mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik sehr kleiner DC-Motor, Baustein zur Ansteuerung?


Autor: motctrl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte einen kleinen DC-Motor steuern.
(Nur drei Zustände: Linkslauf, Rechtslauf, Aus).
Motordaten: 4V-6V, bis 300mA

Der gesuchte Ansteuerbaustein sollte:
- Strombegrenzung aufweisen,
- möglichst klein und billig sein,
- auf der Logikseite mit 3,3V-Pegeln arbeiten,
- insgesamt nicht mehr als 4V benötigen.

Weiß jemand Rat?

Autor: Andy N. (matador)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum das ganze nicht einfach mit OPs aufbauen, wenn die Anforderungen 
so simpel sind? Diese kannst du je nach Typ dann mit 3,3V versorgen und 
beschalten.

Autor: motctrl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Andy N.
Danke für die Antwort, an OPs hatte ich auch schon gedacht. Am besten 
ein Rail-to-Rail-Doppelpack, damit kann man eine H-Brücke realisieren.
Weißt Du einen Typ, der 300mA liefert und zwischen 3 und 6V arbeitet?

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wuerde mal bei Rohm schauen. Die haben jede Menge Motorcontroller. 
Irgendwas kleines aus dem Bereich Kassettenrecorder...

Olaf

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  motctrl (Gast)

>Danke für die Antwort, an OPs hatte ich auch schon gedacht.

OPVs sind vollkommener Unsinn.

>ein Rail-to-Rail-Doppelpack, damit kann man eine H-Brücke realisieren.

H-Brücke ist das Stichwort. Wobei man das bei 4V und 300mA 
wahrscheinlich selber bauen muss. Ist aber kein Problem, nimm je zwei 
Doppel-MOSFETS, ala IRF7103 und IRF7104 und steuer die mit einfachen 
CMOS Gattern ala 74HC04 an. Fettig.

Dann klappt das auch mit den 300mA.

Wenn man die H-Brücke mit 5V betreiben will, sollte man besser einen 
74HCT04 als Pegelwandler einsetzen.

MFG
Falk

Autor: Andy N. (matador)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei 300mA(hatte ich überlesen sry) und der geringen Vcc wird die Luft 
allerdings Dünn bei OPs. Evtl. doch auf eine fertige Motorendstufe 
ausweichen, oder einem Standart OP-Amp einen kleinen MOSFET 
nachschalten(H-Brücke wie Falk schon sagte).
So wie es sich anhört, möchtest du den DC Motor ja nicht linear sondern 
mittels PWM betreiben?!

Autor: motctrl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Olaf:
Danke für den Hinweis, der BD6210F sieht sehr interessant aus, den 
schau' ich mir 'mal an!

@Falk:
Danke für Deine Antwort, Dein Vorschlag kommt leider nicht in Frage:
viel zu viele Komponenten, zu großer Platzbedarf.
So großer Unsinn sind OPs evtl. nicht, es gibt zumindest schon mal 
welche, die 200mA abkönnen. Wenn die dann nicht viel zu teuer wären, 
könnte man damit eine H-Brücke realisieren.

@Andy:
nicht mal PWM sondern nur links, rechts, aus.

Autor: Andy N. (matador)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>
> @Andy:
> nicht mal PWM sondern nur links, rechts, aus.


Das schließt eine PWM ja nicht aus! Damit ist nur gemeint, ob der motor 
mit "normalem" oder "gepulstem" Gleichstrom betreiben wird, wofür dann 
eine H-Brücke die erste Wahl wäre, aufgrund ihres Wirkungsgrades.

Autor: motctrl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gepulst ist nicht geplant.

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mit Motorentreibern von Allegro sehr gute Erfahrungen gemacht. 
Sie sind recht einfach in der Ansteuerung und robust.
Guck mal hier:
http://www.allegromicro.com/en/Products/Categories...

Sowas in der Art würde vielleicht gehen; dieser ist evtl. zu knapp:
http://www.allegromicro.com/en/Products/Part_Numbe...

Autor: Michael W. (retikulum)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir den OP an.
Michael

Autor: motctrl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Johnny B.
@Michael W.  :

Vielen Dank für Eure Antworten,
ist beides interessant, seh' ich mir morgen 'mal genauer an!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.