mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Programm zur System Identifikation


Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Ich soll aus Meßwerten eines Systems die Übertragungsfunktion bestimmen. 
Nach Möglichkeit mit diese Übertragungsfunktion einen PID Regler 
entsprechend optimal auslegen. Kenn ihr Programme die das können?

Ich habe schon kenntnisse in Matlab und weiß das es damit geht, aber 
Matlab ist sehr teuer. Auch kenne ich Winfact, dass könnte es auch, ist 
aber umständlicher.
Als Ziel soll ein Tool für die Inbetriebnahme raus kommen dem ich meine 
Meßwertedatei übergebe und dass mir dann die PID Parameter ausgibt. 
Möglischst mit wenig Maus klicks.

mfg

Chris

Autor: eh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sowas kann man sich doch schnell zusammenkloppen wenn man etwas mit der 
Theorie vertraut ist. Falls nicht, gibt's nur eins - satt abdruecken.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du denn einen Tip wie ich sowas zusammenkloppe?

Autor: Marvin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du Student bist, nimm die Studentenversion von Matlab, die kann das 
auch.

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das weißt du über das zu ident. System?
Musst du die ganze Struktur ermitteln oder nur Parameter?


empfehlenswerte Literatur:
System IDentification von Ljung
Ident. Dyn. Systeme 1+2 von Isermann

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Isermann wurde mir auch schon ans Herz gelegt. Den werde ich mir auch 
ausleihen.
Nein ich brauche nur die Parameter eine Übertragungsfuntion. Vermutlich 
IT1 Strecke oder ähnliches.
Gibt es alternativen zu Matlab oder Winfact?

Autor: al3ko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Chris,
hoffentlich ließt du das noch:
Die Methode Least Square wird benutzt, Parameter eines Systems zu 
bestimmen. Das ist ein iterativer Prozess, der in der Tat aufwendig zu 
implementieren ist.

Es gibt jedoch .dll für relativ wenig Geld, die die Funktion für dich 
bereitstellen. Den Kern hättest du also als Code zur Verfügung. Was du 
noch programmieren müsstest, wäre das Tralala drum herum.

Gruß

Autor: Ulf S. (ulf_s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
al3ko schrieb:
> (...)
> Die Methode Least Square
> (...)
>
> Es gibt jedoch .dll für relativ wenig Geld
> (...)

Das interessiert mich brennend. Wie kann ich das mit Scilab (bevorzugt) 
oder Diadem ermitteln? Liefert die System Identification in Scilab das 
selbe Ergebnis?

Meine Aufgabe ist die selbe, wie im Eröffnungspost.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.