mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Welchen Micorcontroller für Geschwindigkeitsmessung?


Autor: Jänz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag,

ich bin auf der Suche nach einem geeignet Microcontroller für eine 
Geschwindigkeitsmessung auf einem Kicker. Wir haben das ganze mit einer 
SPS-Steurung (Festo CECX) versucht, jedoch ist diese schlicht und 
einfach zu langsam (Taktfrequenz von 1ms).
Eigentlich muss der Microcontroller nur eine Zehntel schneller sein. Der 
Microcontroller sollte über die Schnittstelle RS 485 verfügen, damit wir 
die Daten von dem beiden Sensoren einlesen können.
Soweit ich das sehe, verfügen viele Microcontroller nicht über eine 
solche Schnittstelle?

Was für einen Microcontroller würdet ihr mir empfehlen?

Gruß
Jänz

: Gesperrt durch Moderator
Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Soweit ich das sehe, verfügen viele Microcontroller nicht über eine
solche Schnittstelle?


Doch verfuegen sie. Die meisten Controller haben einen UART mit auf dem 
Chip.
Noch ein passender RS485 (SN75176) Treiber Baustein angeschlossen und 
fertig ist dein RS484 Schnittstelle. Kannst du also mit fast jedem 
Controller machen.

>Was für einen Microcontroller würdet ihr mir empfehlen?

Da kannst du fast jeden Controller nehmen der einen Timer hat.
Das macht man dann mit den Capture Eingaengen des Timers.

Gruss Helmi

Autor: Jänz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Antwort Helmi,

da ich noch Neuling bin, macht vllt für mich ein Einsteigerset Sinn? 
Hättest du dahingehend vllt einen Tipp? Gerne auch mit LInk, woman 
soetwas günstig erwerben kann.

Gruß
Jänz

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siehe AVR-Tutorial. AVR-Mikrocontroller sind für Projekte dieser Art 
sehr gut geeignet und werden häufig verwendet.

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die meisten hier im Forum bevorzugen Controller aus der AVR Serie von 
ATMEL.
Dazu gibt es hier in der Artikelsammlung genuegend Beispiele.
Allerdings muss du bedenken das ein Controller zu programmieren etwas 
anders ist als eine SPS die du bis jetzt verwendet hast.
Du sagtes das du eine RS485 Schnittstelle haben moechtes an deinem 
Controller.
RS485 definiert aber nur das elektrische Verhalten der Schnittstelle 
nicht das eigentliche Datenprotokoll. Dieses Datenprotokoll wirst du 
dann schon selber programmieren muessen.

Ein Einsteigerset macht fuer dich fuers erste auf jedem Fall sind. Damit 
hast du erstmal die Probleme nicht die aufgrund fehlerhafter Hardware 
entstehen.

Auch wirst du dich erstmal mit den Eigenschaften des Controller 
auseinandersetzen muessen und du wirst dich in eine Programmiersprache 
fuer den Controller einarbeiten (also Assembler , C )

Autor: R. B. (rabis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, vielleicht AT89LP4052 von ATMEL (wwww.segor.de) mit SDCC in C (und 
Assembler, wenns fix gehen muss) programmiert.
Programmieradapter gibts hier:
http://de.farnell.com/atmel/at89isp/programmer-kab...

Gruß
RABIS

Autor: Ulli B. (ulli-b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jänz,

was für Sensoren haben denn eine RS 485 Schnittstelle ?
Wie stellst Du Dir die Übertragung vom µC zur SPS vor ?
Oder soll nachher gar keine SPS mehr dran sein ?

Wenn Du vernünftige Tipps möchtest, dann bring doch bitte mal ein paar 
mehr Infos.

MfG
Ulli

Autor: Jänz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ulli,

gerne bringe ich noch ein paar Infos  :D

Also es handelt sich um 2 Abstandssensoren der Firma Balluff. 
Abstandssensoren deshalb, weil wir so auch schräg eintreffende Bälle 
richtig messen wollen.
Hier der Link:

http://balluff.com/Balluff/de/ProductsChannel/Prod...

Die SPS-Steuerung würde dann ganz außen vor bleiben, denken wir.

Vielen Dank schonmal für die vielen hilfreichen Hinweise.

Gruß
Jänz

Autor: Gast XIV (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat die Festo keine schnellen Zählereingänge?

Autor: Jänz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Gast XIV

Nein hat sie standardmäßig nicht, jedoch hab ich durch deinen Kommentar 
extra nochmal nachgeschaut und ich habe tatsächlich auch ein Zusatzmodul 
(2G2) entdeckt:

http://www.festo.com/cat/de_de/xDKI.asp

Soweit wir das richtig sehen, scheint dieses Modul auch mit dem Sensor 
zusammen arbeiten zu können.

http://balluff.com/Balluff/de/ProductsChannel/Prod...

So könnten wir dann auf den Microcontroller verzichten und die ganze 
Sache nur mit der SPS-Steuerung programieren. Wir werden morgen auch 
nochmal mit den beiden Firmen darüber reden, weil Sie uns die 
Sensoren+Steuerung zur Verfügung stellen.

Trotzdem würde ich eure Meinung gerne dazu hören. Ich hab mich durch die 
beiden Datenblätter gewühlt und soweit ich das sehe könnte es mit diesem 
Zusatzmodul dann doch noch was werden. Was meint ihr?

Gruß
Jänz

Autor: Jänz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen nochmal,

uns liegt jetzt ein Microcontroller von Conrad vor (C-Control II). An 
diesen haben wir die beiden Sensoren angeschlossen. Beide Signale werden 
mithilfe des AD-Wandlers digitalisiert. (1-1023 bzw. 10Bit) Das 
funktioniert soweit auch. Der nächste Schritt ist jetzt die Zeit 
zwischen den beiden Signalen der anliegenden Sensoren möglichst exakt zu 
messen.
Wie würdet ihr diese Zeitmessung angehen? Wir haben noch nicht so 
wirklich die richtige Idee. Programmiert wird mithilfe der beiliegenden 
Software von Conrad in C.

Grüße
Jänz

Autor: Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Wir sind gerade in der letztn klasse der berufsschule für elektronik und 
haben die aufgabe bekommen ein projekt zu starten womit man die 
geschwindigkeit von einem fußball messen kann! die geschwindigkeit 
sollen mit 2 lichtschranken erfasst und über einen microcontroller der 
über eine rs232 schnittstelle über dem pc ausgearbeitet werden!


könnt ihr uns vl hinweise oder tipps geben, wie wir dieses projekt 
umsetzen könnten??


dankeschön!

mfg hubert u philipp

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hubert (Gast)

>geschwindigkeit von einem fußball messen kann! die geschwindigkeit
>sollen mit 2 lichtschranken erfasst und über einen microcontroller der
>über eine rs232 schnittstelle über dem pc ausgearbeitet werden!

Zeitmessung über einen Timer sowie zwei externe Interrupts bzw. Input 
Capture Funktion. Ausgabe per RS232 als ASCII String.

AVR ist dafür ein gute Wahl, andere uC können das aber auch.

MFG
Falk

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sperre diesen Thread jetzt.
Grund: Hubert hat für seine Anfrage einen anderen Thread aufgemacht.

Beitrag "Geschwindigkeitsmessung von einem Fußball"

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.