mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Alternative zu FTDI FT232 gesucht


Autor: Sebastian R. (sebr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Titel sagt eigentlich schon alles. Gibt solche ICs, die das komplette 
USB Protokoll drinhaben auch von anderen Herstellern, z.B. Maxim? Der 
MAX3421E ist ja nirgendwo zu bekommen.

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal ne Gegenfrage: Was stört Dich am FTDI?

Es gibt zum Beispiel noch den Prolific PL-2303.
Von Cypress gibt es auch noch einen Controller: CY7C63743

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann gibts noch den CP2101 und Nachfolger...oder TUSB3410.
Aber aus Erfahrung mit allen 4 genannten (FTDI, Silabs, Prolific und TI) 
kann ich dir sagen, dass der FTDI am zuverlässigsten funktioniert. Am 
schlimmsten ist der Prolific.

Autor: Ervin M. (ninux)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was stört Dich am FTDI?

Der Preis...

Ich persönlich habe gute Erfahrungen gemacht mit dem CP2101 aber der ist 
auch nicht gerade günstiger und nur in QFN erhältlich.
Im Moment bin ich ebenfalls auf der Suche und hab den MCP2200 gefunden 
der knapp 1/5 des FTI kostet. Ich weiss allerdings nicht, wie der im 
Vergleich abschneidet...

Autor: Mw En (Firma: fritzler-avr.de) (fritzler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da gabs doch maln Projekt mitm attiny, der USB auf RS232 Umsetzt.
Billiger geht nicht ;)

EDIT:
http://www.recursion.jp/avrcdc/cdc-232.html

Autor: Andi ... (xaos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ervin M. schrieb:
>> Was stört Dich am FTDI?
>
> Der Preis...
>
> Ich persönlich habe gute Erfahrungen gemacht mit dem CP2101 aber der ist
> auch nicht gerade günstiger und nur in QFN erhältlich.
> Im Moment bin ich ebenfalls auf der Suche und hab den MCP2200 gefunden
> der knapp 1/5 des FTI kostet. Ich weiss allerdings nicht, wie der im
> Vergleich abschneidet...

in was für stückzahlen ? die neue ftdi generation gibt es in 
einzelstückzahlen für ~2€ bei farnell...also gehts auch wesentlich 
günstiger..

Autor: Frank K. (fchk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian R. schrieb:
> Titel sagt eigentlich schon alles. Gibt solche ICs, die das komplette
> USB Protokoll drinhaben auch von anderen Herstellern, z.B. Maxim? Der
> MAX3421E ist ja nirgendwo zu bekommen.

Der Microchip MCP2200 ist treiberlos, sprich er implementiert das 
Standard USB ACM-CDC Protokoll. Alle Betriebssysteme haben den passenden 
Treiber dabei, d.h. Du kannst das Teil an einen Mac oder einen 
OpenBSD-Server anschließen, und es wird sofort funktionieren. Nur 
Microsoft will ein inf-File sehen, und bei XP haben sie einige 
Iterationen gebraucht, bis der usbser.sys brauchbar war. Das ist aber 
ein Microsoft-Problem (NIH, Not Invented Here) und nicht Microchip 
anzulasten.

fchk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.