mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Probleme bei Schaltplan von K8000 von Vellemann


Autor: slight (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin microcontroller.net!

ich wollte mir schon lange eine schnittstellenkarte für den pc bauen, 
und bin auf das velleman k8000 board gestoßen. hab mich erst gefreut das 
es das als bausatz gibt, der kostet jedoch ca. 100€... so kam ich zu dem 
entschluss, mir ein eigenes platinen layout auf modularer basis 
(netzteil, interface, analoge eingänge...) zu entwerfen. nun habe ich 
folgendes problem: auf dem schaltplan, welchen man sich auf der velleman 
seite als anleitung herunterladen kann (link: 
http://www.velleman.eu/downloads/0/user/usermanual_k8000.pdf), sind 
überall an den analogen ein/ausgängen pfeile nach unten! ich habe leider 
keine ahnung, was ich damit verbinden soll, denn masse sind ja die 
"schwarzen balken". wäre schön, wenn ihr euch das mal anschauen könntet, 
ich weiß echt nicht weiter und will keine arbeit umsonst machen wenn am 
ende die platine einen fehler hat!

bitte um hilfe!!!

simon

Autor: Axel Düsendieb (axel_jeromin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Simon,
was es dort gibt ist nur ein Prizipschaltbild und kein Schaltplan

Danach kannst Du nix bauen, sondern nur die fertige Schaltung verstehen.


Axel

Autor: slight (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
upps, sorry, hab leider die falsche anleitung verlinkt...
die richtige an leitung gibts hier: 
http://www.velleman.eu/downloads/0/illustrated/ill...
vielen dank für den hinweis!

simon

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die hier ? dann ist Analog Groud AGND

So gesehen alle AGND zusammen verbinden, ist "masse" von dem analogen 
teil.

Autor: Simon L. (slight)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genau das meine ich!
ich weiß aber nicht, wo ich es an dem netzteil element anschließen kann, 
oder muss ich einfach nur alle agnd verbinden? ich habe mir auch schon 
mal überlegt, ob man es an dem 5v spannungsregler anschließen sollte, 
jedoch steht da schon ein "normaler" ground. ich hoffe ihr versteht was 
ich meine! und vielen dank für die schnellen antworten!

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wird vom Parallelport angesteuert.
Sollte man sich gründlich überlegen.

Autor: Simon L. (slight)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was sind die nachteile vom parallelport? ich wollte es eventuel über ssh 
fernsteuern...

Autor: Simon L. (slight)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@thomas: jetzt verstehe ich was du meinst! jedoch auf dem ic19 der vcc 
(pin 8) oder auf ic20 pin 13 (AGND), oder beide getrennt? und auf der 
anderen seite des ics die kondensatoren auch an den ic? habe leider 
keine erfahrung bei ics, bitte verzeit mir die nachfrage! und was mir 
auch noch nicht ganz klar ist, sind die widerstände RAx und RBx links 
von ic20? bei RBx steht 100k, bei RAx nur 0. außerdem stehen die nicht 
auf der teileliste! nochmals vielen dank für die antworten!

simon

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so wie ich die schaltung sehe, ic20 hat einmal VSS (pin8) - das ist 
digital gnd, man sieht das A2 (pin7) auch auf diese masse angeschlossen 
ist ( für adressierung, nciht weiter wichtig hier). ic20 hat aber auch 
agnd ( pin13) die nciht unbedingt mit masse (gnd) verbunden sein muss 
... soweit der eine chip.

Dann ahebn wir aber noch ic19, hier ist etwas anders, hier ist VSS 
(pin8) an agnd angeschlossen , die A2 aber an masse .. also klingt für 
mich wie masse und agnd zusammenschliessen.

Und es gibt natürlich die spannung versorgung, da ist nur GND, kein 
AGND, kann also nur so sein das masse und agnd zusamme geschlossen sind.

Auf dem baord selber ist dann die signal führung getrennt (agnd, gnd) 
und trifft sich "irgenwo centrall zusammen als common groud" - zwar blöd 
formuliert, aber reicht als einfache erklärung.

Guck hier

[Beitrag "GND und AGND wie /wo am besten verbinden"]

Autor: Simon L. (slight)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielen vielen dank für die antwort thomas! das hat mir geholfen... jetzt 
hab ichs verstanden! werde mich demnächst ans eagle layout machen! was 
mir jetzt noch etwas sorgen macht, ist die aussage von juppi. was ist am 
parallelport so schlimm? (das ist auch wirklich meine letzte frage, ich 
will nicht gleich bei meinem ersten thread nerven ;-))

simon

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon L. schrieb:
> was
> mir jetzt noch etwas sorgen macht, ist die aussage von juppi. was ist am
> parallelport so schlimm?

Naja, paraller port unter Windows ist so eine sache, es gibt port 
treiber die ermöglichen bei den letzteren Windows versionen einen 
zugriff, ist aber kein "low level" zugriff mehr, zeitkritische sachen 
steuern wird nicht gehen.

Es ist einfach nicht mehr "zeitgemäs" und langsam und sehr ungenau.
Die frage ist welche software nimmst du um die karte zu steuern ? Und 
läuft diese software mit deiner Widnows/Linux/Mac/Was auch immer OS ?

"Elektrisch" gesehen solltest du unbedigt , falls du den parallel port 
nimmt, drauf achten den pin25 (gnd) NICHT mit deiner schaltung GND 
verbinden.

> (das ist auch wirklich meine letzte frage, ich
> will nicht gleich bei meinem ersten thread nerven ;-))
>
> simon

doch, kannst ruhig machen.

Autor: Simon L. (slight)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja, die software müsste ich selbst schreiben, was ein eigenes kapitel 
währe... (vieleicht würde mir ein freund helfen). als BS war ubuntu, 
also linux, geplant. da ich den rechner dann per ssh fernsteuern würde 
und dadurch schon eine zeitverzögerung auftreten würde, wäre es 
interresant zu wissen, wie lange es in etwa dauert bis die karte 
reagiert. kann man das irgendwie ausrechnen oder gibt es da 
erfahrungs-/mess-/schätzwerte?

simon

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.