sinn frei ist es "Windows" oder "Linux" zu können. Wenn 
man die Technik dahinter versteht, kommt man egal in welchem OS zurecht.

Probiere doch erstmal die jetzige Version auf Windows zu laufen zu 
kriegen. Bis zu einem Ergebnis wird man nicht lange brauchen.

Ansonsten lade dir das Visual Studio Express in c# oder VB und 
programmiere erstmal eine normale Anwendung die mit dem Controller reden 
kann.

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
okee, und wie programmiere ich dir normale version die mit dem 
controller kommunizieren kann??

Autor: Sebastian F. (milchknilch0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo liegt das Problem genau?

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ich nicht weß wie man sowas programmiert...:(

Autor: Sebastian F. (milchknilch0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja dann wird nur helfen es zu lernen.... Es wird dir sicher keiner das 
Teil programmieren.

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
erstmal herauslesen wie der controller kommuniziert (schnittstelle) dann 
gucken wie du mit deiner Software auch auf dieser Schnittstelle 
kommunizieren kannst. www.google.de hilft immer. die Datenblätter sind 
pflicht und lesen lesen lesen.

wird schon ;)

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mach dir doch ein mini linux auf nen usb stick und bring das fertige 
projekt zum laufen. dann versuchhst du schritt für schritt zu übertragen 
und probierst. Versuch erstmal zu verstehen warum und wie das fertige 
prog funktioniert verändere was und gucke was passiert.

hilft auch immer, merke dir aber immer was du grade getan hast und 
benenne die original files nach dem kopieren in orig. oder kopiere sie 
neu zurück wenn sie kaputt sind.

unter linux gibt es Midnight commander MC das ist wie nen commander für 
win da kannste editieren und kopieren.

gruß

ich

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
soooo... hab mir jertzt mal ein mini linus auf den usb stick gezogen... 
bin noch am probieren, wie ich das schaffe, das der pc ins internet 
kommt, weil er irgendwie mein wlan nicht mag.
könnte man das nicht auch mit nem virtuellen pc machen??

Autor: Sebastian F. (milchknilch0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jupp, am Besten mit dem was in der Anleitung steht, dann kann man alles 
nach der Anleitung machen.

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gut, das ich noch einen anderen pc im zimmer habe, weil ich darauf 
sowieso ein anderes bs ziehen wollte, dann werde ich jetzt mal den mit 
linux installieren...

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sooo... hab gerade nochmal n bissl zeit gefunden und jetzt kurz auf 
meinem laptop ein virtuelles system erstellt. mal schauen obs klappt:)

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
öhhm, wie ist das nach der installation mit dem server über den ich das 
konfiguriere?? das versteh ich irgendwie nicht ganz...

Autor: Sebastian F. (milchknilch0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geh auf Anwendungen -> Zubehör und öffne ein terminal

Dann "sudo su" eingeben und der Anleitung folgen

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
in der anleitung steht: Wenn alles problemlos installiert wurde, sollte 
man sich nach 5-10min über folgende Seite am HAP-Frontend anmelden 
können:

http://ihr-server:8090

da bin ich jetzt

Autor: Sebastian F. (milchknilch0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja und jetzt bitte die Frage?

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie gehts weiter?

Autor: Sebastian F. (milchknilch0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man logt sich ein und Konfiguriert was man hat.

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und unter welchem namen??
und wo logt man sich ein?

Autor: Sebastian F. (milchknilch0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na auf der Webseite unter hap und password. Stand doch bei der 
Installation auf dem Schirm.

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hää?? okee.. dann hab ich da irgendwas falsch gemacht:(

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
welcher link war das un mit was muss ich mich da anmelden??

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was muss ich da eingeben? kann das nochmal jemand aufschreiben? weil ich 
hab das jetzt schon 2mal probiert und irgendwie hat es nich hingehauen, 
obwohl ich das nach anleitung gemacht habe...:(

Autor: Sebastian F. (milchknilch0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anscheinend nicht. Ich habe 15 Minuten gebraucht und es lief.

Vielleicht könnte man dir besser helfen wenn du genau schreibst wo du 
hängst und was du gemacht hast und was für ein Fehler auftritt.....

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
irgendwie, nachdem ich alles in der konsole eingegeben hab, ist alles 
immer noch so wie vorher...
was muss ich machen, nachdem ich die einträge in die console geschrieben 
hab? und warum ist jetzt das wiki offline?

Autor: Sebastian F. (milchknilch0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da das alles Hintergrunddienste sind und die Steuerung über Web 
stattfindet passiert auch nix weiter in der Console.

Daher steht das auch so in der Anleitung.

>man sich nach 5-10min über folgende Seite am HAP-Frontend anmelden
>können:

>http://ihr-server:8090

ihr-server muss natürlich durch die IP bzw. den Rechnernamen ersetzt 
werden auf dem du das installiert hast. Wenn du den Browser auf dem 
Rechner auf dem du das installiert hast aufrufst lautet die Adresse 
http://localhost:8090
den Rest schrieb ich ja schon.

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jaa... unter der adresse kommt bei mir garnichts...

Autor: Sebastian F. (milchknilch0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat er dich bei der Installation nach einem Kennwort gefragt?

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jaa, aber wenn man enter drückt bleibt es dasselbe oder soo...
ich glaub das war bei sq.. ...

Autor: Sebastian F. (milchknilch0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es wenn du eines eingibst?

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie kann ich das alles deinstallieren?

Autor: Sebastian F. (milchknilch0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
install durch remove ersetzen

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und kannst du mir die befehle geben?? das wiki ist gerade offline...:(

Autor: Sebastian F. (milchknilch0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sudo apt-get remove hap
sudo apt-get autoremove

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
geht nich...

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was hast du in die konsole eingegeben als dus installiert hast?? hab 
gerade neuen virtuellen pc fertig un kann das gleich ausprobieren...

Autor: Sebastian F. (milchknilch0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da die Seite gerade nicht erreichbar ist, kann man es auch nicht 
installieren.
Letztmals der Hinweis, mit "geht nicht" wirst du keine Hilfe bekommen. 
Das ist nämlich recht ermüdend.

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jaa.. wenn ich  sudo apt-get remove hap, sudo apt-get autoremove in die 
konsole eingebe, kommt: dpkg was interrupted, you must manually run 
'dpkg --configure -a' to correct the problem.
was soll ich da jetzt machen?

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber warum ist nur die normale seite erreichbar??

Autor: Sebastian F. (milchknilch0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dpkg --configure -a

eingeben

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Server, auf dem das Wiki läuft, legt sich von 23:15 bis 06:15 
schlafen. Da schlafen ja auch die meisten Leute :-)

Evt. ziehe ich das Wiki die Tage auch mal um.

Gruss,
Ben

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ähhmm leute, ich komme bei der installation nich weiter, da steht ich 
soll auf diesen link gehen (ihrserver:8090) was ich ja durch meine ip 
oder computernamen ersetzen muss, aber es geht mit der öffentlichen und 
der lokalen ip sowie dem computernamen nicht:( kann es daran liegen, das 
es ein virtueller pc ist? oder woran sonst?

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
geht das, auch wenn man keine control unit angeschlossen hat??

Autor: Sebastian F. (milchknilch0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja geht auch ohne control unit. Hat die Installation ohne Probleme 
geklappt?
Von wo aus versuchst du auf die Seite zu kommen?

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jaa... hat alles funktioniert, ich habe benutzernamen eingegeben und pw 
und dass selbe für mysqrl aber wenn ich dann bei firefox meine ip oder 
computernamen eingebe, dann sagt er seitenladefehler...

Autor: Sebastian F. (milchknilch0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kam bei der Installation:

######################################################################## 
########
Setup completed. Please try to access your Config-Server via :
 http://your-server:8090
 If this fails, you may take a look at the Config-File: 
/opt/hap/etc/hap.yml
 It's also a good advice to change your hap-Database-Access-Password 
now.

######################################################################## 
########

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jaa.

Autor: Sebastian F. (milchknilch0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja und weiter.... siehe Frage oben

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dann hab ich halt darauf geklickt, und meinem computernamen da 
eingegeben aber dann meinte er seiteladefehler.
und dann hab ich die konsole weggeklickt...

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie kann man die dienste manuell starten??
vllt liegt es ja daran??

Autor: Sebastian F. (milchknilch0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bestimmt nicht

sudo /etc/init.d/hap-configserver restart

sudo /etc/init.d/hap-mp restart

sudo /etc/init.d/hap-scheduler restart

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da meint er: failes to kill 5257: No such process
1 pids were not killed
no process in pidfile '/var/run/hap-configserver.pl.pid' found

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mensch Leon,

präzisiere doch einfach mal die Fehlermeldungen bzw. Deine Aussagen. 
Dann kann man Dir auch helfen. Immer nur "jaa..." bringt hier nichts.

@Sebastian:

Deine Geduld möchte ich haben... ;-)

Gruss,
Ben

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
/etc/init.d/hap-configserver stop
/etc/init.d/hap-mp stop
/etc/init.d/hap-scheduler stop

dann mal:

/opt/hap/bin/hap-configserver.pl

Was kommt dann?

Autor: Jörn A. (joern_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hy versuche es auch  gerade aber leider kommt nach: apt-get install hap

Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut
Lese Statusinformationen ein... Fertig
E: Konnte Paket  hap nicht finden

was kann ich da tun?

Autor: Sebastian F. (milchknilch0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da scheint das Repository nicht aktuell zu sein.

Für Debian:
echo "deb http://packages.netmb.net/debian ./" >> /etc/apt/sources.list

Für Ubuntu:
echo "deb http://packages.netmb.net/ubuntu ./" >> /etc/apt/sources.list

apt-get update


und dann nochmal probieren.

Autor: Jörn A. (joern_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habs nochmal probiert aber leider immernoch das selbe.

Er hatte vorher alles runtergladen und sehe auch keine Fehler dabei 
(2405kb in 4s geholt)

root@joern:~# echo "deb http://packages.netmb.net/ubuntu ./" >> 
/etc/apt/sourceslist
root@joern:~# apt-get update
OK   http://security.ubuntu.com intrepid-security Release.gpg
Ign http://security.ubuntu.com intrepid-security/main Translation-de
OK   http://de.archive.ubuntu.com intrepid Release.gpg
Hole:1 http://de.archive.ubuntu.com intrepid/main Translation-de [277kB]
OK   http://archive.ubuntu.com intrepid Release.gpg
Ign http://security.ubuntu.com intrepid-security/restricted 
Translation-de
Ign http://security.ubuntu.com intrepid-security/universe Translation-de
Ign http://security.ubuntu.com intrepid-security/multiverse 
Translation-de
OK   http://security.ubuntu.com intrepid-security Release
OK   http://archive.ubuntu.com intrepid Release
OK   http://security.ubuntu.com intrepid-security/main Packages
OK   http://packages.netmb.net ./ Release.gpg
Ign http://packages.netmb.net ./ Translation-de
OK   http://security.ubuntu.com intrepid-security/restricted Packages
OK   http://security.ubuntu.com intrepid-security/universe Packages
OK   http://security.ubuntu.com intrepid-security/restricted Sources
OK   http://security.ubuntu.com intrepid-security/main Sources
OK   http://packages.netmb.net ./ Release
OK   http://archive.ubuntu.com intrepid/main Sources
OK   http://security.ubuntu.com intrepid-security/multiverse Sources
OK   http://security.ubuntu.com intrepid-security/universe Sources
OK   http://security.ubuntu.com intrepid-security/multiverse Packages
OK   http://archive.ubuntu.com intrepid/restricted Sources
Hole:2 http://de.archive.ubuntu.com intrepid/restricted Translation-de 
[1042B]
Hole:3 http://de.archive.ubuntu.com intrepid/universe Translation-de 
[725kB]
Ign http://packages.netmb.net ./ Packages
OK   http://packages.netmb.net ./ Packages
Hole:4 http://de.archive.ubuntu.com intrepid/multiverse Translation-de 
[20,7kB]
OK   http://de.archive.ubuntu.com intrepid-updates Release.gpg
Hole:5 http://de.archive.ubuntu.com intrepid-updates/main Translation-de 
[304kB]
Hole:6 http://de.archive.ubuntu.com intrepid-updates/restricted 
Translation-de [1042B]
Hole:7 http://de.archive.ubuntu.com intrepid-updates/universe 
Translation-de [1054kB]
Hole:8 http://de.archive.ubuntu.com intrepid-updates/multiverse 
Translation-de [22,8kB]
OK   http://de.archive.ubuntu.com intrepid Release
OK   http://de.archive.ubuntu.com intrepid-updates Release
OK   http://de.archive.ubuntu.com intrepid/main Packages
OK   http://de.archive.ubuntu.com intrepid/restricted Packages
OK   http://de.archive.ubuntu.com intrepid/universe Packages
OK   http://de.archive.ubuntu.com intrepid/restricted Sources
OK   http://de.archive.ubuntu.com intrepid/main Sources
OK   http://de.archive.ubuntu.com intrepid/multiverse Sources
OK   http://de.archive.ubuntu.com intrepid/universe Sources
OK   http://de.archive.ubuntu.com intrepid/multiverse Packages
OK   http://de.archive.ubuntu.com intrepid-updates/main Packages
OK   http://de.archive.ubuntu.com intrepid-updates/restricted Packages
OK   http://de.archive.ubuntu.com intrepid-updates/universe Packages
OK   http://de.archive.ubuntu.com intrepid-updates/restricted Sources
OK   http://de.archive.ubuntu.com intrepid-updates/main Sources
OK   http://de.archive.ubuntu.com intrepid-updates/multiverse Sources
OK   http://de.archive.ubuntu.com intrepid-updates/universe Sources
OK   http://de.archive.ubuntu.com intrepid-updates/multiverse Packages
Es wurden 2405kB in 4s geholt (580kB/s)
Paketlisten werden gelesen... Fertig

Autor: Sebastian F. (milchknilch0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist bei dem apt-get update irgendwas derartiges dabei?

OK   http://packages.netmb.net ./ Release
Ign http://packages.netmb.net ./ Packages
OK   http://packages.netmb.net ./ Packages

Autor: Jörn A. (joern_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
siehe mitte (hatte den Beitrag noch editiert)

OK   http://packages.netmb.net ./ Release.gpg
Ign http://packages.netmb.net ./ Translation-de

Autor: Sebastian F. (milchknilch0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, ich seh schon, war zu spät.

bei mir kommt

# apt-get install hap
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut
Lese Status-Informationen ein... Fertig
hap ist schon die neueste Version.

ich hab allerdings jaunty in Betrieb. Ich schau mal ob ich irgendwo 
intrepid auffinden kann.

Autor: Jörn A. (joern_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe extra die "alte" version genommen um kompatibel zu sein :-)

Autor: Sebastian F. (milchknilch0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frisch installiert? Nicht das da noch ein Neustart fehlt. Ich lad mir 
grad das iso runter, mal sehen was bei mir passiert.

Autor: Jörn A. (joern_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja aber den update Pfeil hatte ich gesehen. dann machte er 350 updates 
und hat rebootet. welche version kann ich sonst installieren das es 
geht. sonst ist dort eh nichts drin...

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ihr habt Ubuntu-Intrepid installiert und seit dann wie folgt 
vorgegangen?:

http://wiki.netmb.net/index.php/Installation

Ich seh schon, ich muss den Server umziehen. Es gibt scheinbar doch ein 
paar Nachtarbeiter ...

Gruss,
Ben

Autor: Sebastian H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin auch daran interessiert... habe schon Erfahrungen in C# gemacht und 
denke, dass ich auch nicht lange brauchen würde um mich mit der 
HArdwareprogrammierung vertraut zu machen... Natürlich nur, wenn das 
Thema mit der Windows Portierung noch aktuell ist...

MfG

Autor: Sebastian H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso... habe noch vergessen zu erwähnen, dass ich mich erst noch um ein 
wenig Hardware kümmern müsste :-) habe momentan keine Controller oder 
ähnliches zur Verfügung

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist gut, da ich mir auch hardware zulegen wollte... hat irgendjemand 
eine ätzstation zu hause oder zummindest einen laserdrucker und einen 
reichelt katalog?? weil ich hab garnichts von dem allen, wollte mir aber 
sowieso was zulegen... wenn nich, dann wir ja vllt auf der seite: 
http://www.microcirtec.de/si_tpl/procurement06.php... 
welche machen lassen... oder hat vllt noch irgenwer welche und würde die 
verkaufen oder soo??

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
welche linux version sollte mann benutzen??

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also Ubuntu-Intrepid und dann version 8.10 oder?? weil bei mir 
funktioniert das nicht...:( ich kann nicht auf meine seite zugreifen:(

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau mal mit netzstat ob der Port überhaupt auf dem server offen ist

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich helfe Euch gerne, allerdings müsst Ihr unbedingt deutliche 
Fehlerbeschreibungen posten. Sonst wird das nix. Auch ist es hilfreich, 
wenn man z.B. meinen Hinweis weiter oben einfach mal eingibt und das 
Ergebnis hier postet.

"Geht nicht", "Weiß nicht", etc.... hilft hier leider nicht weiter.

Gruss,
Ben

Autor: Sebastian F. (milchknilch0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe Ubuntu Intrepid gerade neu installiert und dann HAP. 
Fehler beim laden. Dann habe ich ein

sudo /etc/init.d/hap-configserver restart

gemacht und ich konnte mich anmelden. Vielleicht war der Server nicht 
online als du das Update gemacht hast.

Als Alternative versuch doch mal:

http://wiki.netmb.net/index.php/Installation_von_H...

Autor: ImSoSorry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich euch mal kurz stören könnte, bei der Ubuntu Orgie (soll ja mal 
vorkommen), wie sieht es aus (ohne die >100 Nachrichten gelesen zu 
haben)

> ich benutze dieses forum zum 1. mal und habe gleich eine ziehmlich große
> sache: ich würde gerne mit eurer hilfe eine art HAP für windows
> entwickeln.
> Das problem ist nur das ich nicht soviel ahnung von programmieren hab,
> aber dieses mit dem projekt lernen möchte.
> wer mir helfen möchte/kann/will kann sich ja melden...

Hast du schon angefangen ?

Autor: Stefan Salewski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ein Hausboot kenne ich ja, aber ein Hausbus?
Wird wohl so eine Art großes Wohnmobil sein.
Und das soll dann mit Windows gelenkt bzw. gesteuert werden.

Was ist nur aus diesem Forum geworden.

Autor: Sebastian H. (shalbig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiß ja nicht ob das Ironie oder ernst war (wobei ich ersteres 
glaube... :-D) aber falls du nicht weißt, was ein Hausbus ist:

http://dbms.uni-muenster.de/hausinformationssystem...

Zum Thema:

Bin mal gespannt, ob das mit der Windows Sache was wird...

Autor: Gähn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Steuerung für Haus mit Windows

Suchst du eine Steuerung für Fenster oder für ein Haus mit Fenstern ???

Autor: Sebastian H. (shalbig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gesucht wird eine Steuerung für ein ganzes Haus (mit Fenstern ;-)). Die 
Steuerung soll auf einem Rechner mit Microsoft Windows laufen... Soviel 
wur Idee

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aus euren Posts werde ich nicht wirklich schlau, was ihr gerade plant. 
Ich meine aber, dass ihr noch nicht viel zusammengebracht habt. Deswegen 
möchte ich mal meinen Senf dazugeben.

Ich würde zuerst ein bisschen Hardware entwickeln, die völlig 
eigenständig läuft:

AVR(2€) mit Funkmodul(4€) RFM12B-868-XX (da störunenpfindlicher als 
433Mhz, das dürfte bei einem Hausbus wichtig sein), dann ein LCD(10€) 
und Taster oder (PC)-Tastatur.

Die einzelnen Dimmer etc. dann auch mit dem funkmodul ausstatten und auf 
einfache Aufrüstbarkeit achten.

Für die Funktstrecken müsste man dann noch einen Repeater entwickeln, 
falls mit der Steuerung im OG die Heizung im Keller gesteuert werden 
soll.

Für diesen Weg wirst du hier auch Interessenten finden.


Später hängst du dann denn AVR an COM oder pfriemelst nen FT232 für USB 
ran.

Der Vorteil ist, dass das Programm, das für jedes OS neu geschrieben 
werden muss, viel kompakter sein wird. Ausserdem kannst du das dann auch 
mit zukünftigen OS schneller vereinbaren.

Und sollte der PC abstürzen und nicht mehr funktionieren, bleiben dir 
ein LCD und ein paar Taster.

Rein PC-gestütz macht sowas wohl keinen Sinn. Du hast selbst gesagt, 
dass das Projekt Open-Source sein soll. Open-Source mact aber nur Sinn, 
wenn was Vernünftiges angeboten wird.


Viele Grüße

Autor: Sebastian H. (shalbig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht hast du nicht ganz verstanden, was eigentlich hier gewollt 
ist... So gesehen ist eine Portierung des HAP Projekts auf Windows 
geplant...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab ich schon verstanden. Ich denke nur, dass man so eine wichtige 
Aufgabe nicht einem PC alleine zumuten sollte. Ausserdem macht das die 
Sache recht komplex. Weiterhin muss sowieso irgendetwas die 
Steuerbefehle des PCs auswerten. Die wenigsten Leute haben noch eine 
parallele Schnittstelle. USB wäre also eine Bereicherung.

Ausserdem wird niemand extra für eine poppelige Steuerung einen PC 
kaufen, der ja auch noch einiges an Platz einnimmt. Und meinen 
Stromfresser lass ich Nachts bestimmt nicht an.

Ihr könnt das ja machen, wie ihr wollt. Ich glaube nur nicht, dass es 
mehr als 5 Leuten etwas bringt.

Autor: Sebastian H. (shalbig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du dir das zuglundeliegende Projekt mal angeschaut? Ich habe es nur 
kurz überflogen und bin der Meinung, dass nicht unbedingt ein PC 
benötigt wird... es gibt schließlich auch Windows Embedded... Und meiner 
Meinung nach ist das dafür auch geeignet, wenn auch dementspechend 
käuflich zu erwerben...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch was: Wie kommen die Steuerbefehle in den Keller/Garten/Wohnzimmer? 
Alles mit Kabeln? Keiner reißt sich wegen sowas alle Wände auf. Ihr 
müsst eine Funkstrecke realisieren. Bluetooth wär auch nicht schlecht am 
PC, an den einzelnen Aktoren wird das aber zu teuer (30€ pro Modul + 
Beschaltung, statt 4€ + Beschaltung).

Autor: Sebastian H. (shalbig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kann ich gut verstehen. Wie genau alles realisiert wird, steht wie 
bereits gesagt in der Dokumentation des HAP-Projekts. lediglich die 
Steuerung soll, statt über Linux, über Windows realisiert weren...

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der gute "Gast" hat sich einen sch***dreck mit HAP auseinandergesetzt. 
Das gibt es doch gar nicht. Der schreibt hier ellenlange Beiträge ohne 
sich das ganze mal vorher angesehen zu haben (z.B. zum Thema "Funk"). 
Unfassbar.

So langsam kriege ich hier echt nen dicken Hals. Das macht doch kein 
Spass mehr.

Warum kaufen sich die Leute nicht einfach ein FS-20-System von ELV und 
gut ist.

Gruss,
Ben

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also an gast:
das was du hier redest, ist soo verdammt schlecht! wir haben die 
hardware (www.hap.netmb.net dann spalte hardware) und in diesem thread 
geht es jetzt darum, für diese bereits fertige hardwarre, die nur für 
linux gestaltet ist, ein programm für windows zu entwickeln.
an alle anderen: wer hat noch intresse an platinen für sammelbestellung 
oder wer kann welche herstellen? wenn keiner herstellen kann und nur 
wenige welche wollen, dann würde ich mich bereiterklären, die platinen 
zu ätzen. hab jetzt auch nen laser:)

Autor: Jörn A. (joern_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

also wer die Wiki sich angeschaut hätte würde solche Fragen nicht 
stellen!!! Die Dokus sind ja mehr als gut Beschrieben...
Bzgl. der Bestellung/Herstellung von Platinen könnten wir das evtl. mit

Beitrag "Re: Interesse an Platinen für HAP-Control-Unit?"

verknüpfen.

Autor: Sven K. (svenk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ben,

wahnsinn was Du/Ihr da schon geleistet habt.
Vor allen Dingen die Dokumentation zum Protokoll und den Internas....
Leider habe ich noch keine Verwendung für eine Haussteuerung,
aber diese ist zur Zeit die beste Lösung, die es als OpenSource gibt.

Lasse Dich nicht von einer "Dumpfbacke" ärgern, es gibt immer jemanden,
der meint es besser zu wissen oder Dinge mit Füssen tritt, die andere 
mit viel Fleiss und Arbeit geleistet haben.
Wie gesagt lass Dich nicht davon verärgern.

--------

@Ben: Nur so mal als Idee:

Wie schätzt Du den RAM-Bedarf des Backends/Frontends ein ?
Bevor ich etwas mit Windows entwickeln würde, würde ich eher
versuchen die Software Komponenten z.B. auf einem Beagleboard
zum Laufen zu bringen......
Oder wie machst Du das ?
Hast Du wirklich einen Server 24h laufen ? Oder ein Embedded Board ?

Gruß Sven

Autor: Sebastian F. (milchknilch0815)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der RAM Bedarf der Oberfläche wird sich in Grenzen (<100M) halten. 
Allerdings wird eine Mysql Datenbank benutzt was extra läuft. Ich glaub 
auf dem Rechner läuft auch noch das Wiki.

Es läuft ja auch ohne alles den Rechner, von daher kann man den ja in 
der Nacht ausmachen...

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
heyy leute,
ich hab versucht auf meinem htpc linux zu installieren, da meinte er 
aber immer nach kurzer zei I/O fehler...
was kann das sein? schon bevor die installation irgendwelche sachen 
abgefragt hat, also nachdem ich auf installieren geklickt... also ohne 
desktop im dos oder was das ist...

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Leon:

Ich sag's ja ungern 2x:

Du musst genauere Fehlermeldungen posten. So kann man nix damit 
anfangen.
Ein I/O-Fehler kann überall auftreten. Da steht sicherlich noch mehr 
(sonst wäre es nicht Linux).

Gruss,
Ben

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jaa... ich hab das heute morgen gemacht und war jetzt noch nich wieder 
dran, ich wusste nur jetzt nicht mehr, wie das genau war, werd ich 
morgen nachholen.

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Thema Stückliste und Einsparung:

Ich lach mich tot !

Es ist ja klar wenn ich das Hutschienengehäuse und die ganzen Klemmen 
weglasse das die CU billiger wird.
Am besten bestellst Du noch nen Nagel mit um die Platine zu befestigen 
und lötest die Drähte direkt auf die Platine.
(Der Nagel fehlt allerdings in der Stückliste)

Die IC-Sockel sind ja auch komplett unnötig.
Es sind ja schnell mal ein paar Drähte angelötet und mit dem STK 
verbunden falls man die Fuses mal falsch setzt.

;)

Die Leds und der Summer sind übrigens nur Luxus und werden nicht 
zwingend benötigt.
Allerdings finde ich das als HAP-Einsteiger so ein Lämpchen manchmal 
ungeheuer hilft.


:)


MfG  Uwe

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das mit dem nachholen wird schwierig, da ich bis mittwoch im krankenhaus 
bin...:(

Autor: Hennessy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles Gute im Krankenhaus. Wird hoffentlich nichts Schlimmes sein ...

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sooo... jtz hab ich hier im krankenhaus internet... öhhm wenn ich hap 
installieren will, dann gibt er mir die meldung:

root@ubuntu:/home/leon# apt-get install hap
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut
Lese Status-Informationen ein... Fertig
E: Konnte Paket hap nicht finden

was muss ich dann machen??

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du die Sources-List schon angepasst ?

Autor: Hennessy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach bitte nicht das Krankenhausnetz lahmlegen ...

Autor: Jörn A. (joern_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Leon

hatte den gleichen Fehler mit Ubuntu 8.10.

Nach dem installieren von 9.04 läuft es wunderbar

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab das nach der liste gemacht die da war, also alles eingegeben was 
ben da aufgeschrieben hatte...

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibts noch ne andere möglichkeit ausser 9.04 zu installieren??

Autor: FeuerInsÖl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Jörn A. (joern_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich bin exakt nach der Anleitung vorgegangen. Bei 8.10 leider ohne 
und bei 9.04 mit Erfolg. woran es lag kann ich leider nicht 
erklären(selber Fehler wie oben beschrieben).

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jaa... ich habs jtz schon mehrmals probiert, immer ohne ergebnis...
kann aber leider gerade kein 9.04 istallieren, da ne 10 min 1€ kosten 
und ne 2000 leitung nur daa ist...

Autor: Jörn A. (joern_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mal eine ganz andere Frage. Würde mein "system" später gern über ein 
Touchscreen bedienen.  Kennt jemand ein komplettes System (Rechner + 
Disp&Touch) das man in der Wand verbauen kann. Was sind sinnvolle 
Anforderungen an die Performance des PC um den PC mit HAP auch direkt 
auf dem Touch als Steuerung nutzen?

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von der Performance her sollte alles gehen, was keine Probleme mit 
komplexen Websites hat (viel Javascript).  Soweit mir bekannt ist, 
werden die aktuellen Touchscreens so konfiguriert, dass sie wie ein 
normaler Monitor mit Maus betrieben werden. Im KFZ-Bereich gibt es da 
schon recht brauchbare & günstige Lösungen.

Alternativ ist auch ein iPod Touch ganz nett. Is dann halt ein mobiler 
Touchscreen.

Ein weiterer Ansatz ist die Terminal-Server-Lösung. Das funktioniert 
auch recht gut. Vorteil: Am Touchscreen hängt kein "fetter" Rechner. Die 
Ressourcen stellt der Server bereit.

Gruss,
Ben

Autor: Jörn A. (joern_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also nen ipod-touch hätte ich glücklicherweise aber möchte auch etwas 
zentrales im Haus.
Das ganze sollte vom Stromverbrauch sich in Grenzen halten ( Pentium M) 
und könnte auch ein normaler Rechner sein, da hinter dem Flur eine 
Abstellkammer sein wird und so auch die Kabel hinten durch die Wand 
gehen könnten... Nutzt so etwas evtl schon jemand?

genau das richtige aber etwas teuer!

http://www.wewa.de/product_info.php?info=p42_10--T...

Autor: Alex W. (a20q90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
abo ;-)

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also der Preis hat mich eher überrascht (im positiven Sinne). Ich glaube 
nicht, dass man das viel günstiger mit einer selbst gestrickten Lösung 
hinbekommt.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alterntiv gibts von Asus Touch PC mit allem drin was das Herz begehrt:

http://www.brack.ch/tabid/294/Default.aspx?ID=109862

Lässt sich bestimmt auch in eine Wand einbauen...



Grüsse Markus

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sonst kannst du dir ja nen kopfstützenmonitor ausm car-hifi bereich 
zulegen wie den: http://www.conrad.de/goto.php?artikel=372178 (ich weiß 
isn schei* preis leistungs verhältnis bekommt man viiiieeeeeeeeelll 
günstiger) und dann dazu noch den: 
http://www.alles4pc.de/product_info.php?cPath=&pro... dann 
hätteste deinen touchsreen, brauchste nur noch ne steuerung.. und kannst 
ja mal bei ebay schauen, vllt findeste ja noch nen anderen 
stromsparenderen thin client (wollt jtz keinen link von ebay reinstellen 
wegen verfall;))

LG Leon

Autor: Condi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.netbux.de/msi/msi-wind-top-ae1900-touch...

gibt auch nen netten Bilderrahmen ab

Autor: Jörn A. (joern_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich wollte den Bildschirm wenn möglich direkt in der Wand 
versenken, das er bündig ist...
das wär optimal :

(http://www.gira.de/systemintegratoren/?gclid=CN_S_...)

Habe mal ein paar Anfragen an "nur" Display& Touch Hersteller 
verschickt. Wenn der PC nicht mit im Gehäuse ist würde ich das 
Atom-Board hinter die Wand in der Abstellkammer platzieren (kostet ja < 
100EUR) und die Anforderung an die Hardware bzgl. Abwärme und 
Erreichbarkeit sind deutlich einfacher...

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich habs jtz noch mal mit dem 9.04er linux probiert, und da meint 
er nachdem ich:
wget http://packages.netmb.net/PublicKey
apt-key add PublicKey ;

echo "deb http://packages.netmb.net/ubuntu
./" >> /etc/apt/sources.list
apt-get update,

bis dahin funktioniert alles, und dann, nachdem "apt-get install hap" 
eingegeben hab, kommt immernoch:

root@ubuntu:/home/leon# apt-get install hap
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut
Lese Status-Informationen ein... Fertig
E: Konnte Paket hap nicht finden


was daram falsch??:(

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte einmal die Ausgabe von:

cat /etc/apt/sources.list


Gruss,
Ben

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ääähhhmmm ben, mir ist das gerade was aufgefallen, nachdem ich nochmal 
die server version runtergeladen hab (vorher hab ich iwie immer die 
desktop runtergeladen) und ist es jetzt richtig, das die server version 
KEINE graphische oberfläche hat??=O

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was meinst Du warum das Ding Server-Version heist ?
Vielleicht braucht man bei einem Server-Betriebssystem ja keinen 
Desktop.

Aber:  Unter Ubuntu 8.10 Desktop läuft HAP bei mir problemlos .....

Autor: Sven K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielleicht scheitert es ja an einer simplen DNS Auflösung ?
Leon installiert ja von CD.....

@Leon: Schon mal ein simples ping www.t-online.de probiert ?

Gruß Sven

Autor: Jörn A. (joern_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mal eine allgemeine Frage. Versuche grad was für die GUI Oberfläche zu 
erstellen. Wie kann man eine eigenen Hintergrund erstellen? der versuch 
des kopieren per terminal klappt net. Es erscheint nicht in der 
Auswahlliste der Bilder.

auch per:

Image-Layer -> GUI Object properties -> Image -> sind ja Bilder bereits 
vorhanden.

Sofern ich versuche ein Upload (File upload Dialog) eines eigenen Bildes 
zu machen, wird dies zwar in die Warteschleife hinzugefügt und oben 
steht ready aber ich kann nicht auf Upload klicken, da es grau ist.. 
muss ich noch was akitivieren.

EDIT: ok kopieren per Hand (terminal) geht solange es PNG ist. aber der 
einfache UPLOAD leider nicht

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte mal ein:

ls -lah /static
ls -lah /static/images

..und hier posten.

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Quark.

Nochmal:

ls -lah /opt/hap/var/static/

Autor: Jörn A. (joern_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
joern@joer:~$ ls -lah /opt/hap/var/static/
insgesamt 12K
drwxr-xr-x  3 1004 1004 4,0K 2009-09-16 18:46 .
drwxr-xr-x 10 1004 1004 4,0K 2009-09-16 18:46 ..
drwxr-xr-x  2 1004 1004 4,0K 2009-03-15 15:22 images

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falscher User.

1004 kann nicht aufgelöst werden. Normalerweise müsste da "hap" als User 
stehen.

Da musst Du irgendwann mal etwas gemacht haben, nach der Installation.

Probier mal:

chown -R hap:hap /opt/hap

Dann sollte das auch mit dem Upload klappen.

Hintergrund dürfte ja klar sein:

Sämtliche HAP-Dienste laufen nicht als root-User sondern unter dem 
hap-Account. Wenn der hap-Account nun aber keine Rechte auf die 
Verzeichnisse hat, kann z.B. ein Upload nicht funktionieren.

Gruss,
Marco

Autor: Jörn A. (joern_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok jetzt geht es besten Dank!

Autor: Jörn A. (joern_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also falls auch noch jemand anderes in Richtung Touch-TFT interesse hat:

ein 10-12 Zoll Display mit SAW oder resistive Touch kostet also 
Industrieware 400-770EUR

ich denke ich werd mich eher ich die Richtung MSI AE1900 bewegen (Dank 
an Markus! guter Tip). Der kostet aktuell im Saturn < 500 EUR und hat 
was man braucht. Treiber für Ubuntu laufen ebenfall gut....

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Jörn Ahrens

Gern geschehen. Mich würde dann ein Erfahrungsbericht von Dir 
interessieren, wie gut das mit Ubuntu auf dem Ding funktioniert...?

Ich hatte da mal Probleme mit Debian Lenny, Intel Atom Board und der 
Netzwerkkarte. Kann aber sein das es heute besser klappt, ist schon ein 
Weilchen her.

Grüsse Markus

Autor: Jörn A. (joern_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich werde Berichten aber das wird noch etwas dauern, da der Neubau erst 
im Feb./März startet und ich dann auch erst den PC kaufe. Denke mal die 
Preise werden noch kräftig purzeln und bis dahin wird mein alter Windows 
PC noch reichen... Gibts eigentlich auch eine Anleitung zum Installieren 
von HAP auf nem Apple? wär mir lieber...

Treiber und Suppurt für Ubuntu mittels MSI direkt bringt laut den Foren 
guten Fortschritt und muss wohl jetzt schon akzeptabel laufen.

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Apple?

Einfach eine kleine virtuelle-Maschine mitlaufen lassen. Mache ich hier 
auf einem Mac-Mini. Super sparsam das Teil und dennoch performant. Meine 
Frau nutzt die Kiste ganz normal als Arbeitsstation und zusätzlich läuft 
halt noch eine Ubuntu-VM mit. Bisher hat es meine Frau noch nicht 
gestört...

cu,
Ben

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei mir scheitert die installation immernoch:( also immer an der stelle 
wo man install hap eingeben muss, dann meint er fehler, kein solches 
packet, selbst wenn ich es dann nochmal mache...

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bin jtz eeeenddliiich ausm krankenhaus raus, hat leider sehr lange 
gedauert und kann jtz auch noch keinen sport mehr machen:( son scheiß:(

Autor: Condi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
siehe oben....

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie finde ich meinen benutzernamen und mein passwort heraus?? in der 
datei bei opt/hap/etc/hap.yml?
muss ich das eingetragene da einfach überschreiben?
wie kann ich das speichern, da kommt die meldung keine rechte??

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ahh system verstanden:D

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
soo... jtz funktioniert bei mir auch alles...
was müsste man jtz eig alles neuprogrammieren? bzw kann man alte teile 
von linux übernehmen? oder kann man nich einfach eine art virtueller pc 
machen und das programm dann ein bisschen bearbeiten, so, das man nur 
den browser hat und das man sich dann von bens hp alles vorkonfiguriert 
runterladen kann und nur noch installieren muss??

Autor: Condi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>was müsste man jtz eig alles neuprogrammieren? bzw kann man alte teile

nichts, nur ein paar Anpassungen sollten nötig sein.

>von linux übernehmen?
...von Perl.

>oder kann man nich einfach eine art virtueller pc machen und das programm >dann 
ein bisschen bearbeiten, so, das man nur
>den browser hat und das man sich dann von bens hp alles vorkonfiguriert
>runterladen kann und nur noch installieren muss?

Das macht keinen Sinn. Idealerweise speckt man das System soweit wie 
möglich ab um möglichst Strom zu sparen und wenig Ressourcen zu 
verbrauchen. Welchen Sinn sollte es haben einen Windows PC laufen zu 
lassen und dann einen Linux Rechner zu emulieren? Da kann man auch 
gleich Linux verwenden.

Autor: Alex W. (a20q90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe vor über zwei Jahren eine Gebäudesteuerung entwickelt!
Vor einer Woche kam wieder das Thema auf, da ein großer Kunde diese 
Steuerung in eine Wirtschaftssoftware integrieren möchte.

Die Steuerung arbeitet mit einem Master. Diese besitzt intern einen 
Mega128 und einen CF-Kartenslot. Die Slaves senden ihren Zustand an den 
Master (z.B. Eingang geschlossen, Temperatur xx°C, Taster gedrückt) an 
den Master. Dieser wertet aus ob dieses Ereignis Folgeereignisse 
auslösen muss (Setzen eines Ausgangs, Schalten eines Relais, Dimmen 
einer Lampe).

Zudem kann diese Info über LAN versendet werden. Ein PC kann dann die 
Daten (Betreten eines Raumes - Zeit läuft) zur Abrechnung heranziehen.

Diese Module werden wir eventuel auch als Bausatz anbieten. 
Quellcodebeispiele wird es auch geben, damit Master mit den Slaves 
kommuniziert.

Ich selber hab so eine Steuerung in meinem Firmengebäude. Ab einer 
gewissen Helligkeit schalten die Leuchtreklame ein. Zeitgleich ist diese 
Zeitgesteuert (un 4 Uhr Nachts wird keine Leuchtreklame benötigt, obwohl 
es Dunkel ist).

Über das LAN kann ich den Status des Steuersystems abfragen und ggf. 
verändern. So kann ich im Keller vergessenes Licht abschalten (von 
Zuhause aus).

Autor: lrlr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Alex W. (a20q90) :

leider scheitert es (meiner meinung nach) bei diesen (sorry) 
"selbergebastelten" SPSen an der software mit welcher die SPS 
programmiert/konfiguriert werden soll..

entweder ist es einfach (drag&drop clicki bunti) aber mit zuwenig 
funktionalität und/oder unwartbarkeit ...

oder zu kompliziert für otto-normal-elektriker (also z.b. C ähnlich 
programmiereen usw. )

Autor: Alex W. (a20q90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lrlr schrieb:
> @ Alex W. (a20q90) :
>
> leider scheitert es (meiner meinung nach) bei diesen (sorry)
> "selbergebastelten"

Bei Dir alles OK?

Das ist nicht "selber gebastelt"! ich verbiete mir Deine Ausdrucksweise 
gegenüber mir und dem Produkt!

Autor: lrlr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(hab mich eh schon vorsorglich entschuldigt ...)

ich kenn dich nicht, ich kenn dein projekt nicht, und ich hab nur dieses 
eine posting von dir gelesen...

da sind mir halt ein paar sachen "aufgefallen"

>Ich habe vor über zwei Jahren eine Gebäudesteuerung entwickelt!

da steht schon mal "ICH" (und nicht "wir")

>Vor einer Woche kam wieder das Thema auf,

d.h. es hat sich 2 jahre lang "nix getan"..

>Diese Module werden wir eventuel auch als Bausatz anbieten.
(also doch "wir" ;-) )
klingt aber immer noch nicht nach massenfertigung..


>Quellcodebeispiele wird es auch geben, damit Master mit den Slaves
>kommuniziert.

das Quellcode>BEISPIELE<  macht mir hier etwas "zu denken" klingt nach: 
"jedes modul und/oder die steuerung muss speziell programiert werden, 
samt c crosscompiler, nichvorhandene doku,  usw. )

ich weiß dass das alles unterstellungen sind, nur für MICH liest es sich 
so..

aber du scheinst irgendwie eh kein interesse zu haben es "aufzuklären": 
weil auf meine (indirekte) frage, ob es denn auch eine GUI oder 
ähnliches für die (einfache) konfiguration (und nein, kein mensch will 
seinen c-compiler an schmeißen, nur weil ein schalter ein zusätzliches 
licht schalten soll) gibt... hast du nicht geantwortet



und das 0815 beispiel (ich meine: ich kann auch vom büro aus, zuhause 
das licht im keller ein/ausschalten) find ich auch etwas "komisch", das 
ist doch einfach standard bei jedem bussystem, ...

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
heyy ihr beiden, wie wäre es, wenn alex erstmal sein projekt genauer 
vorstellt und ihr dann darüber diskutiert?(interessiert mich auch;)) 
öhhm wie funktioniert das mit dem umwandeln der pearl module? un muss 
man nich noch viel mehr machen?
Lg Leon

Autor: Condi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ähm, Pearl ist ne Firma, die Skriptsprache nennt sich Perl.
Die Perldateien sind reine Textdateien, die Probleme entstehen durch die 
Unterschiede in den den Pfaden. Windows nimmt \, Linux / als Pfadtrenner 
und Sachen /var/lib/hap/bild1.jpg werden so halt nicht gefunden.

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also müsste man alle pfade umändern...
aber wie bekomm ich aus den dateien von ben jetzt eine exe?
weil die ganzen dateitypen kennt windows ja nicht.
gibt es proramme, die linux programme in windows umwandeln?
weil anders herum gibt es das ja.

Autor: lrlr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>gibt es proramme, die linux programme in windows umwandeln?

"umwandeln"-> nein

aber such mal nach cygwin

>weil anders herum gibt es das ja.

nein  ... WINE meinst vermutlich, das "wandelt" aber nix um...

Autor: Condi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ähm, da brauch man nichts umwandeln...
Das sind Perl Skripte, reine Textdateien. Dafür brauch man einen Perl 
Interpreter und wie durch Zufall gibt es das auch für Windows...

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also müsste man so einen interpreter auf windows installieren und dann 
sie perl skipte da eingeben?
lg leon

Autor: Jonny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das funktioniert so ähnlich wie bei php das musst du ja auch 
installieren damit du PHP Skripte aufrufen kannst...

aja was ich noch immer nicht so ganz verstehe wieso willst du das ganze 
eigetnlich auf Windows Basis? Wenn dein Server auf Linux läuft 
installierst du dir dort die Software und dann kannst du ja noch immer 
im Windows "Internet Explorer" die Seite aufrufen....

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab ja keinen linux server.

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Condi schrieb:
> ähm, Pearl ist ne Firma, die Skriptsprache nennt sich Perl.
> Die Perldateien sind reine Textdateien, die Probleme entstehen durch die
> Unterschiede in den den Pfaden. Windows nimmt \, Linux / als Pfadtrenner
> und Sachen /var/lib/hap/bild1.jpg werden so halt nicht gefunden.

Äh. Natürlich kann Windoof auch "/" als Trenner verstehen. Ich meckere 
ja auch gerne über dieses Nicht-BS, aber das kann es und auch noch viele 
andere Dinge, die man nicht so direkt ahnt oder sieht.

Ich habe momentan kein Linux hier greifbar, aber ob Linux es umgekehrt 
kann??

Autor: Jonny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir das Perl Skript noch nicht so genau angesehen aber 
normalerweise wenn es gut programmiert ist und davon gehe ich aus wird 
es auf jedenfall unter windows laufen. Wie gesagt evtl. ein paar 
kleinigkeiten die man anpassen muss.

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was für ein programm sollte man dafür nehmen? ja, ich weiss, google, 
aber vllt hat ja jemand mit einem programm gute erfahrungen. und dann 
muss ich nur solche pfadteile umstellen oder?

Autor: Condi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für Perl Scripte nimmt man am Besten Perl. Zum editieren reicht Notepad 
oder ein beliebiger anderer Texteditor (Ultraedit, Notepad++,...) Es 
kann sein das man noch mehr anpassen muss, aber das sagen dann die 
Fehlermeldungen.

Autor: Condi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem werden die Module sein. Catalyst & Co. haben ohne Ende 
Paketabhängigkeiten. Das ist nicht ganz lustig unter Windows ... geht 
aber. Wenn nicht unter Activestate dann mit Strawberry-Perl.

..Mit einer Mini-VM ist man aber 100% schneller am Ziel.

cu,
Ben

Autor: F.H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,warum macht Ihr da nicht eine Privatdiskussion drauß ? Ich denke 
nicht , das jeder ,der sein Haus,oder sonst irgend etwas automatisieren 
möchte , euch folgen kann.
Diese Bastelei und Programmiererei ist nicht jedem gegeben.
Ich habe einige Steuerungsanbindungen gemacht,in dem der Nutzer z.B. 
seine Vostellungen,Buttons,Grundrisse von Häusern,Gartenteichen,etc. in 
Powerpoint optisch realisiert,und dann gibt es nur ein paar Makros,die 
es z.B. auf seriell,oder Usb umsetzen,somit kann auch der Nichtprofi 
viele Dinge realisieren,leider habe ich die neuesten Dinge noch nicht 
online,ein kleiner Überblick:
http://www.ees-hartz.de/
mfg,F.Hartz

Autor: Condi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja das sieht interessant aus, aber ich glaube HAP spielt da in einer 
anderen Liga.

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Sven K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Ben,

lass Dich nicht ärgern von solchen Beiträgen. (s.o.)
Da kann man einfach nur den Kopf schütteln,
wenn man sich nur mal die Liebe zum Detail
bei der Flash-Animation anschaut.

Gruß Sven

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich bin der selben meinung wie sven, dein hap ist in einer ganz ganz 
anderen liga;)
sowas darfst du nich erstnehmen!
@ f. h.: deins ist auch interessant aber leider nich für dieses thema, 
weil es auch ohne pc laufen muss und open source.

Lg Leon

Autor: F.H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,ein heutiger Mini Pc ist ja nicht mehr grösser,als ein 
Mikrocontrollerbord,und wenn man die Makros offenlegt,ist es Open 
Source,ein kombinierter Touchsreen,inkl. PC ginge ja auch,aber das wurde 
ja aus Preisgründen abgelehnt,vielleicht , für den Privathaushalt zu 
Recht,Preiswerte Touchscreen Monitore,nur,als Bedienteil sind für 
weitaus weniger Geld zu bekommen,mfg F.H.

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jaa.. das mit den kleinen monitoren hatte ich ja auch schonmal 
vorgeschlagen.
und dann mit irgendwie nem thin client oder soo dahinter. weil der 
kleine pc dann um die 30 watt + dann halt noch monitor.
aber ich denke man sollte hier in diesem thread schon bei hap bleibern;)
Lg Leon

Autor: Alex W. (a20q90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Er muss auch daran denken, das wenn der PC ausfällt, das er sein Licht 
immernoch ein/ausschalten kann!

Autor: Jörn A. (joern_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wenn das ganze richtig Automatisiert sein soll, so das es auch 
Reaktionen der Schalter erkennt, dann geht natürlich auch nichts mehr 
wenn das System abstürzt. Daher halte ich mehr von den UC als vom nem PC 
für alles, höchtens als Eingabeoberfläche also Touch oder als Link zum 
Ipod...

P.S.: wie bei allem, ganz oder garnicht :D

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur noch mal der Vollständigkeit halber:

HAP funktioniert im laufenden Betrieb natürlich ohne PC. Wäre ja auch 
albern, wenn man für's Licht einschalten einen PC bräuchte.

Für die Konfiguration und Visualisierung benötigt man natürlich einen 
PC.

Gruss,
Ben

Autor: F.H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,es gibt da natürlich verschiedene Ansätze,persönlich würde ich im 
Neubau die klassische Installation vorziehen,allerdings würde ich die zu 
steuernden Leitungen pro Etage zentralisieren,die PC-Steuerung wirkt 
dann nur unterstützend,somit hat man eine normale 
Elektroinstallation,und es ist völlig egal,welches System man 
einsetzt,oder es einfach wieder ausbaut,wichtig,wenn man 100 Jahre,oder 
weiter denkt,z.B. Hausverkauf.
Auf vorprogrammierte,elektronische "Leichen" würde ich mich im Neubau 
nie alleine verlassen.
Anders, bei der Renovierung,Erweiterung,wenn man keine Möglichkeiten 
hat,Strippen zu ziehen,würde ich das vorhandene Stromnetz nutzen,um 
Steuerungsaufgaben zu erledigen,X10 ist z.B. ein uraltes Konzept,und 
lebt immer noch,welche Systeme überleben,ist ja auch eine Frage der 
Zeit,ein Haus "lebt" meistens länger,mfg F.Hartz

Autor: F.H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben:

Nur noch mal der Vollständigkeit halber:

HAP funktioniert im laufenden Betrieb natürlich ohne PC. Wäre ja auch
albern, wenn man für's Licht einschalten einen PC bräuchte.

Für die Konfiguration und Visualisierung benötigt man natürlich einen
PC.

Gruss,
Ben
______________________________________________________________________ 
__
Antwort:

Ja,das ist albern,ein Schalter tut es auch,mfg F.Hartz

Autor: Jörn A. (joern_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja das finde ich grad den Vorteil am HAP Projekt, das grad nicht jeder 
Schalter eine Elektronik ist sondern man zentral schaltet.... Somit 
könnte man auch nach dem Ausbau von HAP, alle Schalter normal mit den 
Lampen verbinden und somit den normalen Zustand herstellen...

Man darf halt nur nicht nur CAT Kabel zu den Schaltern legen....

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@F.H.:

Auch komplexe Schalt-/Regel-/Steueraufgaben laufen ohne PC. Stichwort: 
"Autonome-Steuerung".

Beispiele im HAP-Wiki....

Aber jetzt zurück zum Thema. Warum eine Privatdiskussion ? Das Forum 
nennt sich "Hausbus". HAP ist ein Hausbus.

cu,
Ben

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir steht im nächsten halben Jahr ein Wohnungswechsel an, da muss 
ich auch das komplette HAP-System "rückrüsten". Ich werde einfach an das 
eine CAT5-Ende 3x H07 hängen und ziehen :-)

Im neuen Objekt wird es dann zunächst HAP auf reiner Funk-Basis geben.

cu,
Ben

Autor: Jörn A. (joern_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"CAT5-Ende 3x H07 hängen und ziehen :-)"

So einfach kann es sein :D

Autor: Alex W. (a20q90)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich "bastel" gerade an einer Grafikoberfläche für mein Hausbus!

Ich habe mal zwei Fotos angehängt. Das eine Foto mit dem dunklen 
Hintergrund sind mit Exe-Internen Bildern, das andere mit dem Blauen 
Hintergrund benutzt externe Bilder.

Die Kameradarstellung läuft übers Netzwerk. Ich habe hier im Gebäude 
einen Video-Server, auf dem ich eine selbstgeschriebene App laufen hab, 
welche an der Position des Parkplatzbildes mir nen Screenshot macht und 
übers Netzwerk per Broadcast streamt. Somit sind alle HAP-Clients in der 
Lage das momentane Kamerabild darzustellen. Die Grabber-App unterstützt 
auch Multisektorübertragung. Ich kann bei 16 Kamerabilder somit auch 16 
einzellne Frames übertragen (diese werden markiert mit dem Index) und 
somit kann ich gezielt das gewünschte Kamerabild darstellen lassen 
(wobei alle Bilder auf einmal übertragen werden).

Die Soft ist noch lang nicht fertig, aber als Gebäudesteuerung läuft 
diese bereits perfekt!

Grüße
Alex

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Alex,

habe ich das richtig verstanden?: Du hast Dir eine eigene GUI-App. zur 
Visualisierung geschrieben, oder läuft da nach wie vor das HAP-Backend.

cu,
Ben

Autor: Alex W. (a20q90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ist eine komplett selbstgeschriebene Grafikoberfläche in Visual Studio!

Angefangen habe ich mit den Symbolen für Licht EIN/AUS. Dann wollte ich 
mehr und hab einfach eine Wetter-App und eine CamApp hinzu gefügt. Die 
Wetter und CamApp sind eigenständige Forms der HAP-Engine.

Die Glühlampensymbole sind in der EXE mitkompiliert als Resource. Falls 
ich andere Symbole möchte, schreibe ich einfach das Zielverzeichnis und 
den Dateinamen rein. Die Engine erkennt dies automatisch und läd das 
Bild.

Sollte das Bild nicht mehr existieren, wird ein Standard-Symbold (?) 
angezeigt.

Möglich sind bis zu 1000 Symbole. Entweder als "Switch", "Eingang" oder 
als "Gruppe". Die Symbole sind frei positionier und skalierbar sowie in 
Gruppen definierbar!

Für jeden Zustand der Symbole kann eine eigene Grafik gewählt werden 
(EIN/AUS/Unbekannt).

Das ganze wird in eine XML-Datei abgespeichert und geladen.

Was momentan noch fehlt ist ein "SkinEditor" fürs einfache KlickiBunti 
für Jedermann!

Was noch fehlt sind Makros! Ein Bildschirmdruck und X-Belibige 
Ereignisse werden nacheinander ausgeführt (Rolladen runter, Licht 
gedimmt Stufe X, Multimediaanlage mit Spannung versorgen, Fernseher auf 
AV, Sat-Rec auf Kanal X, Lautstärke auf Y... , Hausfrau Bier holen xD^^ 
)

Grüße

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hey leute,
da bin ich auch mal wieder, hab mal durch zufall wieder hier 
reingeschaut un muss sagen das was Alex da gemacht hat finde ich gut:)
@ Alex: kannst du genauere sachen hochladen, also programm un auch pläne 
was du da dran hast, also womit du schaltest und wie du kamera 
anschliesst, weil das mit der kamera finde ist ein ziehmlich gute idee. 
ist das jetzt eigentlich noch mit hap drin? man müsste jetzt nur noch 
eine ir steuerung einbauen und vllt finden sich ja noch andere ideen;)
aber ich muss sagen, ich bin begeistert. klasse arbeit alle zusammen, 
also grosses lob nochmal an dich ben und auch an alle leute hier im 
forum un auch an dich alex ich hoffe darauf das wir das weiter schaffen 
un das das hinterher auch alles zusammen läuft. wenn es iwas gibt was 
ich machen kann dann her damit:D *sabber*:D

Lg
Leon

Autor: Alex W. (a20q90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leon,

also am Anfang hatte ich als CAM einen FrameGrabber bzw WebCam welcher 
über die WindowsAPI abgefragt wurde. Da wir hier im Gebäude aber einen 
VideoServerPC haben, und das Videobild wegen fehlendem Monitor ins Leere 
läuft, habe ich eine App geschrieben um das dargestellte Bild (bzw 
Bilder, es sind 9) aufgeteilt als Stream zu versenden. So kann ich mit 
meiner HAP-Software alle Kameras einzelln darstellen lassen, ohne auch 
nur eine weitere Hardware an den Rechner anzuschließen. So brauch ich 
nur Strom und ein Netzwerkkabel. Fertig! Da mein Gebäudesteuerungssystem 
einen Netzwerkanschluss besitzt, kann ich simit ohne weiteren Aufwand 
über den Touch-PC alles Steuern was drann hängt.

Man hat einen Master mit LAN, CF-Kartenleser und einer BUS-Schnitstelle 
ähnlich dem LIN-Bus. uC ist ein M128. Es ist sogar soweit das ein 
Firmwareupdate über die CF-Karte gemacht werden kann!

Falls jemand eine eigene Software schreiben möchte, kann er dies sogar 
machen (ist ähnlich dem WebServer auf ENC28j60-Basis). Schaltpläne für 
die eigene Firmware wird kommen (ist noch nicht fertig, deshalb habe ich 
einen Prototyp hier bei mir daheim zum experimentieren.)

Meine alten EIB-Teilnehmer sind rausgeflogen. Die konnten mir zu wenig!

Auf FreeBUS.org gibt es auch jemand der EIB-Teilnehmer als freies 
Projekt baut. Mein kleiner Traum wäre eine Verknüpfung beider Projekte 
bzw vieler Projekte untereinander. Durch Anpassen der Schnittstelle und 
verändern des Protokolls (oder dazwischenklemmen eines kleinen 
Protokollumsetzers) wären dann günstige Module für uns Elektronikfans 
verfügbar - und anpassbar auf unsere Wünsche!

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
joa, was hast du denn da jetzt genau alles also hast du fotos und wann 
denkst du könnte man die schaltpläne bekommen?

Autor: Jörn A. (joern_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe jetzt endlich mein Touchscreen-PC bekommen und möchte das ganze 
jetzt vom alten Testrechner auf den neuen übertragen (beide Ubuntu und 
auf beiden alles nach Wiki installiert).

Was muss ich kopieren, um die Einstellungen aus dem HapConfig zu 
übertragen?

Guten Rutsch

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jörn:

du möchtest also HAP komplett (inkl. sämtlicher Dienste) auf dem 
Touchscreen-PC laufen lassen? Oder willst Du nur die Visualisierung da 
drauf packen?

Wenn Du es komplett transferieren möchtest:

Einfach alles 1:1 kopieren und die Datenbenbank umziehen.

Oder:

Neu installieren und die Datenbank umziehen.

Mit phpmyadmin oder sonstigen DB-Tools eine Sache von 2 min.

cu,
Ben

Autor: Jörn A. (joern_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ben

also ich habe bereits HAP komplett auf dem Touchscreen-PC installiert 
und möchte ab jetzt alles über den Touchscreen-PC machen. Also nicht nur 
die Konfiguration sondern auch die Nutzung des Interfaces.

Ich habe wie gesagt schon alles installiert und müsste daher wohl dann 
nur noch mit der Datenbank umziehen. Gibt es dazu eine Anleitung. Ich 
habe keinen Schimmer davon? Auch um das ganze in Zukunft einmal 
portieren zu können... Nen Image von Ubuntu hilft ja nur solange ich die 
gleiche PC-Hardware habe.

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

auf der Quellmaschine:

mysqldump --databases hap -u root -p > hap.sql


Die hap.sql-Datei auf das Zielsystem kopieren.

auf dem Zielsystem:

mysql < hap.sql -u root -p


Ich hab das jetzt nicht getestet, sollte aber klappen.

Je nach Konstellation musst Du noch dem DB-User "hap" Berechtigungen auf 
der Datenbank geben.

cu,
Ben

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS:

Wenn's geklappt hat, würde ich mich über eine Wiki-Beitrag freuen ;-)

cu,
Ben

Autor: Jörn A. (joern_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe mich beim WIKI angemeldet aber kann leider selber nichts 
erstellen.

Hier die paar Zeilen die ich einfügen würde. Hatte an Marco auch ne Mail 
geschickt aber noch kein Feedback...

Titel : Erstellung eines Backup (mysql-Datenbank/Bilder)

==  Erstellung des Backups ==

Die Sicherung der mysql-Datenbank erfolgt mit mysqldumb, wobei hap.sql 
die Zieldatei ist:
sudo mysqldump --databases hap -u root -p > hap.sql
Sofern noch die hochgeladenen Bilder gesichert werden sollen, können 
diese so auf einem Datenträger gespeichert werden.
sudo cp /opt/hap/var/static/images/*.* /media/.../images

== Import eines Backups ==

Die gesicherte Datei hap.sql kann so mit mysql wieder auf dem neuen 
System importiert werden.
mysql < hap.sql -u root -p
Die gespeicherten Bilder können über die HAP-Oberfläche oder so direkt 
importiert werden.
sudo cp /media/.../images/*.* /opt/hap/var/static/images/
sudo chown -R hap:hap /opt/hap

Autor: Jörn A. (joern_)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Nabend,

ich habe eine allg. Frage zur autonomen Steuerung bzw. die Frage ob es 
nicht möglich wäre ebenso  "Getriggerte-Sequenzen" von der CCU (PC) 
laufen zu lassen, die natürlich nur bei derem Betrieb über die Gui 
ausführbar wären?

Im Wiki ist die Rede von "AS-Objekten" & "AS-Sequenzen". Das heißt also 
ich kann theoretisch max. 63 Kästchen (AS-Objekte) pro CU in Sequenzen 
verarbeiten?!
Woran erkenne ich, wenn die Anzahl der Objekte zur viel wird oder ist 
das pauschal auf 63 beschränkt? Das ist dann also die maximal verfügbare 
Rechenzeit auf einer CU, um den 10ms Zyklus einhalten zu können?

Hintergrund:

1 ) (siehe BILD) Ich möchte eine Alarmanlangenfunktion einbinden, die 
ich über die GUI an und abschalten will.
Den Status der Alarmfunktion (an/aus) halte ich im Moment über einen 
Port (Alarm-Modus) fest, den ich über die GUI setze (0 oder 100). 
Parallel aktiviert ein Alarm über den Reed-Kontakt einen zweiten Port 
(Sirene).
Sofern die Sirene angeht sperre ich natürlich die Deaktivierung des 
Alarms durch abfragen des Sirenen-Status.

Geht das nicht einfacher? Kommt mir sehr umständlich vor.

2) Ich möchte alle Lichter über die GUI mit einem Knopf an/auschalten 
können. Ich könnte jetzt ein Port wie bei 1) über die GUI schalten und 
über diesen dann wieder eine autonome Steuerung auf dessen CU auslösen. 
Geht sowas nicht direkt durch die GUI?

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hey leute.
also mit alarmanlage finde ich auch eine sehr gute idee also wieder mal 
ein grosses lob an dich jörn!
lg
Leon

Autor: Jörn A. (joern_)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kleines Update siehe Bild. Neben mehreren Eingängen nun auch mit 
Deaktivierung nach einer definierten Zeit, nicht das die Nachbarn .... 
(falls es Optimierungen/Ideen gibt, her damit...)

Thema Touchscreen und Verwendung für HAP:

Nachdem ich sehr günstig einen MSI AE 1900 (300 EUR!) in der Bucht 
ersteigern konnte bin ich wirklich begeistert!!! Für HAP ist er wirklich 
gut geeignet und der Verbrauch dank Atom sehr gering.
Falls Interesse besteht stell ich gern mal die Erfahrungen zur 
Installation unter Ubuntu rein. Neben Webcam, Micro, Touchscreen u.s.w. 
läuft alles wunderbar unter Ubuntu und dank Gestenerkennung und 
Onscreen-tastatur bei bedarf kann man es auch gut an der Wand ohne 
Zusatzgerät nutzen...

Ich "versuche" gerade ein GUI-Oberfläche zu erzeugen, die der von G I R 
A ähnelt, da ich das Design einfach perfekt finde. Sofern die fertig 
ist, stell ich die Buttons gern mal rein...

@Condi : Danke war nen guter Tip mit dem MSI!

Autor: Carsten W. (carsten_w)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jörn

In dem Downloadbereich des Forums http://knx-user-forum.de findest du 
sehr viele schöne Icons und komplette Visualisierungen.

Gruß
Carsten

Autor: Jörn A. (joern_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Carsten W.
also der Tip war wirklich gut das spart ne Menge Arbeit! Riesen Auswahl 
in sehr guter Qualität...

Ist das Problem mit den Rollos eigentlich gelöst? Wollte erstmal 
Relaiplatinen nutzen...

Autor: Carsten W. (carsten_w)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@jörn
So wie ich das sehe sind das die original Iconssets ;-) .

Du meinst dass gelegentlich beide Relais für Auf und Ab gleichzeitig 
aktiviert werden? Ja das ist noch nicht behoben. Ich überarbeite zurzeit 
die Dimmersteuerung, da bei Phasenabschnitt noch etliche Bugs in der 
Firmware sind. Es läuft zwar jetzt aber wenn mehrere Dimmerstufen 
konfiguriert sind und man langsame Dimmvorgänge startet, kommt es 
gelegtlich zu blitzern auf anderen Kanälen.

Gruß
Carsten

Autor: Johannes (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo @all,

ich habe auch ein PC DDC Regler als Freeware für Windows, VISO noch 
nicht komplett, kommt aber noch. I/O Ebene ist Pollin Net/IO über 
Ethernet. Die Regelung kann über Grafische Symbole Programmiert werden. 
Im Anhang ist eine Beta mit 3 Programmen und kurzer Beschreibung.

1. PC_DDC zur Grafischen Programmierung
2. PC_DDC_RT ist die Runtime die alle Steuerungsaufgaben übernimmt.
3. PC_DDC_VISO zur Visualisierung.

Grüße Johannes

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also das design von g i r a ist wirklich sehr gelungen.
baust du das auch mit den funktionen wie da nach?
lg
Leon

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie wäre es eigentlich wenn man einzel aktoren hätte? also eine 
relaiskarte mit einem relais oder einem dimmer? weil wenn man das ganze 
dann in einem unterputzdosengrossem design hätte könnte man immer neben 
einer steckdose oder schalter oder was weiss ich so ein teil mit in die 
wand bauen. und dann müsste man immer nur noch den can bus hinlegen und 
etwas an der verkabellung in den beiden dosen dann ändern. das wäre doch 
für leute die bereits ein haus haben viel einfacher, sie müssten nur 
noch immer zum schalter oder steckdose oder was auch immer den can bus 
legen.
lg leon

Autor: Alex W. (a20q90)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leon Reichstein schrieb:
> weil wenn man das ganze
> dann in einem unterputzdosengrossem design hätte könnte man immer neben
> einer steckdose oder schalter oder was weiss ich so ein teil mit in die
> wand bauen. und dann müsste man immer nur noch den can bus hinlegen und
> etwas an der verkabellung in den beiden dosen dann ändern. das wäre doch
> für leute die bereits ein haus haben viel einfacher, sie müssten nur
> noch immer zum schalter oder steckdose oder was auch immer den can bus
> legen.

Das Prinzip wurde schon entwickelt! Ich hab soetwas in meine 
Lichtschalter (das Board kann mit zwei Relais bestückt werden)

Es muss nur eine Inst-Leitung gelegt werden (2x2x0.6 JY-St(Y)).

Der BUS ist aber kein CAN sondern LIN-basierend.

Autor: Johannes (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ich bins nochmal,

hier einmal zwei Tutorials die die Programmierung, und die Runtime etwas 
veranschaulichen.

Grüße Johannes

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also müsste man das selbe nochmal im can bus haben.
aber man bräuchte auch nochmal ein teil, welche wie ein eingang ist, das 
man die bestehenden schalter benutzen kann. also einen eingang der 
reagiert wenn 2 pole geschlossen oder geöffnet werden.
Lg
Leon

Autor: Leon Reichstein (win-hap)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ johannes:
also ist deine software dafür ausgelegt, das man über sie die pollin 
boards steuern kann?

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leon,

zur Zeit Steuere ich die Pollin Boards mit der Software an. Die 
Pollinboards bekommen einen Mega 644p und Software von mir, dann kann 
die IP - Adresse und weitere Einstellungen per RS232 erledigt werden 
(Später auch über TCP/IP). Beckhoff Klemmen sollen auch noch dazu 
kommen, aber eins nach dem anderen. Mein Bruder Entwickelt die PC 
Software, und ich die AVR Software und Hardware Erweiterungen.

Durch die DDC Software extrem flexibel, einfach zu Programmieren, und 
zusammen mit der VISO Software, die auch auf einem Anderen Touch-PC 
laufen kann (aber erst später) auch einfach zu bedienen.

Grüsse Johannes

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.