mikrocontroller.net

Forum: Markt Jeder hat (wertvolle) Bauteile übrig - in Datenbank sammeln?


Autor: Oliver Döring (odbs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin gerade am Sortieren diverser alter Kisten mit Bauteilen.

Schon interessant, was man da so alles findet: 10 große Ringkerntrafos 
mit verschiedenen Spannungen. Jede Menge riesiger Becherelkos. Seltene 
"Audio"-ICs, allesamt abgekündigt. EMZ-Styroflexkondensatoren. 
Toshiba-Transistoren. Neutrik-Steckverbinder. Bestückte Platinen von 
alten Elektorprojekten, nie in Betrieb genommen. Drucksensoren. Unmengen 
Aluminiumschrott in Form großer Kühlkörper. Und so weiter...

Erkenntnisse:

1. Fast nichts davon werde ich innerhalb der nächsten Dekade gebrauchen 
können.
2. Zum Wegschmeissen ist es viel zu schade.
3. Die Teile hier einzeln anzubieten oder wegzuversteigern ist mir zu 
aufwendig und zu teuer.

Wahrscheinlich wird es zahlreiche Forumskollegen geben, denen es genauso 
geht wie mir.

Deshalb folgender Vorschlag:
Einrichten einer Onlinedatenbank für Elektronikbastler, in die jeder 
seinen "Surplus-"Bestand inklusive Postleitzahl einträgt. Idealerweise 
mit einer Preisvorstellung. Zum besseren Browsen ähnlich wie bei den 
Onlineshops kategorisiert (Aktive Bauelemente -> Transistoren -> bipolar 
Kleinsignal). Bei entsprechender Gestaltung der Eingabemaske ist das 
wesentlich weniger Arbeit, als das Zeug bei ebay reinzustellen. Nebenbei 
hat man mal wieder einen Grund, die alten Kisten durchzuschauen und 
erhält vielleicht die eine oder andere Anregung.

Jeder kann dann in dieser Datenbank nach Teilen stöbern, die er 
gebrauchen kann und vielleicht das eine oder andere Schnäppchen machen. 
Eine Kontaktfunktion ermöglicht zunächst das anonyme Abgeben eines 
Kaufangebotes. Bei Annahme werden dann E-Mail- und Postadressen 
ausgetauscht, die Abwicklung erfolgt privat und auf Risiko der beiden 
beteiligten Parteien.

Ziel: Allmählich verteilt sich der ganze Elektronik-Edelschrott 
gleichmäßig auf die Anwender, die am meisten damit anfangen können.

Was haltet ihr davon? Ideen, Anregungen?

Autor: Markus ---- (mrmccrash)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gab es nicht auch noch das Projekt mit der umhergeschickten 
Elektronik-Teile-Kiste?!

_.-=: MFG :=-._

Autor: Samuel C. (dragonsam)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine sehr gute Idee. Da würde ich mich sofort anmelden. Am besten gleich 
hier groß ankündigen.

E: Mist, 1 Sekunde später ;-)

Autor: Oliver Döring (odbs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Gab es nicht auch noch das Projekt mit der umhergeschickten
> Elektronik-Teile-Kiste?!

Ja, das hat aber eine völlig andere Ausrichtung.

Mir geht es darum, die in vielen Bastelkellern verstreuten Bauteile für 
alle hier "sichtbar" zu machen, so daß man gezielt nach Benötigtem 
suchen kann. Einen 1000VA-Ringkerntrafo würde ich nicht auf Verdacht in 
eine Wanderkiste packen. Jemand, der ihn braucht, zahlt im Laden fast 
100 Euro dafür. Ich würde ihn allerdings für 50 Euro abgeben. So machen 
zwei Leute 50 Euro "Gewinn", alle sind glücklich.

Autor: Marcus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich halte die Idee für gut, auch wenn mein Bestand an übrigen Bauteilen 
grade recht klein ist. Auch würde ich an dem Projekt mitarbeiten, habe 
schon mehr im Bereich Php und MySql realisiert. Jedoch habe ich 
dauerhaft keinen eigenen Webspace und möchte auch keinen mieten, weshalb 
den jemand anderes stellen müsste.

Grüße Marcus

Autor: Oliver Döring (odbs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Auch würde ich an dem Projekt mitarbeiten, habe
> schon mehr im Bereich Php und MySql realisiert. Jedoch habe ich
> dauerhaft keinen eigenen Webspace und möchte auch keinen mieten, weshalb
> den jemand anderes stellen müsste.

Prima, dann wären wir schonmal zu zweit. Das schnöde PHP und MySQL hatte 
ich ebenfalls angepeilt. Webspace kann ich stellen.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du wirklich seltene Bauteile hast, hast du kein Problem:

Schreib eine Liste (in einem Texteditor oder Word)
Bau eine Homepage (auch auf einem kosternlosen server)
und zeige sie dort und lass sie bei Google eintragen.

Sobald jemand bei Google diese seltenen Bauteile sucht
(z.B. Elektor-Bestellnummer oder Transistor bzw. IC-Nummer)
findet er sie und kann dich anmailen.

Es braucht keine Vernetzung, es braucht keine Datenbank,
es braucht keine Mühe denn du musst nichts zu so lange keine
eMail kommt.

Problemtisch wird's nur, wenn du Allerweltzeugs hast,
nach ein paar Seiten von Hits in Google sucht keiner mehr
weiter. Aber um Allerweltszeugs ging es dir auch nicht.

Obwohl 50 EUR für einen Trafo, den man nicht brauchen kann,
doch reichlich happig sind. Der kostet ja in der Produktion
nur einen Bruchteil.

Autor: H.j.Seifert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde die Idee auch prima. Habe auch jede Menge Kram, die mir 
einfach zu schade sind zum wegschmeissen. ebay mach ich grundsätzlich 
nicht, und hier im Markt was anzubieten grenzt ja auch an 
Selbstkasteiung. Alle möglichen Dödelköppe müssen dann ihren dünnen Senf 
dazugeben...
Ab und zu schau ich mal in den Markt rein und sehe, wenn einer was 
braucht, was habe.

Also ich wäre dabei.

Autor: Marcus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schön, meine Email-Adresse ist marcus punkt ossiander at gmail punkt com 
,
wenn sich Interesse zeigt und du dich für das Projekt entschließt, dann 
schrieb mir einfach.

Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finds gut und waer dabei, habe ich doch Teile im Wert einiger 
hundert Euro rumliegen, die ich nicht brauche ;)

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja man könt ja tauschticket.de misbrauchen dafür da kann man ja 
neuerdinks alles tauschen.

het auch den vorteiel das man nicht umbedinkt gegen bauteile tauschen 
muss und es ist kostenlos.

Autor: NaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt kommt das Ding in die richtige Richtung.
ES IST JA NICHTS MEHR WERT
Also kannst es mir ja schenken.
100€ Wert
bin aber maximal bereit 3€ zu zahlen, denn beim Verkäufer
liegt es ja nur nutzlos rum.
So wird die gute Aktivität gleich wieder zu nichte
gemacht.
Bekommt ihr das Benzin an der Tanke auch für 30ct, oder gar
geschenkt.

Geiz ist eben Geil

Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Oliver: Du koenntest deine Userseite dafuer benutzen, einfach alles 
auflisten was dir die Leute zuschicken mit Preisvorstellung und 
Kontaktmoeglichkeit. Oder kann man Wikiseiten erstellen, die nur 
bestimmte Leute veraendern koennen?

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
WTF ?

Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
K. J. schrieb:
> WTF ?

?

Autor: Meister Eder (edson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Idee gefällt mir, fände ich gut wenn ihr das anpackt.

Im letzten Jahrtausend hatte ich einen seltenen SAJ-irgendwas auf meiner 
damaligen Projektseite für Interessierte angeboten. Nach kürzester Zeit 
hat sich schon einer gemeldet und ist in eine Seitenlange Jubel-Arie 
verfallen, als ich ihm das Teil gegen Porto zugeschickt hab :)
Hat mir irgendwie auch Freude gemacht.

Autor: Oliver Döring (odbs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solche Beispiele kenne ich auch: Der Toshiba Doppel-JFET 2SK389 in 
seinen Varianten -GR, -BL und -V. War in den 80er und 90ern in jedem 
langweiligen japanischen Hifigerät verbaut und kostete drei Mark oder 
so.

Heute, nachdem die Teile abgekündigt und alle für Privatverbraucher 
zugänglichen Bestände leergekauft sind, würden dir die Leute locker 50 
Euro pro Stück zahlen.

"Wie verdienen Sie Ihr Geld?"
"Ich lege in Transistoren an."

Disclaimer für diejenigen, die über Google hierherkommen: Nein, ich habe 
keine mehr ;)

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sachich Nich schrieb:
> K. J. schrieb:
>> WTF ?
>
> ?

meinte den text von Nawin wei des irgent wie keinen zasammenhang zu nen 
post hatte.

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm, das ganze klint interessant, solange es irgendwo zwischen 
"geldmacherei" und "verschenken" landen wird. User db, ja auf jeden 
fall, wer was will muss sich registieren, selber etwas anbieten 
wünscheswert.

Es gibt zwar haufen solche sites im web, die meisten sind irgendwelche 
chinesen, hin und wieder amis, allerdings sind es profit orientierte 
sites. Nicht unbedingt teuer , aber auch nciht 
hobby-ecke-"tausch""verkauf"-börse.

Ich würde sagen wenn 50 leute dabei sind, mache ich auch eine liste

Autor: Oliver Döring (odbs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese sog. Parts Broker aus Fernost sind zum ganz großen Teil Betrüger, 
die Vorkasse verlangen und dann gar keine oder umgelabelte Bauteile 
schicken. Es gibt einige seriöse Tauschbörsen/Händler für Über- und 
Restbestände aus industrieller Fertigung, dort geht aber unter 500 Euro 
pro "line item" meist gar nichts.

Autor: Julian W. (julian-w) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich finde die Idee auch genial. Müsste auch mal bei mir schauen, 
was da noch so rumfliegt...

Da ich ebenfalls viel Erfahrung mit PHP, MySQL, AJAX und Co. habe, würde 
ich auch an dem Projekt mitarbeiten. Professionellen Webspace und 
notfalls auch einen vServer (falls Perl oder ähnliches benutzt werden 
sollte) könnte ich kostenlos zur Verfügung stellen.

Theo. könnte ich schon am Wochende mit den Arbeiten anfangen (hab das 
ganze Wochende Zeit :) ) und dann auch schon erste Ergebnisse 
präsentieren.

Also, wie sieht das jetzt mit der Organisation aus?

Edit: Wie sieht es da eigentlich mit dem rechtlichen aus? Hat da einer 
Ahnung von? In DE weiß man ja nie...

Autor: Bernhard B. (schluchti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Würde so etwas nutzen.

Autor: Tom Nachdenk (tom-nachdenk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beitrag "Tauschbörse für Elektronikteile einrichten"

Link findet sich dann am Anfang des zweiten Drittel des Threads

Autor: Oliver Döring (odbs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, interessant. Das ist fast das, worauf ich hinauswill. Leider gibt es 
kein Impressum, sonst könnte man sich mal austauschen. Die Suchfunktion 
ist leider nicht so gut, vielleicht deshalb die geringe Beteiligung?

Autor: Oliver Döring (odbs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hatte ich geschrieben, bevor ich den letzten Post gelesen hatte:

@Julian: Super, Mitstreiter kann man nicht genug haben. Aber wenn 
schönes Wetter draußen ist, geh nicht PHP coden ;) Der Winter kommt früh 
genug.

Vorschlag zur Organisation: Wir einigen uns auf einen Satz an 
grundlegenden Funktionen und eine Datenbankstruktur. Dann kann man 
Aufgaben verteilen und das ganze über GIT (oder ähnliches) verwalten. 
Wenn später jemand Ideen für weitere Funktionen hat, kann er sie 
problemlos selbst implementieren. Wenn das ganze Open Source bleibt, hat 
vielleicht sogar Andreas Lust, das in diese Seite zu integrieren.

Vorschlag:

Tabelle user
(id, nick, email, pwhash, zip)

0, teilebesitzer, tb@zyx.de, ***, 34128
1, röhrensammler, rs@xyz.de, ***, 69123
...

Tabelle part-tree
(id, parent, order, leaf, description)

1, 0, 0, "n", "Aktive Bauelemente"
2, 1, 0, "n", "Transistoren"
3, 1, 1, "y", "Dioden"
4, 2, 0, "y", "bipolar Kleinsignal"
...

(Eine ganz gute und vollständige Baumstruktur für Bauelemente habe ich 
für eine andere Baustelle schon einmal erstellt)

Tabelle parts (nur als Beispiel, noch nicht wirklich durchdacht)
(id, treenode, userid, quantity, description, manufacturer,
manufacturer_partno, condition, asking_price, image_file)

0, 4, 0, 327, "BC547B", "Philips", "BC547BTPX", "neu", 10.00, 
00000001.jpg"
1, 3, 1, 999, "1N4148", "", "", "neu", 5.00, "00000002.jpg"
...

Tabelle requests
(id, from_user, to_user, partid, quantity, willing_to_pay, text)

0, 0, 1, 1, 999, 5.0, "Ich nehme sie alle."
...

An Skripten sollte es dann zum Beispiel geben:

index.php - Startseite, Login und Logout
browse.php - Teile browsen in einer Baumansicht, Volltext-Suchfunktion
user.php - User-Account anlegen, Paßwort anfordern, Account löschen, 
Requests einsehen und beantworten
parts.php - Möglichst komfortable und schnelle Funktion zum Einstellen 
von Bauteilen, Verringern des Lagerbestandes, Entfernen von Angeboten

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Interesse besteht, könnte ich für das Projekt einen 
Subversion-Server zur Verfügung stellen. Natürlich kostenlos, mit 
Web-Ansicht des Projekts, E-Mail Benachrichtigung, bis zu 50GB Platz für 
die Datenbank, ...

Einziger Haken an der Sache: Der Server läuft auf meinem kleinen 
Heim-Bastel-Server. D.h. nur über Dyndns erreichbar, da DSL 16000 recht 
lahme Anbindung und wenn mein DSL ausfällt, ist der Server auch erstmal 
weg vom Fenster. Bis jetzt gab es aber noch keine wirklichen Probleme, 
auf dem Server liegt auch ein größeres Software-Projekt, das schon ein 
paar Auszeichnungen eingefahren hat.
Für den Start würde ich mich auch erstmal als Test-Hoster anbieten, 
falls so schnell kein Server zu bekommen ist. Natürlich auch kostenlos, 
Traffic unbegrenzt, Speicher bis zum abwinken, aber eben mit der 
Einschränkung, das das an einer DSL-Leitung hängt.
Kontakt über webmaster (ät) leo-andres.de

Sponsort mir wer einen vernünftigen Anschluss? ;)
Wieso wird eigentlich selbst bei VDSL 2 der Upload so weit zugedreht? 
Das könnte so schön schnell sein (100 MBit!!!) und ich würde den 
Anschluss sogar ohne diesen Entertain-Quatsch buchen, aber so...

Autor: Bernd Geyer (bege)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich bin auch dabei,

ich habe auch noch haufenweise ICs aus längst vergangenen Zeiten aber 
vielleicht sucht/braucht jemand genau so einen und ist nicht gewillt 
Unsummen an irgendwelche Chip-Reseller oder dubiose Shops in der Ebucht 
zu zahlen.

Gruß Bernd

Autor: Sebastian ... (zahlenfreak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso extra noch eigene Software entwickeln? Die Erfahrung zeigt, dass 
es dann mit hoher Wahrscheinlichkeit nichts wird.

Ich würde das ganze hier ins Wiki setzen. Eine Seite, auf der alle 
Bauelemente aufgelistet sind, die irgendwer anbietet. Wer was hat kann 
es problemlos selbst eintragen. Dahinter noch Preisvorstellung und 
Kontaktinformation (e-mail oder Foren-nick für PM).
Das ist erprobte Software, man muss sich nicht noch irgendwo anmelden, 
Webspace und Traffic sind kein Thema,...

Sollten irgendwann zu viele Bauteile angeboten werden um sie auf einer 
Seite aufzulisten kann man ja für einzelne Kathegorieen neue Wiki-seiten 
erstellen und im Artikel verlinken.

Noch einen Vorteil hätte das ganze: Karteileichen können von jedem 
aussortiert werden.

Gruß, Sebastian

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, naja die Leute die die PartDB nutzen können ne Öffentliche Liste ins 
NETZ stellen, diese ist ja bei der PartDB bei.

Autor: Omega G. (omega) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte man nicht für dieses Projekt die Part-DB anpassen? Das ist doch 
problemlos machbar und wäre wenig Arbeit.

Das Serverproblem scheint ja leicht zu lösen, es bieten ja viele einen 
Server an. Könnte ich übrigens auch bereitstellen.

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja des Ändern wehre recht aufwendig da es kein usersystem gibt und 
einige Sachen mehr dafür fehlen.

Irgendwo hier im Forum gabs mal jemanden der ein solches System 
angefangen hat die Idee ist ja nicht neu es gibt ja auch ne Yahoo 
Newsgruppe ka obs die noch gibt.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.