mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Projekt mit Ringspeicher


Autor: Sdfwef Werers (huberg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
ich habe eine Handykamera die mir 60kB File sendet. Ich möchte diese 
Daten 6 Bilder/Sekunde 30 Sekunden lange in einem Ringspeicher 
speichern. Welchen Speicher soll man für den Ringspeicher verwenden? Ist 
der AVR ATmega644 für diese Âufgabe geeignet?
Mfg Gerhard Huber

Autor: Sascha Weber (sascha-w)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für einen Ringspeicher mit der kurzen Speicherzeit kommt nur RAM in 
Frage.
60kB pro Bild nehme ich mal an, da brauchst du für 6 Frames/sec und 30 
sec schon ca 11MB RAM die mit einem ATMega644 bei der notwendigen 
Geschwindigkeit zu verwalten - das wird nichts.
Wie liefert denn die Kammera die Daten seriell oder parallel.
Evl. könnte man die Kammeradaten ja direkt in den Speicher schreiben - 
aber wie willts du später wieder an die Daten kommen?

Sascha

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das irgendeine Aufgabe die ihr bekommen habt, oder heißt du mit 
anderem Namen Alex Glaser?
Beitrag "Ringspeicher mit DRAM"

Autor: Sdfwef Werers (huberg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Wie liefert denn die Kammera die Daten seriell oder parallel.
Die Kamera wird dabei direkt an den USART des Prozessors angeschlossen. 
An Pin D.5 stehen die Daten seriell zur Verfügung (Softuart, 1 Startbit, 
8 Datenbits, 1 Stoppbit, 38400Baud).
Ich möchte die Daten aus dem Ringspeicher dann wenn ein Sensor ausgelöst 
wir auf eine SD Karte speichern.
Wieso wird das mit dem ATMega644 nichts?
Mfg Gerhard

Autor: Soeren A. (abraxa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ein bild hat ca 60 kb und ich möchte 6 bilder in der sekunde speichern

6/sec * 60 kb = 360 kb/sec


> Softuart, 1 Startbit, 8 Datenbits, 1 Stoppbit, 38400Baud

38400 bit/sec = 4800 byte/sec = 4.68 kb/sec

Ich sage mal: irgendwas passt da nicht.

Autor: Sdfwef Werers (huberg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich und Alex suchen einen SRAM Speicher mit 16M Bytes?
Könnt ihr mir bitte Tipps geben wo ich so etwas bekomme.
Mfg Gerhard Huber

Autor: Stefan M. (celmascant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey, schau nochmal genau hin was Soeren A. geschrieben hat.
Wenn das die maximalen Einstellungen deiner Kamera sind, dann kannst du 
auch 100MB Speicher haben, aber die Kamera kann die Frames garnicht so 
schnell rausgeben wie du das gern möchtest!

Autor: Sdfwef Werers (huberg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei den Daten von der Kamera hab ich mich verschaut
Bitte könnt ihr mir unabhängig von der Kamera einen SRAM Speicher mit 
16M Bytes nennen?
Mfg Gerhard Huber

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: ah (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was sagt den Gurgel zu SRAM ?

Autor: Sdfwef Werers (huberg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was meinst du mit Gurgel?

Autor: Christian Funke (funke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Google

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Gerhard Huber (huberg)

>Ich und Alex suchen einen SRAM Speicher mit 16M Bytes?

Ihr sucht vor allem erstmal ein gescheites Konzept. Das habt ihr nämlich 
noch lange nicht.

>Könnt ihr mir bitte Tipps geben wo ich so etwas bekomme.

Gibt es als Einzel-IC nicht. Die Grössten sind so um die 1MB. Solche 
Grössen sind nur sinnvoll als (S)DRAM verfügbar, siehe Artikel 
Speicher.

MFG
Falk

Autor: Sdfwef Werers (huberg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Falk Brunner
Du hast natürlich recht.
Das mit den SRAM habe ich selbst schon bemerkt.
Bei den SDRAM habe ich gelesen das die, die größer als 16 MBytes sind 
mehr als 4 Speicherbänke haben und nicht mehr mit einem ATXmega 
angesprochen werden können.
Ich bin auf der Suche nach einem guten Konzept und wäre dankbar wenn ich 
als interessierter Anfänger hier Tipps bekomme.

Also ich bin auf der suche nach einem System das mir die Daten von einer 
Kamera 6 Bilder pro Sekunde mit je 60kBytes 30 Sekunden lang auf einen 
Ringspeicher speichert. Der Datenstrom beträgt ~1MBit pro Sekunde. Bitte 
teilt mir mit ob dies realisierbar ist. Wenn ja wie?
Ich bin für jede Antwort und Idee dankbar. Es tut mir leid wenn ich 
Sachen frage die es schon gibt ich kann aber versichern schon zuvor in 
google geschaut zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Gerhard Huber (huberg)

>Ich bin auf der Suche nach einem guten Konzept und wäre dankbar wenn ich
>als interessierter Anfänger hier Tipps bekomme.

Dann vergiss AVR und XAVR und nimm was mit passendem Kaliber. AMR & Co 
sind deine Freunde. Die können SDRAM problemlos ansteuern und das auch 
recht flott. Denn eure Rechnung ala 6x60 kb/s zum Bilderspeichern ist 
eine Milchmädchenrechnung. Real braucht man schon EINIGES an mehr Dampf, 
um die Daten von der Quelle über die CPU in den RAM zu kriegen, und 
nebenbei noch bissel Luft zum Atmen. Die ARM haben auch den Vorteil von 
recht schnellen Schnittstellen, sei es SPI, SD-Card, I2S und weiss der 
Teufel. Damit kann man schon was anfangen. Und die wirst du brauchen.
Es muss nicht ARM sein, aber die sind ja im Moment wie es scheint recht 
hipp. Aber es gibt sicher auch noch Andere vom gleichen Kaliber. 
PowerQuick?

>Ringspeicher speichert. Der Datenstrom beträgt ~1MBit pro Sekunde. Bitte
>teilt mir mit ob dies realisierbar ist. Wenn ja wie?

Siehe oben.

MFG
Falk

Autor: Soeren A. (abraxa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
128MB PSRAM: 
http://search.digikey.com/scripts/DkSearch/dksus.d...
...ist allerdings BGA.

16MB SRAM:
http://search.digikey.com/scripts/DkSearch/dksus.d...
...allerdings brauchst du davon dann 8.

16MB SRAM:
http://search.digikey.com/scripts/DkSearch/dksus.d...
...auch wieder 8 vonnoeten und auch teurer, dafuer aber einfacher zu 
loeten.

Autor: Sdfwef Werers (huberg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für die Antworten sie waren sehr hilfreich

Autor: Sdfwef Werers (huberg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welchen ARM würdet ihr empfehlen?
Ich habe noch nicht damit gearbeitet, ist es ein großer Unterschied beim 
programieren im Gegensatz zum AVR.
Mfg

Autor: JG (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kamera 6 Bilder pro Sekunde mit je 60kBytes 30 Sekunden lang auf einen
Ringspeicher speichert. Der Datenstrom beträgt ~1MBit pro Sekunde.

6*60kB/s = 360kB/s = 2880 kBit/s

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.