mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik JTAG + AVR Studio


Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe JTAG Eigenbau.

Funktioniert auch.
Nur an meinem W2K Rechner nicht so ganz.
Kann mit dem JTAG die Zielschaltung programmieren.

Wenn ic versuche in den Debugmodus zu wechseln wird der Debugger am Com
Port nicht gefunden.

In der Hilfe vom AVR Studio steht man könne den Comport Buffer
vergrößern. Nur wie???
Im Gerätemanager steht der Schieberegler schon auf max.

Gruss Stefan

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte auch solche ähnlichen Probleme mit Win2-00.
Bei mir aber wollte die USB-Schnittstelle nicht so richtig.
Ab und zu gab laut Win2-00 das USB-Gerät keine Antwort, obwohl doch
eine Antwort gesendet wurde.

Abhilfe: Win2-00 löschen und ein anderes Betriebssystem installieren.

Martin

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na Klasse.

Die Variante muss ausfallen.
Das Teil hat ja an diesem Rechner schon Funktioniert. Funktioniert ja
Teilweise immernoch.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich bin mir zu 100% sicher, dass es bei mir damals ein
Treiberproblem war. Aber ein Treiberproblem von der Windows-Seite und
nicht von der FTDI-Hersteller-Seite.

Ich habe damals den FTDI-Baustein 245 angesprochen und zwar mit den
direkten USB-Befehlen.
Und ab und zu meldeten die Funktionen, dass keine Antwort zurückkam.
Auch dann nicht, wenn ich die Waitstates stark erhöhte.
Außerdem war die USB-Übertragungsgeschwindigkeit bei Weitem geringer
als bei WinXP. Weitere Versuche zeigten, dass dies ein weiterer Fehler
von Win2000 sein musste, denn unter bestimmten Umständen war die
Übertragungsgeschwindigkeit gleich schnell, aber dies würde jetzt den
Rahmen sprengen.

Auch meine Netzwerkkarte bereitete Probleme. Wenn ich Daten auf den
Server spielte wurde im Schnitt alle 200MB ein Byte verfälscht. Diesen
Fehler konnte ich eliminieren, indem ich nicht den Windows-Treiber
nahm, sondern den Herstellertreiber der Netzwerkkarte.

Leider kann ich nicht sehr viel positives über Win2000 berichten. Tut
mir leid, aber das wird dein Problem nicht lösen.

Martin

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.